Orange Business Services installiert konvergentes Netzwerk bei Siemens

(PresseBox) (Eschborn, ) Orange Business Services hat einen Großteil des WAN des Elektronik- und Elektrotechnikkonzerns Siemens innerhalb von nur 11 Monaten auf ein modernes, konvergentes Orange Netzwerk migriert. Das neue konvergente Netzwerk ermöglicht die bessere Unterstützung moderner Geschäftsprozesse und künftiger Anforderungen.

Im Rahmen des Auftrags etablierte Orange ein gemeinsames Projektteam und definierte entsprechende Prozessabläufe, die eine sehr schnelle Migration ermöglichten. Während des Anbieterwechsels verlief alles reibungslos. Das Projekt konnte unter Einhaltung aller Vorgaben umgesetzt werden.

"Wir waren auf der Suche nach einem zuverlässigen Anbieter für unsere Kommunikationsinfrastruktur, der internationale Projekte stemmen kann und dabei in technologischer Hinsicht - wie wir selbst - eine Vorreiterrolle einnimmt", so Norbert Kleinjohann, CIO Siemens AG.

Insgesamt wurde die Komplexität des WAN sowie der Aufwand für das Management der Infrastruktur durch die Standardisierung der Technologien und Lösungen vereinfacht. Das durchdachte Netzwerkdesign und die Abdeckung verschiedener Standorte durch einen Anbieter haben laufende Betriebs- und Managementkosten reduziert. Die Orange Business Services VPN Lösung für Siemens entspricht hohen Sicherheits-, Compliance- und Quality of Service-Standards und ist flexibler und agiler als die vorherige Lösung mit mehreren Providern. Im Einsatz sind dabei sowohl DSL- als auch Ethernet-Technologie je nach Anforderung des jeweiligen Standorts. Ein dediziertes Single Point of Contact-Helpdesk bei Orange Business Services in Verbindung mit der lokalen Präsenz von Orange in 166 Ländern sorgen für eine optimale Support-Struktur.

"Die hohen Anforderungen des WAN-Migrationsprojektes auf globaler Ebene entsprachen genau unserem Potenzial", kommentiert Dr. Helmut Reisinger, Senior Vice President Europe bei Orange Business Services. "Die Kombination eines innovativen Lösungsansatzes mit hoch fokussierten und professionellen globalen und lokalen Projektteams auf beiden Seiten und der gemeinsame Ansatz, die höchste Standardisierung zu erreichen, passten perfekt zusammen, um diese Lösung umzusetzen. Wir sind sehr stolz auf das, was wir zusammen mit unserem Kunden erreicht haben."

Orange Business Germany GmbH

Orange ist die Hauptmarke des Telekommunikationsunternehmens France Telecom und versorgt 123 Millionen Kunden mit Internet-, TV- und Mobilfunkservices in der Mehrheit der Länder, in denen die Gruppe tätig ist. France Telecom erzielte 2008 einen Umsatz von 53,5 Milliarden Euro (12,7 Milliarden Euro im ersten Quartal 2009). Zum 31. März 2009 zählte die Gruppe 184 Millionen Kunden in 30 Ländern. Dazu gehören weltweit 123 Millionen Mobilfunkkunden und 13 Millionen Breitband-Internet (ADSL)-Kunden in Europa. Orange ist der drittgrößte Mobilfunkanbieter und der größte Dienstleister für Breitband-Internet in Europa und mit der Marke Orange Business Services einer der weltweit führenden Anbieter von Telekommunikationsdienstleistungen für multinationale Unternehmen. Die Strategie der gesamten Unternehmensgruppe basiert auf Innovation, Konvergenz und effektivem Kostenmanagement und verfolgt das Ziel, Orange als integrierenden Anbieter und Maßstab für neue Telekommunikationsdienstleistungen in Europa zu etablieren. Gegenwärtig setzt die Gruppe ihren Schwerpunkt auf ihre Kernkompetenzen als Netzwerkanbieter und arbeitet gleichzeitig daran, ihre Position in neuen Wachstumsaktivitäten weiter zu entwickeln. Um optimal auf Kundenanforderungen zu reagieren, setzt die Gruppe auf einfache und kundenfreundliche Produkte und Services. Gleichzeitig verfolgt sie nachhaltige und verantwortungsbewusste Geschäftsmodelle, die den Anforderungen eines sich rasant verändernden Ökosystems entsprechen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.