ONKYO präsentiert neue, 3D-fähige Netzwerkreceiver mit Audiostreaming

THX-zertifizierte, mehrzonenfähige Receiver ab sofort mit Unterstützung für Napster Music-Flatrate

(PresseBox) (Gröbenzell, ) Onkyo, einer der weltweit führenden Hersteller von HiFi- und Heimkinoprodukten, stellt drei neue Netzwerk-Heimkinoreceiver der Geräte-Generation 2010 vor: TX-NR1008, TX-NR808 und TX-NR708. Jedes dieser Modelle ist THX ® Select2 Plus (TM) zertifiziert und bietet eine hochwertige Audio- und Videoverarbeitung. Benutzerfreundlichen Funktionen ermöglichen die Wiedergabe von Musik in mehreren Räumen, Netzwerk-Audiostreaming und ein packendes Heimkinoerlebnis.

HDMI 1.4a mit Unterstützung für 3D-Video und ARC

Die beiden Top-Modelle dieser Klasse, TX-NR1008 und TX-NR808, verfügen über sieben HDMI 1.4a-Eingänge® und zwei Ausgänge. Der TX-NR708 bietet die gleiche Anzahl von Eingängen und einen Ausgang.

Mit der neuesten Fassung 1.4a der HDMI-Spezifikation wurde die Zahl der zu unterstützenden 3D-Videoformate erweitert. Durch ihre Kompatibilität zu HDMI 1.4a sorgen die Receiver für ein ungetrübten Heimkinospaß in der dritten Dimension.

Ein weiteres Merkmal von HDMI 1.4 ist der praktische Audio- Rückkanal (Audio Return Channel, ARC), über den z.B. der Ton des im Fernseher integrierten DVB-T Empfängers über das HDMI-Kabel zur Dekodierung und Verstärkung an den Receiver geleitet werden kann. In der Vergangenheit war hierfür eine separate Verbindung über ein weiteres Kabel notwendig.

Faroudja DCDi Cinema Video Prozessor mit 1080p- Upscaling

Für eine bestmögliche Bildqualität sorgt die Videoverarbeitung der Heimkinoreceiver mit dem Faroudja DCDi (Directional Correlational Deinterlacing) Cinema-Prozessor. Videoinhalte in Standardauflösung (wie z.B. DVDs) lassen sich auf 1080p hochrechnen und über HDMI in HD-Qualität an den Flachbildschirm weitergeben.

Zusätzlich werden Video-Artefakte und Treppeneffekte, die oft beim De-Interlacing Prozess entstehen, vom Faroudja DCDi wirkungsvoll entfernt. Das Ergebnis sind homogene Videovollbilder, sogar bei Sportoder Actionszenen mit schnellen Bewegungssequenzen.

Audiostreaming über Netzwerk und Zugriff auf die Napster Music-Flatrate

Vielfältige Möglichkeiten der Audiowiedergabe bietet die Netzwerk-Schnittstelle auf der Rückseite des Gerätes. Mit ihr lassen sich nicht nur eine breite Anzahl von Audioformaten wie MP3, WMA, WMA Lossless, FLAC, WAV, Ogg Vorbis, AAC und LPCM vom heimischen PC oder Medienserver wiedergeben.

Eine ganze Reihe von bekannten Internetradio- und Musikstreaming-Diensten sorgt für ein abwechslungsreiches und umfangreiches Unterhaltungsprogramm: vTuner und last.fm werden ebenso unterstützt wie der neu hinzugekommene Online-Musik-ServiceNapster.

Mit über 10 Millionen Titeln aller Genres - mehr als 980.000 Alben von 790.000 Künstlern - bietet die Napster Music-Flatrate eine der weltweit umfassendsten Online-Musik-Sammlungen. Über das Bildschirm-Menü der Receiver kann schnell und einfach per Fernbedienung auf den gesamten Napster-Musikkatalog zugegriffen werden. Erweiterte Suchmöglichkeiten und Playlisten stehen dabei ebenso zur Verfügung wie Radio Channels, Empfehlungen, Neuvorstellungen und die offiziellen Charts. Für die Nutzung von Napster auf den neuen Receiver-Modellen ist ein Napster Music-Flatrate Account erforderlich (9,95 €/Monat, weitere Informationen unter www.napster.de). Napster-Neulinge können die Music-Flatrate mit jedem Gerät 14 Tage lang kostenlos testen.

Dank Windows ® 7-Kompatibilität und DLNA 1.5-Zertifizierung wird eine optimale Zusammenarbeit mit anderen netzwerkfähigen Geräten im ganzen Hause gewährleistet, während die Netzwerkschnittelle praktischerweise auch Firmware-Updates über das Internet ermöglicht.

Erweiterter Surroundklang mit Audyssey DSX und Dolby ProLogic IIz

Mit den verlustfreien Codecs Dolby ® TrueHD und DTS-HD Master Audio (TM) bieten alle drei Modelle eine Audioverarbeitung in Studio-Master-Qualität.

Darüber hinaus sorgen neue Surround-Technologien wie Dolby ® Pro Logic ® IIz und Audyssey DSX (TM) für eine verbesserte Surround-Wiedergabe. Die "Front Wide"-Kanäle von Audyssey DSX erweitern die Breite der Klangbühne und tragen zu einem realistischeren und eindringlicheren Klangerlebnis bei. Alternativ können sowohl Audyssey DSX als auch Dolby Pro Logic IIz zur Nutzung von "Front High" Kanäle konfiguriert werden. Diese Kanäle übertragen räumlichen, ungerichteten Klang, wodurch Filme und Spiele um eine neue vertikale Dimension erweitert werden.

Bei den 7.2-Kanal Receivern TX-NR808 und TX-NR708 lassen sich die zusätzlichen Kanäle anstatt der hinteren Surround-Kanäle verwenden.

Mit dem 9.2-Kanal Receiver TX-NR1008 haben die Nutzer eine Vielzahl von unterschiedlichen Lautsprecher-Konfigurationen zur Auswahl und somit eine größtmögliche Flexibilität bei der Anpassung an ihre räumlichen Gegebenheiten.

Gleichzeitige Audiowiedergabe unterschiedlicher Quellen

Diese Flexibilität erstreckt sich auch auf die Multizone-/Multiroom-Fähigkeit der neuen Receiver, die je nach Modell die Verteilung und Wiedergabe von Audioinhalten in bis zu drei Zimmern einer Wohnung ermöglicht.

Der TX-NR708 verfügt über eine endstufengestützte Zone2 und einen Zone2 Line-Ausgang.

Der TX-NR808 bietet eine endstufengestützte Zone2 sowie Zone2/Zone 3 Pre-Outs, deren Audiosignale über einen separaten Verstärker oder aktive Lautsprecher verstärkt werden.

Als 9.2-Kanal Receiver ist mit dem TX-NR1008 die gleichzeitige Wiedergabe von 5.1-Surround im Wohnzimmer sowie zwei weiterer, unterschiedlicher Stereoquellen ohne zusätzliche Verstärker möglich.

Weitere Funktionen und Features

Um jede Videoquelle optimal für das angeschlossene HD-Display kalibrieren zu können, ist der TXNR1008 ist mit der branchenführenden ISF (Imaging Science Foundation)-Videokalibrierung ausgestattet.

Sie erlaubt die Fein-Anpassung von Helligkeit, Farbton, Kontrast, Sättigung und Gammapegel bei allen Videoeingängen und stellt so die bestmögliche Bildwiedergabe für jede Videoquelle sicher.

Jedes der drei neuen Modelle beinhaltet eine Reihe moderner Audyssey-Technologien zur automatischen Verbesserung der Hörumgebung. Audyssey MultEQ® beseitigt durch Messungen mit einem Mikrofon raumakustische Probleme, kalibriert Lautsprecherpegel und optimiert so die Wiedergabe in diesem Raum, während Audyssey Dynamic Volume(TM) für gleichbleibende Lautstärkepegel mit allen Inhalten und Audyssey Dynamic EQ(TM) für eine dynamische Klangwiedergabe auch bei niedrigen Lautstärken sorgen.

Weitere nennenswerte Funktionen der Receiver sind der iPhone-/iPodkompatible USB-Frontanschluss mit Darstellung von Album-Covern, ein analoger RGB-Eingang (D-Sub 15) zur Wiedergabe von Videoinhalten eines angeschlossenen PC/Notebook/MediaCenters, eine PLL-Schaltung zur Entfernung von Jitter und sowie das neue, halbtransparente Bildschirmmenü.

Zur komfortablen System-Konfiguration beinhalten die Receivermodelle TX-NR1008 und TX-NR808 Onkyos bidirektionale, vorprogrammierte RI-Fernbedienung mit Onscreen-Setup, die den Prozess der Programmierung aller Komponenten des Systems deutlich vereinfacht und beschleunigt.

Preis (UeVp), Farbvarianten und Verfügbarkeit

TX-NR1008 (Schwarz, Silber): ab Juli 2010 für EUR 1329,-
TX-NR808 (Schwarz, Silber): ab Juni 2010 für EUR 1099,-
TX-NR708 (Schwarz, Silber): ab Juni 2010 für EUR 899,-

Über Napster

Der Online Musik-Service Napster bietet mit über zehn Millionen Titeln aller Genres eine der weltweit umfassendsten Online- Musik-Sammlungen für Windows PC-Nutzer. Das Unternehmen verfügt über Lizenzverträge mit allen großen Musiklabels sowie hunderten unabhängiger Labels. Napster stellt seinen Dienst sowohl über die klassische Download-Variante als auch als Music- Flatrate zur Verfügung. Mit Napster TO GO ist die Flatrate auch für Napsterkompatible tragbare Player und musikfähige Handys nutzbar. Usern der Music-Flatrate steht zusätzlich ein umfangreiches Feature-Set zur Verfügung, dass unter anderem Napster Radio Channels, Playlists, Exklusiv-Interviews mit Künstlern, Diskografien, Künstler-Biografien und weitere Empfehlfunktionen enthält. Das börsennotierte Tochterunternehmen der USamerikanischen Elektronik-Einzelhandelskette Best Buy hat seinen Stammsitz in Los Angeles sowie Niederlassungen in New York, San Diego, San Jose, Luxemburg, Frankfurt und Tokio.

Weitere Informationen stehen unter www.napster.de zur Verfügung.

ONKYO EUROPE Electronics GmbH

Onkyo ist weltweit führender Anbieter von Unterhaltungselektronik aus den Bereichen Hi-Fi und Heimkino. Das Produktportfolio des Unternehmens ist vielseitig und reicht von klassischen Hi-Fi-Geräten wie Verstärkern, Tunern oder CD-Playern über Heimkino-Komponenten wie AV-Receivern und DVD-Playern bis hin zu speziellen Lösungen für besondere Ansprüche wie Mini- Anlagen, Lifestyle-Geräten oder Allin-One-Lösungen. Außerdem fertigt und vertreibt Onkyo Lautsprecher für die oben genannten Bereiche. Daneben ist Onkyo einer der größten Hersteller für Lautsprecherchassis weltweit und vertreibt diese an globale OEMKunden aus der Automobilindustrie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik.

Onkyo wurde 1946 unter dem Namen "Osaka Denki Onkyo K.K" in Osaka, Japan gegründet. Heute besteht der Onkyo Konzern aus 4 Geschäftsbereichen, von denen die Audio/Video-Consumer Electronics Sparte weltweit am bekanntesten ist. Diese führt die Marken "Integra" und "Integra Research" sowie die wichtigste Marke "Onkyo". Die Unternehmenszentrale ist nach wie vor in Osaka, Onkyo hat aber weltweit derzeit 13 Tochtergesellschaften und 4 Konzerngesellschaften. Chairman und Chief Executive Officer von Onkyo ist Naoto Otsuki.

Während der frühen Phase seiner Geschichte, entwickelte sich Onkyo zu einem Innovator und Spezialisten im Audio-Bereich - "Onkyo" wurde zum Synonym für akustische Spitzenleistung, qualitativ hochwertige Lautsprecher und Hi-Fi-Komponenten.

Während der 70er Jahre wurden Onkyo Stereo-Receiver von der Kritik gefeiert. Die Produkte der 80er Jahre, einschließlich der Kassetten-Rekorder, der Erweiterung der M-Reihe, Plattenspielern, AM/FM Tunern wie den 4040 und den 8080 zusammen mit den Receivern ernteten von Kritikern und Verbrauchern Beifall. In den 90er Jahren war Onkyo mit vielen Eigenentwicklungen und Ersteinführungen neuer Technologien einer der Vorreiter des Heimkinos und genießt in diesem Segment heute allerhöchstes Ansehen.

Onkyo Europe Electronics GmbH ist die europäische Niederlassung der Onkyo Corporation und wurde 1972 in München gegründet. Hier arbeiten derzeit etwa 30 Mitarbeiter und betreuen die Tochtergesellschaften und Distributionen in ganz Europa.

Weitere Informationen zu Onkyo erhalten Sie auch im Internet unter www.eu.onkyo.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.