StreamServe mit europaweitem Standard für die Erstellung und Verteilung von Rechnungen

Papierbasierte und elektronische Rechnungserstellung in einem Prozess. Erstmals Lösung für komplexe EU-Richtlinien

(PresseBox) (Hannover, ) StreamServe hat heute die Veröffentlichung seiner EU-InvoicingTM-Software angekündigt. Der weltweit führende Anbieter im Bereich Enterprise Document Presentment (EDP) bietet damit eine Lösung an, die es ermöglicht, Milliarden von jährlich in Europa erzeugten und veröffentlichten Rechnungen zu handhaben.

Mit StreamServe EU-InvoicingTM können Unternehmen in neun EU-Ländern sowie Norwegen die Authentizität und Integrität der Rechnungen gemäß der Richtlinie (2001/115/EC) der Europäischen Union sicherstellen. Die EU-Länder Belgien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Schweden, Holland und Großbritannien werden momentan unterstützt. Künftig soll die Lösung weiteren Mitgliedern der europäischen Union zur Verfügung stehen.

Mit StreamServe EU-InvoicingTM können Organisationen effizienter grenzüberschreitend Rechnungen verteilen und gleichzeitig Kostenreduzierungen von 60 Prozent und mehr erreichen.

StreamServe EU-InvoicingTM ist die erste Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, in ein und demselben Geschäftsprozess zwischen Papier und elektronischen Rechnungen zu wählen. Durch diese Flexibilität wird der Prozess der Rechnungsstellung rationalisiert und der Übergang von papierbasierten zu elektronischen Rechnungen wesentlich vereinfacht. Die kundenspezifischen Anpassungen machen es außerdem möglich, Rechnungen effizienter für die gezielte Kundenkommunikation zu nutzen. Damit kann der Rechnungsprozess beschleunigt und der Cash-Flow gesteigert werden.

Die möglichen Kosteneinsparungen sind erheblich: Laut Berechnungen der Gartner Group verschickt jedes Unternehmen monatlich 75.000 Rechnungen. Auch sind elektronische Rechnungen bei der Erstellung und Verteilung um 60 Prozent günstiger als papierbasierte Rechnungen.

„Durch die Möglichkeit Rechnungen gemäß der Dänischen E-Rechnungs-Richtlinie zu erstellen und papierbasierte sowie elektronische Rechnungen mittels der selben Geschäftsprozesse zu versenden, sind wir in der Lage unsere Kunden mit den gewünschten Formaten zu versorgen,“ so Eric Balslev, Product Manager bei TDC, einer der führenden europäischen Telekommunikationsanbieter. „Mit der Lösung können wir die Einsparungspotenziale, die durch E-Invoicing entstehen, voll ausschöpfen und zudem unsere Kundenbindung fördern.“

Die Lösung verfügt über die notwendigen Basiskomponenten um beide Arten von elektronischen Signaturen, sowohl Advanced Electronic Signature als auch Qualified Electronic Signature, gemäß den jeweiligen Anforderungen zu unterstützen. StreamServe verwendet VAT (Value Added Tax)-Nummern für die digitale Signatur. Außerdem wird eine Archivlösung angeboten, die auf die notwendigen Storage-Anforderungen zugeschnitten werden kann.

Chris Stone, CEO von StreamServe: „Wir sind froh, dass StreamServe als erstes Unternehmen die Erfüllung der komplexen EU-Rechnungs-Richtlinien ermöglicht. Viele Organisationen sind seit langem auf der Suche nach einer Lösung, mit der sich papierbasierte und elektronische Rechnungen in ein und demselben System handhaben lassen. Wir sehen Europa als die Spitze einer neuen Rechnungs-Ära. Dies wird künftig auch ein globales Thema sein.“

OpenText

StreamServe ist der führende Anbieter von Lösungen zur Erstellung, dem Management und dem Versand flexibler Dokumente. Mit Hilfe der Lösungen profitieren Organisationen von ihren Kundenbeziehungen und steigern den Wert bestehender Dokumente. Die Software von StreamServe - sie basiert auf einer offenen Architektur - eröffnet Organisationen und ihren Partnern eine Zwei-Wege-Kommunikation, über die sie hoch personalisierte und vereinheitlichte Dokumente austauschen können - in jedem Format und über jeden Kanal, unabhängig von der Anwendung oder den Volumenanforderungen.

Zu den strategischen Partnern von StreamServe zählen Adobe Systems, IBM, InfoPrint Solutions Company, Infor, Lawson und SAP. Neben dem Hauptsitz in Burlington, USA, verfügt das Unternehmen weltweit über 14 Niederlassungen. StreamServe hat mehr als 5000 Kunden in über 130 Ländern - darunter BMW France, CLP Power Hong Kong, Plantronics und Siemens Financial.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.