Dussmann-Service startet Pilotprojekt in der Qualitätssicherung

Elektronische Qualitätskontrolle in der Reinigung für mehr Ergebnistransparenz

(PresseBox) (Wien, ) Dussmann-Service Österreich startete Anfang April 2009 ein Pilotprojekt zur elektronischen Qualitätsüberprüfung in der Reinigung im Krankenhaus Hollabrunn. Dabei werden die bisher manuell geführten Checklisten mittels der Software "e-QSS" auf einem Personal Digital Assistant (PDA) installiert. Dieser wird auf dem Kontrollgang mitgeführt und die Beobachtungen können sofort in das Gerät eingegeben werden. Es werden automatisch Protokolllisten erstellt. Das neue System spart Zeit, da langwierige Auswertungen entfallen und bringt mehr Transparenz, da die Ergebnisse auch graphisch aufbereitet werden. Auch der Kunde hat die Möglichkeit, auf die Ergebnisse zuzugreifen. Für die Mitarbeiter erhöht sich die Motivation, bei den nächsten Kontrollen noch bessere Ergebnisse zu erzielen.

Dussmann-Service Österreich hat wie angekündigt nun ein weiteres Pilotprojekt in der Reinigung gestartet: Seit zwei Monaten wird im niederösterreichischen Krankenhaus Hollabrunn das elektronische Qualitätsüberprüfungssystem "e-QSS" eingesetzt. Zuvor hat Dussmann-Service in den Krankenhäusern Hollabrunn und Hainburg das Pilotprojekt Betriebliche Gesundheitsförderung "Gesunde & sichere Reinigung" durchgeführt. Ziel war es, die Sicherheit und die Gesundheit der Reinigungskräfte zu verbessern und ihre Arbeitszufriedenheit zu erhöhen. Nicht nur die positiven Rückmeldungen der MitarbeiterInnen zeugen vom Erfolg dieses ersten Projekts, es wurde außerdem mit dem Österreichschen Vorsorgepreis 2009 ausgezeichnet.

Schneller und transparenter. Auch in der Qualitätssicherung geht Dussmann-Service nun neue, innovative Wege. Bisher wurde die Qualität der Reinigung manuell mit Checklisten kontrolliert. Das elektronische Qualitätsüberprüfungssystem "e-QSS" ermöglicht es, die Kontrollen elektronisch direkt vor Ort zu erfassen. Denn die Checkliste wird auf einem Personal Digital Assistant (PDA) installiert. Der mit der Qualitätsüberprüfung beauftragte Mitarbeiter trägt auf seinem Rundgang die Bewertung der Reinigung und zusätzliche Bemerkungen sogleich in die elektronische Checkliste ein. Die Software erstellt innerhalb kurzer Zeit eine Protokollliste. Die erreichte Qualität wird in Prozenten angegeben und dieses Ergebnis wird zusätzlich graphisch aufbereitet. So sind auch Vergleiche mit vorhergegangen Überprüfungen auf einen Blick möglich. Im System können auch technische Hinweise wie ausgebrannte Glühbirnen vermerkt werden. Die Protokollliste erscheint sofort auf den an das System angeschlossenen PCs und wird per E-Mail verschickt. Auf einem Webportal können die Überprüfungsergebnisse auch vom Kunden eingesehen werden.

Die elektronische Qualitätsüberprüfung bringt mehrere Vorteile mit sich: Langwieriges Auswerten gehört der Vergangenheit an und die Ergebnisse können kontinuierlich dokumentiert und besser miteinander verglichen werden. Die anschauliche Präsentation der Ergebnisse wird auch als Basis für Mitarbeitergespräche genutzt. Da sich Qualitätsänderungen nun eindeutig messen und ablesen lassen, entsteht für die Mitarbeiter eine höhere Motivation, bei der nächsten Kontrolle ein noch besseres Ergebnis erzielen zu wollen.

Mag. Peter Edelmayer, Geschäftsführer von Dussmann-Service Österreich, zum neuen Projekt: "Wir sind immer auf der Suche nach neuen Methoden, wie wir unsere Dienstleistungen weiter verbessern können. Die Reinigung soll mit Hilfe der elektronischen Qualitätsüberprüfung noch gründlicher und effizienter werden. Auch die stärkere Transparenz unserer Leistungen für den Kunden ist ein Pluspunkt des neuen Systems."

P. DUSSMANN GmbH

Die P. Dussmann GmbH Österreich ist ein Unternehmen der Dussmann-Gruppe, die 1963 gegründet wurde und mit fast 53.000 Mitarbeitern in 26 Ländern einer der weltweit größten privaten Multidienstleister ist. Die Unternehmensgruppe bietet unter dem Markennamen Dussmann-Service alle Dienstleistungen rund um das Gebäude aus einer Hand an: Gebäudereinigung, Gebäudetechnik, Catering, Sicherheits- und Empfangsdienste, Kaufmännisches Management sowie Energiemanagement. Kundennähe, totale Dienstleistungsorientierung und Innovationen sind die Dussmann-Merkmale. Der zweitgrößte Geschäftsbereich Kursana sorgt für Betreuung und Pflege von insgesamt 12.600 Senioren. Die Dussmann-Gruppe erzielte im Jahr 2008 einen Gesamtumsatz von 1,406 Mrd. Euro. Dussmann-Service Österreich erwirtschaftete 2008 mit 6.967 Mitarbeitern einen Umsatz von 145 Mio. Euro. Die Geschäftsführung besteht aus Mag. Peter Edelmayer und Günter Oberhauser.

Weitere Informationen über Dussmann-Service erhalten Sie unter: www.dussmann.at sowie unter der Telefonnummer +43 (732) 78 19 51 0



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.