Dienstleistungseinkauf mit ONVENTIS optimiert

Ingenieurdienstleister MBtech erhöht Transparenz und reduziert administrativen Aufwand im Einkauf

(PresseBox) (Stuttgart, ) Seit Oktober wickelt der Ingenieurdienstleister MBtech seinen kompletten Dienstleistungseinkauf über die Beschaffungsplattform TradeCore SRM von ONVENTIS ab. Aufgrund der daraus resultierenden Prozessoptimierung erwartet das Unternehmen eine wesentliche administrative Aufwandsreduktion im Einkauf. Zeit, die die 20 Einkäufer der MBtech für ihre strategischen Aufgaben nutzen wollen. Implementiert wurde die Software von ONVENTIS bei der MBtech in zehn Wochen.

"Seit wir ONVENTIS nutzen, hat sich für uns der Einkauf von Dienstleistungen administrativ wesentlich vereinfacht", bringt es Ingo Kaufmann, Director Procurement bei der Mbtech, auf den Punkt. Die MBtech gehört mit knapp 3.000 Mitarbeitern zu den großen Ingenieursdienstleistern Deutschlands und unterstützt insbesondere Hersteller und Zulieferer aus der Automobilindustrie.

Eingekauft werden bei dem weltweit agierenden Entwicklungsdienstleistungs- und Beratungsunternehmen neben Material und Investitionsgütern vor allem Berechnungs-, Konstruktions-, Prüfstands- oder auch Fahrdienstleistungen sowie Dienstleistungen im Elektronikumfeld. Also insbesondere solche Dienstleistungen, die sehr detailliert beschrieben und aufwändig eingekauft werden müssen.

Bei der MBtech entfällt ca. 70 Prozent des gesamten Einkaufsvolumens auf den Dienstleistungseinkauf - daher sah das Unternehmen hier ein enormes Optimierungspotential. Durch die Nutzung der Plattform im Einkauf werden sich nach Schätzungen des 39-jährigen Diplom-Kaufmanns signifikante zusätzliche Kapazitäten gewinnen lassen.

Durch diese Entlastung von administrativen Aufgaben und die gewonnene Transparenz ist die Akzeptanz bei den Einkäufern der MBtech hoch. Aber auch die Reaktion der Lieferanten ist "extrem positiv", so Kaufmann. "Fast ausnahmslos wird die Einführung der ONVENTIS Lösung begrüßt."

Für Andreas Schwarze, Geschäftsführer der ONVENTIS GmbH, gehört der Dienstleistungs-Einkauf derzeit zu den Top-Themen in den Unternehmen. Und wie die MBtech zeigt, "lässt sich mit dem passenden Tool viel Zeit und Geld sparen", so Schwarze.

Aufgrund der positiven Ergebnisse mit dem Dienstleistungseinkauf wird der Engineering-Dienstleister Anfang des kommenden Jahres auch den Materialeinkauf sowie seine Ausschreibungen über ONVENTIS abwickeln.

Druckfähiges Bildmaterial können Sie unter diesem Link herunterladen: http://archiv.storyletter.de/geheimerdownload/PI_MBtech.zip

MBtech Group - Global Expertise in Automotive Solutions

Die MBtech Group ist ein international führender Engineering- und Consulting-Dienstleister für die Automobilindustrie. Weltweit beschäftigt das Unternehmen rund 2.900 Mitarbeiter an Standorten in Europa, Nordamerika und Asien. Im Jahr 2010 erwirtschaftete die MBtech Group einen Umsatz von 300 Millionen Euro.

Die enge Verzahnung von Entwicklungs- und Beratungsdienstleistungen entlang der gesamten automobilen Wertschöpfungskette zeichnet MBtech aus. Dabei bündelt die Marke MBtech alle Leistungen und Produkte in vier Segmenten: MBtech vehicle engineering, MBtech powertrain solutions, MBtech electronics solutions und MBtech consulting.

Ganz gleich, ob es sich um Komponenten, Systeme oder Module handelt, ob Neuentwicklung, Integration oder Testing gefragt ist: MBtech unterstützt Automobilhersteller und Zulieferer beginnend bei der Detailspezifikation über die Konstruktion, Berechnung und Erprobung bis hin zur Serienreife. Diese Engineering-Kompetenzen kombiniert MBtech mit einer individuellen Beratungsleistung, die es den Kunden ermöglicht, ihre Technologien und Innovationen richtig einzusetzen - und somit klare Marktvorteile zu erzielen.

ONVENTIS GmbH

ONVENTIS wurde 2000 als einer der ersten Anbieter von on demand Software in Deutschland gegründet. Die innovative Idee, Beschaffungssoftware zentral über das Internet zur Verfügung zu stellen und damit spürbare Investitionskosten für die Unternehmen zu vermeiden, überzeugte auch die SAP AG, die 2000 Gesellschafter des Unternehmens wurde.

ONVENTIS gewinnt mit seinem Ansatz, Software über das Internet verbrauchsorientiert abzurechnen, so namhafte Unternehmen wie die SCHOTT AG, Deichmann, Neckermann.de oder DEKRA SE als Kunden, die ihre operativen und / oder strategischen Beschaffungsprozesse mit TradeCore SRM optimieren.

Mittlerweile greifen über 4.000 Unternehmen weltweit auf die Software zu, die dank der von ONVENTIS entwickelten Trade Core Technology® 24 Stunden am Tag und sieben Tage die Woche verfügbar ist. Die Anbindung von ERP Systemen wie SAP ist problemlos über Schnittstellen gewährleistet. Der automatisierte Abgleich von Bestelldaten mit Rechnungsdaten auf Positionsebene bis hin zur Überführung der Rechnung in die Zahlungsvorschlagsliste erzeugt eine weitere Effizienzsteigerung über Abteilungsgrenzen hinweg.

Geschäftsführer ist Andreas Schwarze. Er wird über eine nachhaltige Wachstumsstrategie in den kommenden Jahren vor allem das internationale Geschäft über ein Partnernetzwerk ausbauen.

2007 und 2009 wurde TradeCore SRM von einer unabhängigen Fachjury mit dem BestPractice Award in Gold ausgezeichnet. ONVENTIS ist Lösungsanbieter des BME Innovationspreisträgers 2010.

www.onventis.de
ONVENTIS – Experts in Cloud Procurement

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.