BEA Systems bleibt auf SOA-Erfolgskurs und wird als führend in beiden Segmenten des Enterprise Service Bus Marktes beurteilt

Forrester Research bewertet BEA AquaLogic Service Bus als maßgebend im Segment ‚ESB Suites’ und im Bereich ‚Comprehensive ESB Suites’

(PresseBox) (München-Dornach, ) Forrester Research sieht BEA Systems als führend in beiden Marktsegmenten des Enterprise Service Bus (ESB). In seinem ‚Forrester Wave: Enterprise Service Bus Report, Q4 2005’ wird BEA Systems als führend im ‚ESB Suites’ Segment und bei ‚Comprehensive (umfassenden) ESB Suite’ beurteilt. BEA ist das einzige Unternehmen, das in beiden Kategorien als führend eingestuft wird.

ESB ist eine Infrastruktursoftware, die wiederverwertbare Geschäftsservices, Applikationen, Geschäftsprozesse und andere Services für Anwender verfügbar macht. Der Forrester Wave Report konstatiert: „Mit dem neuen BEA AquaLogic Service Bus und den erweiterten BEA WebLogic Integration Produkten ist BEA an die Spitze des Marktes für Integration Solution Anbieter zurückgekehrt.“[1]

„BEA lässt seine Mitbewerber weiter zurück und hilft Unternehmen die großen Vorteile der Einführung von service-orientierten Architekturen (SOA) zu erkennen. Die führenden Positionierungen in beiden Forrester Wave Segmenten veranschaulichen die Entwicklung von BEA Systems. Wir stellen Produkte zur Verfügung, die den Einsatz von SOAs innerhalb des gesamten Unternehmens vorantreiben“, sagt Marge Breya, Senior Vice President und Chief Marketing Officer bei BEA Systems. „Mit BEA AquaLogic Service Bus sind wir herausragend aufgestellt, um die Bedürfnisse der Kunden im ESB Spektrum zu erfüllen. BEA bietet Anwendern, die eine fokussierte, einfache ESB Lösung suchen, ein überzeugendes Konzept. Gleichzeitig können wir eine komplette SOA Integrations­lösung für Kunden liefern, die eine breite Palette an Funktionalitäten suchen.“

Forrester evaluierte das heutige ESB-Angebot und die ESB-Strategie von BEA Systems nach circa 100 Kriterien. Forrester sagt: „Das Produktportfolio von BEA mit Application Development Tools, Applikationsplattform, Portal und weiteren Produkten ist eine der breitesten Gesamtlösungen für eine service-orientierte Architektur (SOA), die momentan verfügbar ist.“[2]

Der Forrester Report unterstreicht auch die Bedeutung des ESBs für den SOA-Markt. Die Analysten erwarteten, dass bis Ende 2005 bereits 77 Prozent der Großunternehmen, 51 Prozent der mittleren Unternehmen und 46 Prozent der kleineren Unternehmen eine SOA implementieren. 69 Prozent der Großunternehmen, die eine SOA einführen oder diese planen, werden die SOA zur internen Integration nutzen, 50 Prozent wollen die SOA für die externe Integration von Geschäftspartnern und Kunden auslegen. Ein Enterprise Service Bus ist der beliebteste Weg zur Realisierung der SOA-basierten Integration. Forrester schätzt, dass circa ein Drittel der Entscheidungsträger für IT-Infrastrukturen in den USA in den nächsten zwölf Monaten verstärkt ESBs einsetzen werden.

Weiter Informationen zu BEA AquaLogic Service Bus unter www.bea.com/thinkliquid/bea.htm. Die gesamte Forrester Wave Evaluierung des ESB Marktes finden Sie auf www.forrester.com.

Oracle Deutschland GmbH

BEA Systems, Inc. (Nasdaq: BEAS) ist ein weltweit führender Anbieter von Infrastruktur-Software. Informationen, wie BEA Kunden dazu verhilft, ihr Geschäft zu transformieren und ein Liquid Enterprise(TM) aufzubauen, finden Sie unter http://de.bea.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.