StreamServe und LHS schliessen OEM - Partnerschaft

(PresseBox) (Bad Homburg, ) StreamServe, Anbieter von Output-Management-Lösungen, und LHS, ein Unternehmen der Ericsson Group, ein weltweit führender Anbieter für Abrechnungs- und Kundenverwaltungssysteme, haben eine OEM (Original Equipment Manufacturer)-Partnerschaft abgeschlossen. LHS ergänzt ihre Abrechnungs- und Kundenverwaltungssoftware BSCS iX um die Output-Management-Lösung von StreamServe. Mit dieser Kombination können LHS-Kunden den Wert ihrer Rechnungen durch einfache Erstellung und flexibles Gestalten erhöhen.

Die Zusammenarbeit zwischen StreamServe und LHS besteht seit dem Jahr 2007 in Form einer Händlervereinbarung. Beide Unternehmen erwarten von der neuen OEM-Partnerschaft vor allem einen weiteren Wachstumsschub, die Ausschöpfung von Kostenpotenzialen sowie die kontinuierliche gemeinsame Produkt- und Serviceverbesserung. "Mit der Output-Management-Lösung können LHS-Kunden ihren Rechnungsprozess inklusive Massenversand hochgradig automatisiert und dadurch einfach und schnell abwickeln", sagt Dennis Ladd, Präsident und CEO von StreamServe. Darüber hinaus kann LHS die Output-Management-Lösung durch Lizenzeinsparungen wesentlich kostengünstiger anbieten.

Das Abrechnungs- und Kundenverwaltungssystem BSCS iX ermöglicht die Abwicklung der Prozesse bei Kalkulation und Abrechnung in Echtzeit. Damit erreicht der Kundenservice ein höheres Level. Der Kunde steht im Mittelpunkt: vom Verkauf über die Lieferung von Preisinformationen bis hin zur Abrechnung in Echtzeit. Das modulare Design der Lösung ermöglicht eine risikoarme, schrittweise Migration und einfache Integration in bestehende Systeme.

"Die StreamServe Lösung fügt sich hervorragend in das LHS Produktportfolio ein", so Dr. Jens Trötscher, CTO bei LHS. Beide Unternehmen, die sich gut kennen und aufeinander eingestellt seien, würden entscheidende Vorteile aus dieser Neuausrichtung ziehen. "Unsere Kunden werden von einer noch schnelleren und bequemeren Rechnungsabwicklung profitieren", so Dr. Trötscher.

Über LHS

LHS, ein Unternehmen der Ericsson Group (NASDAQ:ERIC), ist einer der führenden unabhängigen Software-Anbieter für Abrechnungs- und Kundenverwaltungssysteme für die Telekommunikationsbranche. Die mit zahlreichen Awards ausgezeichneten Lösungen des Unternehmens werden weltweit bei den führenden Netzwerkbetreibern eingesetzt, um konsequent die Erlösstruktur zu verwalten und zu sichern.

Die Business Support Systeme von LHS bieten volle Konvergenz auf verschiedenen Ebenen und unterstützen alle Geschäftsmodelle sowohl für Festnetz- und Mobilfunkdienste als auch für Prepaid- und Postpaid-Dienste. LHS entwickelt innovative Systeme, die es Kunden ermöglicht neue Dienste bei minimalen Betriebskosten schnell einzuführen und damit ihre Gewinne zu steigern und die operativen Kosten zu minimieren.

Der Hauptsitz von LHS ist in Frankfurt am Main mit weiteren Niederlassungen in Brasilien, Frankreich, Malaysia und den Vereinigten Arabischen Emiraten. LHS gehört zur LHS Gruppe. Die LHS Aktiengesellschaft als Gruppen-Holding ist ein an der Frankfurter Börse notiertes Unternehmen (LHS400).

OpenText

StreamServe ist ein führender Anbieter im Bereich von Output Management-/Enterprise Document Presentment (EDP)-Lösungen und setzt hier Maßstäbe für die Unternehmenskommunikation. Dank einfacher Anwendung und Instandhaltung erfüllen StreamServes dynamische Lösungen für Erstellung, Dokument-Prozessautomatisierung und Outputmanagement die hohen Anforderungen der globalen Geschäftswelt von heute, Dokumente in einem beliebigen Format zu erstellen und zu liefern, die in hohem Maße auf den Kunden zugeschnitten sind. StreamServes fortschrittliche Softwarelösungen vereinfachen den Prozess der Gestaltung und Automatisierung von Unternehmenskommunikation, wodurch sie Unternehmen in die Lage versetzen, Wert und Wirtschaftlichkeit ihrer Kundenbeziehungen zu steigern. All dies ist möglich unter Einbeziehung vorhandener Unternehmensanwendungen wie ERP, CRM und ECM. Das Unternehmen wurde 1997 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Burlington, Massachusetts, und zählt weltweit 14 Niederlassungen. StreamServes Lösungen werden bei über 5000 Kunden in 130 Ländern eingesetzt, vorrangig in den Bereichen Finanzdienstleistungen, Versorgungsunternehmen, Fertigung, Distribution und Telekommunikation. Zu StreamServes Kunden gehören u. a. BMW France, CLP Power Hong Kong, Plantronics und Siemens Financial. StreamServe unterhält erfolgreiche strategische Allianzen mit Adobe Systems, IBM, InfoPrint Solutions Company, Lawson und SAP. Weitere Informationen darüber, wie StreamServes EDP-Lösungen auch die Effektivität der Kommunikation gerade Ihres Unternehmens verbessern können, finden Sie unter http://www.streamserve.de. StreamServe, das StreamServe-Logo, StreamServe EDP und "Bringing Documents to Life" sind allesamt Warenzeichen von StreamServe Inc. Einige der von StreamServe Inc. und seinen Händlern vertriebenen Softwareprodukte enthalten Komponenten von proprietärer Software anderer Anbieter. Andere Marken sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. ©StreamServe Inc. 2008

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.