Original Sollux Kombi Infrarot-Ganzkörper-Bestrahlungsgerät

(PresseBox) (Scheden, ) Von Heraeus-Instuments haben wir die Fertigung der Sollux 600 übernommen und diverse Komponenten weiter verbessert. So konnten wir die Strahlungsleistung zwischen 780 Nanometer (nm) und 1800 nm, vor allem in medizinisch besonders relevanten Bereich um 900 nm, nochmals um gut 10% anheben. Das ist der Wellenbereich, der eine besonders große Tiefenwirkung aufweist.

Unser Original Sollux Kombi mit Rollenstativ ist als medizinisches Infrarotbestrahlungsgerät nach dem Medizinproduktegesetz, Richtlinie 93/42/EWG zertifiziert.

Die Leistung des neuen Infrarot-Strahler wurde auf 500 W angehoben. Er ist umgeben von einem rubinroten hitzebeständiges Filterrohr. Deshalb weist unser Gerät eine extreme Betriebssicherheit, keine Glasverfärbungen, lange Lebensdauer und eine unübertroffene Tiefenwirkung im Infrarotbestrahlungsbereich aus.

Die Reflektoroberfläche im Strahlerkopf wurde verbessert, dadurch wird eine noch intensivere Abstrahlung im gewünschten Infrarotspektrum erreicht. Der Strahlerkopf lässt sich um 360° drehen und ermöglicht so eine großflächige Bestrahlung in jeder Position.

Das Edelstahl-Rollenstativ wurde speziell für den Einsatz in der Praxis (kann an allen Behandlungsliegen eingesetzt werden), zu Hause, im Krankenhaus und für Sportplatzeinsätze, entwickelt. Das Stativ läst sich zusammenklappen und kann so mit dem Gerät leicht transportiert werden.

Das komplette Original Sollux Kombi wiegt ca. 5,5 Kg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.