SAP® goes mobile

Webbasierte Technologie von OPAL vereinfacht Warenlogistik

(PresseBox) (Reichenau, ) OPAL, Your AutoID System Integrator, bietet zur effektiveren Führung von Warenlagern die neue webbasierte Schnittstellen-Technologie SAP ITSMobile an. Die Webtechnologie löst die WebSAP Console ab. Prozesse sind durch eine mögliche Anpassung an die individuellen Bedürfnisse nun noch ergonomischer und intuitiver darstellbar.Der Textmodus weicht der grafischen Visualisierung auf den mobilen Datenerfassungsgeräten. Pushbuttons lassen sich durch Farbakzente, Größe oder Positionen verändern und hervorheben. Dadurch wird eine schnellere Verbuchung der Waren erreicht. Die Lösung nutzt mobile Computer wie den CK3 von Intermec.

Fehlermeldungen reduzieren, schnelle Verbuchungen von Waren und sichere Lagerbestände haben eine hohe Priorität in der Warenlogistik. Die mobilen Rückmeldungen im Bereich Wareneingang, Warenausgang und Umlagerung wurden bisher über die WebSAP Console erfasst. Diese wird jedoch nur noch bis zum SAP NetWeaver Rel. 7.00 unterstützt. OPAL bietet als Lösung die neue Webtechnologie SAP ITSMobile an, die neue visuelle Möglichkeiten schafft.

Mehr Usability, weniger Fehler

Der teilweise schwarzweiß Textmodus wird durch grafische und einfach zu bedienende Oberflächen für den Anwender abgelöst. Eine grafische Visualisierung ist nun der neue Standard. Auf den mobilen Datenerfassungsgeräten wie dem CK3 von Intermec werden die SAP®Transaktionen zukünftig in einer anwenderfreundlicheren Darstellung zu sehen sein. Buttons lassen sich durch Farb-, Größen-, oder Positionsveränderungen hervorheben und erhöhen so die Usability.Gleichzeitig senken sie den Ausbildungsaufwand bei der Geräteeinführung.Auch das Personalisieren des Menüs stellt kein Problem mehr dar. So können Prozesse der Warenlogistik ergonomisch und intuitiv auf mobilen Computern gestaltet werden. Dazu ist die Ausgabe dank MultiLanguage- Funktionalität in jeder im SAP® installierten Sprache am Terminal möglich.

Immer dabei - der CK3

Als Basis der Lösung dienen mobile Computer wie der CK3 von Intermec.Der Handheld stellt vielseitige Datenerfassungs- und Kommunikationsfunktionen bereit. Diese Funktionen zahlen sich gerade im Warenlager aus. Das transreflektive TFT-LCD Display garantiert mit einer Bildschirmauflösung von 240 x 320 Pixeln sowie der LEDHintergrundbeleuchtung eine optimale Lesbarkeit. Die grafischen Visualisierungen lassen sich einwandfrei darstellen. Per Fingertouch oder Stift können die Pushbuttons aktiviert werden. Neben der einfachen Menüführung verfügt der CK3 über eine hervorragende Scanleistung. Das Scannen von 1D- und 2D- Barcodes ist auch unter schwierigen Bedingungen möglich, seien es ungünstige Lichtverhältnisse oder ein beschädigter Barcode.

Die Anwendung der OPAL-Lösung führt bereits innerhalb weniger Monate nach Installation zur Erreichung des ROI (Return on Investment) durch eine beschleunigte und einfachere Verbuchung der Waren, sowie eine höhere Produktivität. Dank der standardisierten Schnittstelle und der Zuverlässigkeit der Intermec Produkte liegen die TCO (Total Costs of Ownership) ebenfalls im niedrigsten Bereich.

Lösungsmöglichkeiten von OPAL im Überblick:

- Durch einen Connector kann die WebSAP Console auch bei dem neuesten SAP-NetWeaver Rel. 7.01 weiterhin eingesetzt werden
- Wechsel zur webbasierten Schnittstellen-Technologie SAP ITSMobile

OPAL Associates GmbH

OPAL Associates Holding AG mit Hauptsitz in der Schweiz, sowie Tochtergesellschaften in Österreich, Deutschland, Frankreich und Dänemark wurde 1996 gegründet. OPAL setzt auf ganzheitliche Konzepte und bietet Systemintegration im Bereich AutoID und SAP® an. Modernste Technologien wie Barcode, RFID, Pickby-Voice, Wireless Infrastruktur sowie Scanning, Printer Applikationen und eine eigene Etikettenproduktion runden das Bild ab. OPAL bietet Produkte, Lösungen und Services für innovative Logistiksysteme in vielen Unternehmensbereichen wie Handel, Gewerbe, Industrie, Transport und Logistik.Zudem erhalten Kunden umfassende, individuelle Lösungen aus einer Hand:Beratung, Konzeption, Projektierung, Installation und individuelle Wartung. Die enge Zusammenarbeit mit allen wichtigen Hardware-Herstellern im AutoID-Bereich sowie eine praxiserprobte Kooperation mit der SAP® und SAP®-Softwarehäusern macht es OPAL möglich, für vielfältige Anforderungen die passenden Lösungen zu liefern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.