Dell und HP zertifizieren Oracle Betriebssysteme

Weiterverkauf von Oracle Solaris, Oracle Enterprise Linux und Oracle VM für x86-Server

(PresseBox) (Redwood Shores/München, ) .
- Dell und HP werden zukünftig Oracle Solaris, Oracle Enterprise Linux und Oracle VM für ihre jeweiligen x86-Plattformen zertifizieren und weiterverkaufen.
- Kunden haben dabei vollen Zugang zum Oracle Premier Support für Oracle Solaris, Oracle Enterprise Linux und Oracle VM, die auf Dell- und HP-Servern laufen. Dadurch werden Probleme in der unternehmensweiten Betriebssystem-Umgebung schneller und präziser gelöst und Risiken minimiert.
- Abonnenten des Oracle Premier Support profitieren von anhaltenden Investitionen von Oracle in Oracle Solaris, Oracle Enterprise Linux und Oracle VM und den daraus resultierenden Innovationen in zukünftigen Updates.

Ergänzende Zitate

Charles Phillips, Oracle President: "Oracle Solaris ist das führende UNIX-Betriebssystem und wird für unterschiedliche x86-Plattformen nachgefragt. Ergänzend dazu bauen immer mehr Kunden virtuelle Umgebungen mithilfe von Oracle Enterprise Linux und Oracle VM auf x86-Plattformen auf. Die heutige Ankündigung bestätigt die Zusage von Oracle, offene Standards weiterzuverwenden. Kunden von HP und Dell erhalten neue Support-Level sowie sofortigen Zugang zu fundiertem Produkt-Fachwissen und begrenzen dadurch Risiken in ihrer IT-Umgebung."

Joyce Mullen, Vice President of Global Alliances bei Dell Inc.: "Dell bietet Kunden durch das Angebot von Solaris, Oracle Enterprise Linux, Oracle VM sowie anderen Betriebssystemen Wahlfreiheit und Flexibilität für ihre x86-Server. Unsere gemeinsamen Kunden werden die preisgekrönten Dell Server zusammen mit den Softwareangeboten von Oracle nutzen können, um robuste, zuverlässige und optimierte IT-Plattformen aufzubauen. Sie werden wettbewerbsfähiger sein bei maximalem ROI."

Paul Miller, Vice President, Solutions and Strategic Alliances, Enterprise Servers, Storage and Networking bei HP: "Kunden müssen sich sofort dynamischen Geschäftsanforderungen anpassen können. Viele haben aber ein komplexes Netzwerk von Anwendungen und eine Infrastruktur, die keine raschen Veränderungen zulassen. Die Kombination aus Oracle Infrastruktur-Software und HP ProLiant-Servern sorgt für hervorragende Performance, Skalierbarkeit und Virtualisierungs-Funktionen auf x86-Servern. Unsere gemeinsamen Kunden können bei steigenden Geschäftstätigkeiten vollkommen auf Kostenkontrolle vertrauen."

Der vollständige englische Pressetext ist verfügbar unter: http://www.oracle.com/us/corporate/press/161333

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.