Onkyos neues CS-V645 Mini-DVD-Receiver-System - maximale Unterhaltung auf kleinstem Raum

1080p, DVD/CD, UKW-Tuner, USB-Anschluss und ein eingebautes iPod Dock sind nur einige der Highlights

(PresseBox) (Gröbenzell, ) Wirklich gute Qualität bei Heimkino und HiFi lässt sich normalerweise nur durch die Zusammenstellung separater Einzelkomponenten erreichen - was jedoch nicht gerade platzsparend ist. Umso erfreulicher also, dass Onkyo mit dem CSV645 nun ein Mini-DVD/CD-Receiver-System auf den Markt bringt, das Funktionsvielfalt und zukunftsweisende Technologien in einem kompakten 2.0-Kanal Kraftpaket vereint.

Highlights

Wiedergabequellen: DVD, CD, iPod, UKW-Tuner, USB, AUX
Integriertes iPod Dock
1080p Video Upsampling
UKW-Tuner mit 20 Senderspeichern
Wecker-Funktion
2 x 40 W Leistung
Audio-Eingang und -Ausgang
Video-Ausgang (HDMI und Komponenten)
Composit-Video Ausgang (auch für iPod-Videoausgabe)
USB- und Audio-Eingang auf der Vorderseite
Koaxialer Digital-Audioausgang
Kopfhörerbuchse
Subwoofer-Vorverstärkerausgang

Weitere Produktfeatures

Ausgestattet mit Onkyo D-045 Lautsprechern weist der DVD-Receiver als Kernstück des Mini-Systems so manches technologische Detail auf, das sich normalerweise nur in hochwertigen Einzelkomponenten findet. Die 1080p DVD-Wiedergabe wird dabei durch weitere Highlights ergänzt, wie zum Beispiel einem eingebauten iPod Dock, einem USB-Anschluss und einem UKW-Tuner.

Filme werden vom CS-V645 in packender Kinoqualität wiedergeben, während Zweikanal-Stereoquellen durch eine ausbalancierte Klangtreue überzeugen - eine Fähigkeit, die in dieser Produktkategorie eher selten vorkommt. Nicht ganz unschuldig daran ist der leistungsstarke 2x 40 Watt Digitalverstärker.

Der integrierte DVD-Player holt aus Bildern das Optimum heraus, indem er sie auf makellose 1080p hochrechnet. (Übrigens gibt es nützlicherweise sowohl einen Komponenten- als auch einen HDMI-Video- Ausgang).

Onkyo war weltweit der erste bedeutende HiFi/ AV-Hersteller, der für seine Geräte eigenständige iPod Docks als Zubehörprodukte anbot. Mit dem CS-V645 geht man noch einen Schritt weiter: das nun in der Gehäuseoberseite integrierte Dock macht zusätzliches Equipment und Kabelverbindungen überflüssig. Die digitale Direktverbindung zwischen CD-Receiver und iPod garantiert bestmögliche Klangqualität- und lädt die Apple-Geräte zusätzlich auf, wenn die Anlage an das Stromnetz angeschlossen ist.

Wer gerne die auf dem iPod gespeicherten Videos sehen möchte, kann diese über Composite-/Komponenten-Videoausgänge an den angeschlossenen Bildschirm ausgeben und dort in Originalauflösung betrachten.

Aber das CS-V645 geht noch einen Schritt weiter in punkto Flexibilität: Über den vorderseitigen USBAnschluss lassen sich eine Vielzahl weiterer Musikmedien anschließen - seien es MP3-Player oder Flashspeicher-Sticks.

Der eingebaute CD-Player spielt selbstverständlich sowohl MP3kodierte CDs als auch CD-Rs und CDRWs ab, und zwar in vier verschiedenen Wiedergabemodi: Normal/Zufall, Speicher/Ordner.

Darüber hinaus sorgt ein UKW-Tuner mit 20 Senderspeichern dafür, dass auch Radioliebhaber voll auf ihre Kosten kommen - und sich mithilfe der eingebauten Uhr und verschiedenen Timer-Funktionen jederzeit von ihrem Lieblingssender wecken lassen können.

Doch das ist noch lange nicht alles: Höhen-/Tiefen-Regler, Subwoofer-Vorverstärkerausgang, stromlose Speicherung der Einstellungen (für den Fall eines Stromausfalls) sowie Bananensteckerkompatible Lautsprecheranschlüsse sollen hier ebenfalls kurz erwähnt werden.

Komplett wird das Paket durch ein Paar D-045 2-Wege Bass-Reflex Lautsprecher. Im smarten schwarzen Finish überzeugen sie mit einem 2,5 cm Soft-Dome-Hochtöner sowie einem 12 cm OMF (Onkyo Micro Fibre) Tieftöner aus reinem Baumwollgewebe. Die Tieftöner sind zudem mit einer Vförmigen Sicke ausgestattet, die störende Resonanzen der Membran verhindert und so für absolut offen klingende Mitteltöne sorgt.

Bei aller Bescheidenheit in punkto Preis ist Vielseitigkeit das ganz große Plus des CS-V645. Letzteres spiegelt sich auch optisch in den zur Auswahl stehenden Designs wieder: Drei verschiedene Farbkombinationen sorgen dafür, dass das Mini-System in jedem Raum eine gute Figur macht.

Preis (UeVp), Verfügbarkeit Onkyo CS-V645 September 2010 EUR 399,-

Farbvarianten

- Receiver in Schwarz mit schwarzen Lautsprechern
- Receiver in Silber mit schwarzen Lautsprechern
- Receiver in Silber mit weißen Lautsprechern

ONKYO EUROPE Electronics GmbH

Onkyo ist weltweit führender Anbieter von Unterhaltungselektronik aus den Bereichen Hi-Fi und Heimkino. Das Produktportfolio des Unternehmens ist vielseitig und reicht von klassischen Hi-Fi-Geräten wie Verstärkern, Tunern oder CD-Playern über Heimkino-Komponenten wie AV-Receivern und DVD-Playern bis hin zu speziellen Lösungen für besondere Ansprüche wie Mini-Anlagen, Lifestyle-Geräten oder Allin-One- Lösungen. Außerdem fertigt und vertreibt Onkyo Lautsprecher für die oben genannten Bereiche. Daneben ist Onkyo einer der größten Hersteller für Lautsprecherchassis weltweit und vertreibt diese an globale OEM-Kunden aus der Automobilindustrie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik.

Onkyo wurde 1946 unter dem Namen "Osaka Denki Onkyo K.K" in Osaka, Japan gegründet. Heute besteht der Onkyo Konzern aus 4 Geschäftsbereichen, von denen die Audio/Video-Consumer Electronics Sparte weltweit am bekanntesten ist. Diese führt die Marken "Integra" und "Integra Research" sowie die wichtigste Marke "Onkyo". Die Unternehmenszentrale ist nach wie vor in Osaka, Onkyo hat aber weltweit derzeit 13 Tochtergesellschaften und 4 Konzerngesellschaften. Chairman und Chief Executive Officer von Onkyo ist Naoto Otsuki.

Während der frühen Phase seiner Geschichte, entwickelte sich Onkyo zu einem Innovator und Spezialisten im Audio-Bereich - "Onkyo" wurde zum Synonym für akustische Spitzenleistung, qualitativ hochwertige Lautsprecher und Hi-Fi-Komponenten. Während der 70er Jahre wurden Onkyo Stereo-Receiver von der Kritik gefeiert. Die Produkte der 80er Jahre, einschließlich der Kassetten-Rekorder, der Erweiterung der MReihe, Plattenspielern, AM/FM Tunern wie den 4040 und den 8080 zusammen mit den Receivern ernteten von Kritikern und Verbrauchern Beifall. In den 90er Jahren war Onkyo mit vielen Eigenentwicklungen und Ersteinführungen neuer Technologien einer der Vorreiter des Heimkinos und genießt in diesem Segment heute allerhöchstes Ansehen.

Onkyo Europe Electronics GmbH ist die europäische Niederlassung der Onkyo Corporation und wurde 1972 in München gegründet. Hier arbeiten derzeit etwa 30 Mitarbeiter und betreuen die Tochtergesellschaften und Distributionen in ganz Europa.

Weitere Informationen zu Onkyo erhalten Sie auch im Internet unter www.eu.onkyo.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.