Englischer Bezirk Norfolk wählt Stellent Universal Content Management für Online-Informationssystem

(PresseBox) (München, ) Stellent, Ltd., die englische Niederlassung der Stellent, Inc. (Nasdaq: STEL), einem führenden Anbieter von Content Management-Lösungen, gibt die erfolgreiche Implementierung von Stellent® Universal Content Management™ beim Bezirk Norfolk bekannt. Das Stellent-System wird für die Verwaltung der Inhalte auf der Website des Bezirks eingesetzt. Die ständig steigende Menge von Inhalten, die im Bezirk erzeugt wurden und die immer stärker steigende Nachfrage der Einwohner nach Online-Informationen, veranlasste den Bezirk dazu, eine flexible, skalierbare und einfach zu bedienende Content Management-Lösung zu implementieren. Mit der Stellent Universal Content Management-Plattform haben nun die auch technisch wenig versierte Mitarbeiter des Bezirks die Möglichkeit, Informationen online zur Verfügung zu stellen, sodaß die Öffentlichkeit schnell darauf zugreifen kann.

Da die Verantwortung für die Inhalte nun direkt bei den entsprechenden Mitarbeitern liegt, wird deutlich weniger Zeit benötigt, um Informationen zu publizieren, was zu signifikanten Kosteneinsparungen führt. Außerdem befinden sich nun alle Inhalte in einem homogenen Repository, was nur minimale IT-Unterstützung erfordert. Die Inhalte werden ausschließlich von den Fachverantwortlichen erstellt und gepflegt, Qualität und Konsistenz werden mittels eines einfach zu bedienenden Workflows sichergestellt. Der Bürger erlebt nun eine ganze neue Welt bei der Suche nach Informationen. Ein weiterer Vorteil für Norfolk ist die Möglichkeit, neue Websites aufbauen und dasselbe Content Repository nutzen zu können.

Louise Metz, Corporate Web Manager beim Bezirk Norfolk erklärt, “Stellents Technologie stellt eine leistungsfähige und skalierbare Lösung für unsere Content Management-Anforderungen dar. Die gestiegene Erreichbarkeit der Öffentlichkeit über das Internet ermöglicht uns, mit den Bewohnern schnell und effektiv zu kommunizieren. Nicht nur für die Endanwender ist das System leicht zu bedienen. Die Content Manager laden einfach ihre Informationen hoch, indem sie Files per drag-and-drop in ein Symbol auf dem Desktop ziehen und damit einen Echtzeit-Freigabeprozess anstossen. Da dieser Prozess so einfach und effizient ist, war es nicht einmal nötig, ein formales Training dafür anzubieten. Auch dadurch haben wir wieder enorme Kosten gespart.“

Nachdem der Bezirk Norfolk eine interne Analyse seiner Anforderungen durchgeführt hatte, musste er einem formalen Prozess folgen und ein RFO (Request for Information) bei sog. SCAT-gelisteten Herstellern anfordern (das katalog-basierte Beschaffungsprogramm für Organisationen der öffentlichen Hand). Basierend auf einer objektiven Punktebewertung wurde Stellent als Hersteller mit der am besten passendsten Technologie für die Anforderungen von Norfolk ausgewählt.

Oracle Deutschland GmbH

Stellent, Inc. gehört zu den weltweit führenden Anbietern von skalierbaren Business Content Management-Lösungen und ermöglicht seinen Kunden die Implementierung webbasierter, geschäftsbereichspezifischer und unternehmensweiter Content Management-Initiativen. Das Content Management-System von Stellent basiert auf einer homogenen Server-Architektur, auf der Applikationen für Web Content Management, Dokumenten-Management, Collaboration, Records Management und Digital Asset Management aufbauen. Zu den mehr als 4.500 Kunden gehören zahlreiche Global 2000-Unternehmen, darunter Procter & Gamble, Merrill Lynch, GlaxoSmithKline, Bayer, Coca-Cola FEMSA und Genzyme Corp. Neben den Headquarters in Eden Prairie, Minn. (USA), verfügt Stellent über zahlreiche Standorte in den Vereinigten Staaten, Europa und dem asiatisch-pazifischen Raum. Weitere Informationen sind im Internet unter www.stellent.com und www.stellent.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.