Rezension: "Das intelligente Unternehmen"

(PresseBox) (München, ) Otto Wassermann und Dr. Michael Schwarzer beschreiben in diesem aufschlussreichen Buch die Chance für Unternehmen, sich das Engagement und die Begeisterung der Mitarbeiter aus den Gründerjahren zurück zu holen. Niemand kennt die Schwachstellen in den Geschäftsprozessen besser als jene, die seit Jahren tagtäglich darin arbeiten. Und sie haben längst gute Ideen, diese zu beseitigen. Was liegt also näher, als das wertvolle Prozesswissen der Mitarbeiter für das Entwickeln hocheffizienter Abläufe und Organisationen einzusetzen? Für mehr Produktivität, kürzere Durchlaufzeiten, hohe Termintreue und eine attraktive Unternehmenskultur.

Das erfolgreiche Grundprinzip des Intelligenten Unternehmens basiert auf der Organisation eines Unternehmens in einen Verbund unternehmerisch handelnder Kleinbetriebe (sogenannte Davids mit bis zu zwölf Mitarbeitern). Wird dieser Verbund nach den Kriterien des DavidSystems der Otto Wassermann AG streng an den Geschäftsprozessen, z. B. Auftragsdurchläufen, ausgerichtet, ist ein wesentlicher Schritt zur Leistungssteigerung vollzogen. Die Planung und Steuerung dieses David-Verbundes erfolgt durch ein Prozessmanagement.

Im Vergleich zur 5. Auflage wird jetzt noch stärker auf die Mitarbeiter und den erforderlichen Umbau der Organisation eingegangen: Von der gewachsenen Organisation des etablierten Unternehmens mit typischerweise hoher interner Komplexität zur Organisationskultur der Kleinunternehmen. Das Werk gibt konkrete Antworten auf die Fragen, wie die Vorteile vom Kleinunternehmen auf das Mittelstands- beziehungsweise Großunternehmen zum "intelligenten Unternehmen" übertragen werden können.

Nach einer Kurzfassung für den eiligen Leser geht es im Zweiten Teil ganz detailliert um die Maßnahmen, die Realisierung und den Nutzen dieser organisatorischen Fitnesskur. Hier beschreiben die Autoren anschaulich die wichtigsten Punkte zur Realisierung:

- Mitarbeiter für das Mitmachen gewinnen
- Mitarbeiter optimieren ihre Geschäftsprozesse
- Das Prozessmanagement plant, disponiert und steuert
- Mitarbeiter bilden hocheffiziente Kleinunternehmen (die Davids)
- Im prozessfokussierten Verbund liefern diese Davids einander im Kunden-/Lieferanten-Verhältnis zu
- Diese Davids und externe Dienstleister werden vom Prozessmanagement koordiniert
- Wie die Marktwirtschaft im Unternehmen wirkt
- Die kunden- und prozessfokussierte Aufbauorganisation

Die stringente Ausrichtung der Unternehmensorganisation entlang der Prozesskette und damit direkt auf die eigentlichen Prozesstreiber (gemeint sind hier die Basis-Mitarbeiter, die also ihre Arbeit nicht mehr weiter delegieren können) scheint logisch. Dieser Schritt wird manchem Unternehmer Mut abverlangen, ist aber, angesichts unserer in Deutschland hervorragend ausgebildeten (und knappen) Mitarbeiter mit einem immer höheren Anspruch an ihr Arbeitsumfeld und damit auch an die Eigenverantwortung, längst überfällig. Denn das daraus entstehende Engagement von mitdenkenden, unternehmerisch handelnden Mitarbeitern wird dem Unternehmen schon in sehr kurzer Zeit erhebliche Erfolge bringen. Der Mut des Unternehmensführers, die Organisation konsequent auf die Prozesse auszulegen, wird die Kultur des Unternehmens hin zur Aufwertung der Prozesstreiber und damit zu mehr Leistungs-, Innovations- und Änderungsbereitschaft verlagern.

Wohltuend anders ist dieses Buch, weil hier nicht auf die Themen Vision und Motivation eingegangen wird. Vielmehr wird davon ausgegangen, dass sich Motivation durch die höhere Eigenverantwortlichkeit und das Erleben von Unternehmergeist automatisch einstellt und nicht erst künstlich hervorgerufen werden muss.

Das Buch schließt im Dritten Teil mit Praxisberichten von Unternehmern, die den Weg von Otto Wassermann gegangen sind. Herausgreifen kann man die Worte von Berthold Groeneveld, geschäftsführender Gesellschafter der Lloyd Dynamowerke GmbH & Co. KG: "Ich würde es wieder tun" oder von Dr. Kurt Woelfl, Alleingeschäftsführer der ODU Steckverbindungssysteme GmbH & Co. KG: "Ein Kreislauf ist in Gang gekommen, der unseren Vorsprung im Wettbewerb weiter ausbaut und wesentlich zur Zukunftssicherung unseres Unternehmens beiträgt". Hier kann man die Begeisterung spüren, die die Neuausrichtung im jeweiligen Unternehmen erzeugt hat.

Das intelligente Unternehmen – Schlummernde Potenziale realisieren
Otto Wassermann, Dr. Michael Schwarzer
6. Auflage, ISBN: 978-3-540-76863-0
Springer Verlag

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.