OnVista setzt Erfolgskurs fort

IVW-Online-Reichweiten November 2005

(PresseBox) (Köln, ) Im November 2005 erzielte das Finanzportal OnVista laut IVW-Online-Reichweitenstatistik 8,4 Mio. Besuche (Visits) und 79,3 Mio. Seitenabrufe (PageImpressions). Davon entfielen 67,9 Mio. auf die Unterkategorie Wirtschaft & Finanzen, der Rest auf die ausschließlich mit Wirtschaftsinhalten bestückte Homepage.

www.onvista.de behauptet nicht nur die Marktführerschaft unter den spezialisierten Finanzportalen, sondern ist auch unter allen IVW-gemessenen Websites (inkl. der General-Interest-Portale) das reichweitenstärkste Wirtschafts- und Finanzangebot. An zweiter Stelle im Ranking der Wirtschafts- und Finanzangebote folgt mit großem Abstand Finanztreff.de mit 33,6 Mio. Seitenabrufen. Den dritten Platz belegt T-Online mit 20,2 Mio. Seitenabrufen. Insgesamt – mit wenigen Ausnahmen – war im November die Reichweitenentwicklung im Segment positiv. OnVista legte bei den Seitenabrufen in der Kategorie Wirtschaft & Finanzen erneut zu. Mit einem Plus von mehr als 10% konnte die Website ihren Wettbewerbsvorsprung im Vergleich zum Oktober weiter ausbauen.

Unter den Finanzsites der Online-Broker erzielte das Internetangebot von Cortal Consors im November in der Kategorie Wirtschaft & Finanzen 42,1 Mio. PageImpressions. Andere Direktbanken wie Comdirect oder DAB Bank melden ihre Abrufzahlen nicht an die IVW.

(1.309 Zeichen)

Tabelle: Die größten Wirtschafts- und Finanzangebote im Internet (Nov. 2005)

Über das Messverfahren:
Die 1949 gegründete IVW (Informationsgemeinschaft zur Feststellung und Verbreitung von Werbeträgern e.V.) ist eine neutrale Einrichtung zur Reichweitenkontrolle verschiedenster Werbeträger, unter anderem für Print-Medien, Außenwerbung, Filmtheater und das Internet. Für die quantitative Reichweiten-Ausweisung von Online-Medien ist das von der IVW entwickelte Skalierbare Zentrale Messverfahren (SZM) derzeit der anerkannte Standard im deutschen Markt. Hierbei werden die Visits und PageImpressions der einzelnen Websites mittels einer speziellen Software in Echtzeit alle zehn Minuten ausgewertet und automatisch an die IVW übermittelt. Seit September 2004 veröffentlicht die IVW die Reichweiten nach einem neuen Kategoriensystem. Dieses weist zwar nach wie vor die Gesamtnutzung einer Website aus, jedoch ordnet es die Online-Angebote nicht mehr als Ganzes einer bestimmten Kategorie zu, sondern kategorisiert die einzelnen Unterseiten eines Angebots nach ihrem jeweiligen thematischen Schwerpunkt. So wird nun erstmals die Reichweite von großen General-Interest-Portalen auf ihre verschiedenen thematischen Umfelder heruntergebrochen, und General-Interest-Portale können mit monothematischen Websites hinsichtlich der Werbeträgerleistung verglichen werden.

Über www.onvista.de
www.onvista.de ist das führende bankenunabhängige Finanzportal in Deutschland. Das Angebot erzielt derzeit 79,3 Mio. Seitenabrufe bzw. 8,4 Mio. Besuche (PageImpressions bzw. Visits im Nov. 2005, nach IVW-Verfahren). Die Website ist die umfangreichste Finanzmarktinformationsseite im deutschen Internet. Nutzer schätzen sie als hochwertige und schnelle Informationsquelle, die Transparenz auf den Finanzmärkten schafft.

Betreiber und Vermarkter des Finanzportals ist die OnVista Media GmbH, eine Gesellschaft der OnVista Group. Zum Medienportfolio des Unternehmens, das sich auf hochwertige Special-Interest-Portale im Internet spezialisiert hat, gehört außerdem www.onmeda.de (früher: www.medicine-worldwide.de), eines der meistbesuchten Gesundheitsportale im deutschen Internet. Darüber hinaus ermöglicht OnVista im Geschäftsbereich Performance-Marketing Unternehmen, effektiv und kostengünstig Neukunden für ihre Produkte und Dienstleistungen via Internet zu werben. Hierfür nutzt die zweite Tochtergesellschaft, die Ligatus GmbH, ihr kontinuierlich wachsendes Premium-Netzwerk von hochwertigen Portalen, das neben den OnVista-eigenen Websites auch die Online-Angebote von rund 70 externen Kooperationspartnern umfasst. Umsätze generiert OnVista Media durch klassische Online-Werbung, Performance-Marketing-Kampagnen und über die Lizenzierung von medizinischem Content für die Internetauftritte von Dritten. Im Geschäftsjahr 2004 erwirtschaftete die OnVista Group einen Umsatz von € 6,95 Mio. und ein Ergebnis vor Steuern von € 0,92 Mio. OnVista wurde 1998 von Michael W. Schwetje, Stephan Schubert und Fritz Oidtmann gegründet und hat seinen Sitz in Köln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.