Volle Fahrt voraus für OSRAM

LED-Module und energieeffiziente Beleuchtungssysteme von OSRAM auf dem neuen Luxus- Kreuzfahrtschiff Celebrity Solstice

(PresseBox) (Munich, ) In der Schiffsbeleuchtung brechen leistungsstarke LED-Module von OSRAM zu neuen Ufern auf. Dank ihrer hervorragenden Lichtqualität und Effizienz sind sie die erste Wahl für die Effektbeleuchtung des neuen Luxus-Kreuzfahrtschiffs Celebrity Solstice der US-Reederei Celebrity Cruises. Die Schiffe dieser Klasse werden von der Meyer Werft gebaut. In Casino, Diskothek, aber auch im Dining-Bereich und vielen anderen Stellen sorgen die LED-Module der Serie Linearlight für Akzente. Bei der Allgemeinbeleuchtung entschied sich die Meyer Werft in Papenburg für die Energie sparenden Halogenlampen Decostar Energy Saver 51 sowie für die effizienten Lumilux T5 Leuchtstofflampen.

In Kooperation mit der Meyer Werft Lighting Group hat OSRAM ein hoch effizientes und speziell auf das Schiff abgestimmtes Beleuchtungssystem entwickelt. Linearlight LED-Module, modernste T5- Leuchtstofflampen und Halogenlampen der Serie Energy Saver reduzieren den Energieverbrauch auf der Celebrity Solstice im Vergleich zu ähnlichen Schiffen dieser Klasse um mehr als 15 Prozent. Für den Betreiber des Kreuzfahrtschiffs eine besonders lohnende Investition, schließlich wird ein durchaus beachtlicher Teil der in einem Schiff erzeugten Energie für die Beleuchtung eingesetzt. Zugleich ermöglichen die Lichtlösungen von OSRAM ein eindrucksvolles Design. Mit einer Länge von 315 Metern und einer Breite von 36,8 Metern ist die Celebrity Solstice das größte Kreuzfahrtschiff, das je in Deutschland gebaut wurde. Sie bietet mehr als 2.800 Passagieren Platz und besitzt auf dem Oberdeck sogar einen 2.000 Quadratmeter großen Golfplatz mit echtem Rasen.

LED sind für die stimmungsvolle Beleuchtung auf See ideal

Vielseitig und flexibel erfüllen die Linearlight LED-Module alle Anforderungen für einen angenehmen Aufenthalt an Bord. Sie sind klein und erzeugen Lichteffekte, bei denen herkömmliche Leuchtmittel nicht mithalten. Durch ihr Akzentlicht passen die Linearlight Colormix Flex LED-Module ideal zum luxuriösen Ambiente eines Kreuzfahrtschiffs. Jedes dieser Module besteht aus einer vier Meter langen, flexiblen Leiterplatte mit 200 LED mit je drei farbigen Chips, durch die sich nahezu jede Farbe mischen lässt - zum Beispiel für eine dynamische Voutenbeleuchtung.

Eine besondere Atmosphäre erzeugt auch das Modul Linearlight Dragon. Das flexible System aus einer Metallkernplatine mit sechs Golden Dragon LED, Linsenhalter, integrierter Optik und Design-Kühlkörper ist vor allem für großflächige Beleuchtungslösungen geeignet. In einer schwenkbaren Sonderanfertigung, die OSRAM nach den Wünschen der Meyer Werft entwickelt hat, hinterleuchtet das Modul Wände mit ovalem Lichtausschnitt ebenso eindrucksvoll wie die Fenster des Kreuzfahrtschiffs. Arretierbar und anschlussfertig wurde es sowohl mit weißen LED als auch in einer RGB-Version schnell und unkompliziert eingebaut. In Casino und Diskothek kamen zudem die Module Linearlight Flex und Linearlight Powerflex zum Einsatz. Zusammen besitzen die eingesetzten LED-Module eine Gesamtlänge von rund 6.400 Metern.

Energieverbrauch um 40 Prozent senken

In den Deckeneinbau-Downlights der Gänge und Flure spielt die Decostar 51 Energy Saver 20W ihre Stärken aus. Im Vergleich zu herkömmlichen Halogenlampen spart sie mehr als 40 Prozent Energie - bei gleich bleibender Helligkeit und Ästhetik. Grund dafür ist die spezielle, von OSRAM entwickelte Infrarot-Beschichtung IRC (Infra Red Coating). Sie reflektiert die abgegebene Wärme zurück zur Wendel. So benötigt der Glühdraht weniger Strom, um seine Betriebstemperatur zu erreichen. Ein weiteres Einsparpotenzial bieten die an Bord installierten Lumilux T5 HE-Leuchtstofflampen. Mit einem Rohrdurchmesser von nur 16 Millimetern sind sie wesentlich kompakter als die bisherigen Standardlampen mit 26 Millimeter Durchmesser und ermöglichen so den Bau und Einsatz Platz sparender Leuchten. Im Vergleich zu T8-Systemen spenden die Beleuchtungslösungen mit Lumilux T5 HE Leuchtstofflampen unschlagbar viel Licht und sparen dabei jede Menge Energie und Kosten.

In Sachen Energieeffizienz und Nachhaltigkeit ist die Celebrity Solstice zu einem Vorbild geworden. Vier weitere Schiffe der Solstice-Klasse sollen mit dem Energie sparenden Licht ausgestattet werden. Die Meyer Werft schloss dazu einen Partnervertrag mit OSRAM ab, der den Einsatz Energie sparender Lichtlösungen weiter fördern soll. "In Beleuchtungsfragen ist OSRAM für uns der ideale Partner. Die innovativen Lichtlösungen lassen sich nicht nur genaustens auf unsere Anforderungen abstimmen, sie verbessern auch die Energiebilanz unserer Schiffe deutlich", so Bernard Meyer, Geschäftsführer der Meyer Werft. Mehr Informationen zur Schifffahrtsbeleuchtung von OSRAM und zu weiteren Anwendungsbeispielen gibt es unter www.osram.de.

OSRAM GmbH

OSRAM gehört zum Sektor Industry von Siemens und ist einer der beiden führenden Lichthersteller der Welt. Im Geschäftsjahr 2008 (zum 30. September 2008) wurde ein Umsatz von 4,6 Milliarden Euro erwirtschaftet, davon 88 Prozent im Ausland. OSRAM ist ein Hightech-Unternehmen der Lichtbranche: Über 65 Prozent des Umsatzes kommen heute von energieeffizienten Produkten. Das stark international orientierte Unternehmen beschäftigt weltweit über 43.500 Mitarbeiter, beliefert Kunden in rund 150 Ländern und produziert in 46 Fertigungsstätten in 17 Ländern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.