ONVENTIS vereinfacht Dienstleistungseinkauf

Neue Schnittstelle für Baudienstleistungen

(PresseBox) (Stuttgart, ) Seit dem 4. Quartal 2011 stellt ONVENTIS eine neue Schnittstelle für den Datenaustausch zu einem Softwaretool zur Verfügung, das Baudienstleister beim Lesen und Bearbeiten von GAEB-Dateien unterstützt. Der Vorteil für die Einkäufer: Sie erhalten so alle angefragten Bieterinformationen vollständig und können diese wie gewohnt auf Knopfdruck auswerten.

"Die Optimierung des Dienstleistungseinkaufs gehört derzeit zu den Top-Themen im Einkauf", ist sich Andreas Schwarze, Geschäftsführer der ONVENTIS GmbH, sicher. Eine zunehmend wichtige Rolle spielt seiner Erfahrung nach dabei auch der Einkauf von Baudienstleistungen. Um seine Kunden in diesem Bereich zu unterstützen, ist ONVENTIS mit dem Softwareberatungsunternehmen "Schnittstelle BAU" eine Partnerschaft eingegangen. Das Ergebnis: Eine Schnittstelle zu dem von dem Partnerunternehmen entwickelten Softwaretool wingaebxml. Dieses Tool unterstützt Anwender beim Lesen und Bearbeiten von GAEB-Dateien.

Entwickelt wurde das Datenaustauschtool wingaebxml, um den Bereich Ausschreibung, Vergabe, Abrechnung (AVA), den Datenaustausch für Architekten, Einkäufer und Bauausführende zu erleichtern. So können beispielsweise auch kleine Handwerker, die nur mit Excel kalkulieren oder auch Unternehmen, die keine bauspezifische Kalkulationssoftware nutzen, Leistungsanfragen gemäß der geforderten GAEB-Richtlinie beantworten. Die Abkürzung GAEB steht hier für Gemeinsamer Ausschuss Elektronik im Bauwesen, das ist eine Organisation, die den Einsatz der Datenverarbeitung im Bauwesen fördern will.

Durch die von ONVENTIS entwickelte Schnittstelle zu dem Datenaustauschtool vereinfacht sich der Einkauf von Baudienstleistungen für die Einkäufer. Denn wingaebxml stellt sicher, dass die Angebotsdaten ausschließlich digital, vollständig und vom System lesbar auf die ONVENTIS Plattform kommen. Keine zerschossenen Daten und damit kein zeitaufwändiges Nachfragen beim Lieferanten oder in den Fachabteilungen mehr - auf Knopfdruck kann der Einkäufer so auch in dem Bereich Bauausschreibungen Preisspiegel erhalten.

Angesichts dieser Vorteile steht für die Geschäftsführerin des Partnerunternehmens "Schnittstelle BAU", Susanne Tiedemann, fest: "Die Partnerschaft mit ONVENTIS ist eine runde Sache."

ONVENTIS GmbH

ONVENTIS wurde 2000 als einer der ersten Anbieter von on demand Software in Deutschland gegründet. Die innovative Idee, Beschaffungssoftware zentral über das Internet zur Verfügung zu stellen und damit spürbare Investitionskosten für die Unternehmen zu vermeiden, überzeugte auch die SAP AG, die 2000 Gesellschafter des Unternehmens wurde.

ONVENTIS gewinnt mit seinem Ansatz, Software über das Internet verbrauchsorientiert abzurechnen, so namhafte Unternehmen wie die SCHOTT AG, Deichmann, Neckermann.de oder DEKRA SE als Kunden, die ihre operativen und / oder strategischen Beschaffungsprozesse mit TradeCore SRM optimieren.

Mittlerweile greifen über 4.000 Unternehmen weltweit auf die Software zu, die dank der von ONVENTIS entwickelten Trade Core Technology® 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche verfügbar ist. Die Anbindung von ERP Systemen wie SAP ist problemlos über Schnittstellen gewährleistet. Der automatisierte Abgleich von Bestelldaten mit Rechnungsdaten auf Positionsebene bis hin zur Überführung der Rechnung in die Zahlungsvorschlagsliste erzeugt eine weitere Effizienzsteigerung über Abteilungsgrenzen hinweg.

Geschäftsführer ist Andreas Schwarze. Er wird über eine nachhaltige Wachstumsstrategie in den kommenden Jahren vor allem das internationale Geschäft über ein Partnernetzwerk ausbauen.

2007 und 2009 wurde TradeCore SRM von einer unabhängigen Fachjury mit dem BestPractice Award in Gold ausgezeichnet. ONVENTIS ist Lösungsanbieter des BME Innovationspreisträgers 2010.

www.onventis.de
ONVENTIS - Experts in Cloud Procurement

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.