BEA Systems und Mercury bieten gemeinsame Lifecycle Lösung zur Anwendungsoptimierung

Exklusives Produktbundle: Diagnostics Profiler von Mercury und neue Versionen von BEA WebLogic und JRockit

(PresseBox) (München-Dornach, ) Eine strategische Partnerschaft zwischen BEA Systems und Mercury Interactive Coperation ermöglicht Anwendern für ihre SOA-Initiativen konsistentere, vorhersagbarere und messbarere Geschäftsergebnisse. Mercury und BEA geben Anwendern von WebLogic und JRockit ein Diagnose-Tool, um Performance-bedingte Probleme in Anwendungen zu lösen und Memory-Lücken in geschäftskritischen Applikationen aufzudecken. Durch dieses gemeinsame Angebot erhalten BEA-Kunden 'out-of-the-box' Diagnostikfunktionen für die Performance ihrer Entwicklungsumgebung.

Die Allianz ist eine Cross-Lizenz Vereinbarung über ein exklusives Produktbundle des Mercury Diagnostics Profiler mit den neuen Versionen von JRockit und BEA WebLogic Server. Außerdem ist Mercury Interactive berechtigt, das JRockit Mission Control Diagnostiktoolset von BEA Systems an alle seine Kunden zu vertreiben. BEA wird darüber hinaus Mercury Application Management und Application Delivery Angebote von Mercury, wie Diagnostics und Loadrunner, als bevorzugte Performance-Management-Lösungen für den Support, kritische Situationen und Proof-of-Concept nutzen.

Mercury Diagnostics liefert einen Top-Down Ansatz, der den gesamten Lebenszyklus einer Applikation nahtlos verwaltet, überwacht, diagnostiziert und schwerwiegende Probleme löst. Damit können die Anwender bei den Geschäftsprozessen ihrer Enduser beginnen und von dort weiter in Anwendungskomponenten und Systemschichten eindringen, um Flaschenhälse für die Performance exakt zu bestimmen. BEA-Anwender beschleunigen so die Fehlersuche vor und nach der Produktivschaltung und erhalten mehr Zuverlässigkeit für ihre Implementierungen.

JRockit Mission Control ist eine Suite von Diagnostiktools, die Anwendern einen tieferen Zugriff auf WebLogic Stack geben, um Memory-Lücken und Performanceprobleme, die während der Entwicklung auftreten können, zu überwachen, zu verwalten, aufzuzeichnen und aufzuspüren.

Verfügbarkeit BEA stellt seinen Kunden ab sofort Mercury Diagnostics Profiler zusammen mit BEA WebLogic Server 9.0 und JRockit JVM zum Download ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung. Mercury wird BEA Mission Control Suite als Bestandteil seiner Mercury Diagnostics Angebote ab dem ersten Quartal des kommenden Jahres ausliefern.

Oracle Deutschland GmbH

BEA Systems, Inc. (Nasdaq: BEAS) ist ein weltweit führender Anbieter von Infrastruktur-Software. Informationen, wie BEA Kunden dazu verhilft, ihr Geschäft zu transformieren und ein Liquid Enterprise(TM) aufzubauen, finden Sie unter http://de.bea.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.