Deutsche Telekom entscheidet sich für Oracle Siebel CRM als Basis der CRM-Strategie der nächsten Generation

120 Millionen Mobil- und Festnetzkunden erhalten zukünftig personalisierten Service sowie maßgeschneiderte und treffende Angebote

(PresseBox) (Genf/München/Wien, ) Die Deutsche Telekom AG, eines der weltweit führenden Telekommunikationsunternehmen und seit dem Jahr 2001 Kunde von Oracle, investiert in Oracle Siebel CRM als Standard-Plattform für ihre sogenannte Next Generation CRM-Strategie. Diese Strategie dient unter anderem dazu, die Kosten für die Verwaltung und Betreuung der europaweit 120 Millionen Kunden zu senken.

Der Plan sieht vor, Oracle Siebel CRM in Deutschland und allen europäischen Ländern, in denen die Deutsche Telekom vertreten ist, innerhalb der nächsten fünf Jahre einzusetzen.

Oracle Siebel CRM ist darauf ausgerichtet, profitable Kundenbeziehungen zu erhalten und auszubauen. Damit wird es der Deutschen Telekom gelingen, alle kundenorientierten Tätigkeiten besser zu verwalten und auf diese Weise zu wachsen.

Durch die Konsolidierung aller Kunden-, Vertriebs- und Inventarsysteme in eine einfach zu bedienende Plattform, erhalten sämtliche Mitarbeiter der Deutschen Telekom in ganz Europa einen sofortigen Blick auf alle Kundenaktivitäten, was einen konsistenten und personalisierten Kundenservice über alle Kanäle hinweg ermöglicht, etwa über Kontaktcenter, Pointof-Sale oder im Self-Service-Portal.

Servicemitarbeiter in Kontaktzentren bekommen zudem Echtzeit-Informationen zu aktuellen Anforderungen, Interessen und früheren Aktivitäten eines Kunden. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, durch maßgeschneiderte Angebote größere Up- und Cross-Sell-Potenziale zu erschließen.

Die Deutsche Telekom hat sich für Oracle Siebel CRM wegen seiner breiten Einsatzmöglichkeit und der Fähigkeit, sich in eine komplexe, europaweite Multichannel-Umgebung zu integrieren, entschieden.

Ergänzende Zitate:

Dr. Steffen Roehn, CIO Deutsche Telekom AG: "Unsere Next Generation Strategie ist ein entscheidender Schritt, unsere Betriebskosten zu senken und den Service für unsere Kunden in Europa weiter zu verbessern. Mit Oracle untermauern wir diese Strategie und formen die Art, wie wir arbeiten und an die Kunden herantreten. Wir werden mit Oracle gemeinsam in den nächsten fünf Jahren die Technologie in Europa ausrollen."

Steve Fearon, Vice President CRM, Oracle EMEA: "Die Telekommunikationsbranche unterliegt derzeit großen Veränderungen. Deshalb müssen Unternehmen wie die Deutsche Telekom Technologie intelligent einsetzen und sich zu Nutze machen, insbesondere wenn es um Kundenservice geht. Die Deutsche Telekom ist ein gutes Beispiel dafür, wie Organisationen CRM nutzen können, nicht nur um ihren Service zu verbessern, sondern auch um weitere Geschäftsmöglichkeiten zu erschließen, in dem maßgeschneiderte Angebote gemacht werden können, während der Kunde gerade am Telefon oder im Web ist."

Zusätzliche Informationen:

- Oracle's Siebel CRM 8.1.1
- Oracle's AIA
- Oracle's Siebel Ecommerce
- Oracle's Siebel Loyalty
- Oracle's Applications Unlimited
- Oracle's CRM Blog
- Oracle's Social CRM
- Oracle's Siebel CRM rated as a leader in four Gartner Magic Quadrants

Oracle Deutschland GmbH

Oracle (NASDAQ: ORCL) is the world's largest business software company. For more information about Oracle, visit our Web site at http://www.oracle.com. Trademarks Oracle is a registered trademark of Oracle Corporation and/or its affiliates. Other names may be trademarks of their respective owners.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.