Panasonic mit verstärktem Engagement auf der IBC

Panasonic zeigt auf der IBC 2010 (in Halle 11) Neuigkeiten aus den Bereichen Kameratechnologie, 3D-Produktion, dateibasierter Workflow und Digital

(PresseBox) (Wiesbaden, ) Die Panasonic Marketing Europe GmbH konzentriert sich im Rahmen ihres verstärkten Engagements auf der diesjährigen IBC Konferenz vom 10. bis 14. September in Amsterdam (Panasonic Stand: 11.E60) auf vier wichtige Schlüssel-Technologien. In diesem Zusammenhang wird sich das Unternehmen einer Reihe von Themen widmen, mit denen sich Broadcast-Profis in aller Welt heute auseinandersetzen müssen: Neben neuesten Camcorder-Technologien zählen dazu auch moderne Lösungen für dateibasierte Workflow-Prozesse, für die 3D-Produktion sowie neueste Entwicklungen im Bereich professioneller Flachbildschirme.

Panasonic präsentiert seine Messe-Higlights sowohl im IBC Production Village als auch auf dem Panasonic Stand in Halle 11 (11.E60): Mit dem neuen AG-AF101 4/3-Zoll HD-Camcorder zeigt das Unternehmen den ersten professionellen Micro 4/3-Zoll Camcorder, der für HD-Video-Recording optimiert wurde. Anwender können sich auf der IBC live überzeugen, wie sich mit dem professionellen Camcorder mit geringer Tiefenschärfe Bilder in höchster Kino-Qualität erschaffen lassen. Eine weitere IBC-Neuvorstellung ist der AG-HMC81, ein professioneller HD 3-Megapixel Schulter-Camcorder: Der aktuelle Neuzugang für das AVCCAM Line-Up von Panasonic ermöglicht HD- und SD-Aufnahmen auf DV. Besucher haben darüber hinaus Gelegenheit, sich bei Panasonic auch über den neuen AG-3DA1, einen voll integrierten HD-3D-Camcorder zu informieren, der seit August im Handel verfügbar ist.

Die drei neuen Camcorder, die zum ersten Mal auf der NAB im April vorgestellt wurden, zeigen die besondere Flexibilität der Panasonic Speicherlösungen über den gesamten IT-Workflow hinweg, sowohl im 3D- als auch im HD-Bereich. Ziel der Panasonic Technologie ist es, professionelle Anwender optimal zu unterstützen, so dass sie die heutigen Herausforderungen der IT-Revolution im Broadcast-Bereich meistern können. Im Mittelpunkt steht dabei eine maximale Kosteneffizienz für Produktionsprozesse bei gleichzeitiger Beibehaltung höchster Qualität.

Jerome Berrard, Director von Panasonic AVSE (AV Systems Europa), erläutert: "Wir zeigen großen Einsatz auf der diesjährigen IBC und wollen professionellen Anwendern aus der weltweiten Broadcast-Branche neue Möglichkeiten für die 3D-Content-Produktion, für das HD-Recording sowie für dateibasierte Workflow-Prozesse aufzeigen. Alle unsere Produkte werden mit Blick auf den Endanwender entwickelt und sollen dabei helfen, viele der traditionellen Grenzen im Broadcast-Bereich aufzubrechen. Die Produktion von 3D- und HD-Content war noch nie einfacher, und unsere ITbasierte P2 Workflow-Technologie bietet genau die Kostenvorteile, Benutzerfreundlichkeit und Skalierbarkeit, die die Industrie für zukünftige Produktanforderungen benötigt."

Besucher haben während der Messe die Möglichkeit, eine Reihe von Panasonic 3D-Workshops zu besuchen. Die Workshops geben einen Überblick über aktuelle Panasonic Lösungen - von der Datenerfassung bis zur Postproduktion - und informieren darüber, was eine hochwertige 3D-Produktion heute ausmacht. Teilnehmer können dabei nicht nur praktische Erfahrungen mit den 3D-Lösungen von Panasonic sammeln, sondern auch alle ihre Fragen im direkten Gespräch mit Panasonic Ingenieuren klären.

Panasonic stellt auf der IBC 2010 auch seine neuesten Pro AV-Displays aus: Neben dem neuen professionellen 386 cm (152-Zoll) Bildschirm (Professional Display Panel - PDP), dem weltweit größten Full HD 3D-Plasmabildschirm, werden auch Modelle der neuen großformatigen VX 3D-Serie gezeigt, die noch im Laufe des Jahres auf den Markt kommen soll. Die 216 cm (85-Zoll) und 262 cm (103-Zoll) Full-HD-Plasma-Bildschirme mit Frame-Sequential-Technologie führen die jüngsten Entwicklungssprünge in der Plasma-Technologie von Panasonic vor, die eine exakte und hochqualitative Wiedergabe von 3D-Videoquellen auf den Bildschirmen gewährleistet. Das ermöglicht genau das intensive Video-Erlebnis, das von den Zielmärkten, für die diese neue Serie entwickelt wurde, nachgefragt wird: Museen, Heimkino- und Visualisierungsanwendungen.

Für weitere Informationen besuchen Sie Panasonic auf der IBC am Stand 11.E60.

Panasonic Deutschland - eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH

Die Panasonic Corporation ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Produkte für eine Vielzahl von Kundenbedürfnissen im privaten, geschäftlichen und industriellen Bereich. Der in Osaka, Japan, ansässige Konzern erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2009) einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,77 Billionen Yen/78,4 Milliarden US-Dollar. Die Aktien des Konzerns sind an den Börsen in Tokio, Osaka, Nagoya und New York (NYSE: PC) notiert. Weitere Informationen über das Unternehmen und die Marke Panasonic finden Sie unter: http://www.panasonic.net

PAVCSE ist eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH. PAVCSE ist ein führender Anbieter von professionellem AV-Equipment für Broadcast-, Projektions- und Display-Technologie. Die Geschäftseinheit Broadcast ist führend bei der Entwicklung von Videoformaten und Kernprodukten für Anwendungen im Broadcast- und im professionellen AV-Bereich. Dazu zählen Kamera-Recorder, Video-Recorder, Monitore und Bildmischer. Mit seinem P2-System bietet Panasonic die Zuverlässigkeit einer Aufzeichnung mit Festspeichermedien bei gleichzeitiger direkter Integration in bestehende IT-Infrastrukturen und ermöglicht damit komplett bandlose Workflow-Prozesse. Die Projektorsparte bietet Lösungen für portable und fest installierte Projektoren sowie Projektorensysteme für ein vielfältiges Anwendungsspektrum, z.B. für den Einsatz im Umfeld von Unternehmen, Hochschule, Aus- und Weiterbildung und Vermietung. Als führender Anbieter professioneller Lösungen für großformatige Bildschirme bedient die Display-Sparte von Panasonic Märkte wie DOOH, POS & POI, Vermietung und Präsentation.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.