Neues Mini-System von Onkyo macht iPhone und iPod konzerttauglich

Ultrakompakt, aber unglaublich leistungsstark: das CS-1045

(PresseBox) (Gröbenzell, ) Onkyo, einer der weltweit führenden Hersteller von HiFi- und Heimkinoprodukten, stellt mit dem CS-1045 ein exklusives Mini-HiFi-Komponentensystem vor, das in punkto Leistung und Funktionalität den "Großen" in nichts nachsteht.

Wichtigste Funktionen

Mögl. Zuspielquellen: CD, iPhone/iPod, Tuner, USB, Phono (MM), AUX
iPhone/iPod digitale Direktverbindung über USB
Wiedergabe von CD/CD-R/RW, WMA und MP3
UKW/MW-Tuner mit RDS
Hochpräzisions-Taktgenerator
Vector Linear Shaping Circuitry (VLSC)
24-bit/192kHz Digital-/ Analog-Wandler
Wecker-Funktion
2 x 70 W Leistung
3 analoge Audio-Eingänge
2 Digital-Eingänge (1 optisch, 1 koaxial)
USB-Anschluss
Kopfhörerbuchse
Subwoofer-Vorverstärkerausgang
D-145 2-Wege Lautsprecher

Weitere Produktfeatures Mit Tuner/Verstärker, CD-Player und 2-Wege Lautsprechern, lässt das über Fernbedienung steuerbare Onkyo CS-1024 Mini-Komponenten- System keine Wünsche offen, wenn es um zukunftsweisende Technologie und herausragende Klangwiedergabe geht (als PHA-1045 auch ohne Lautsprecher erhältlich).

So arbeitet der Tuner/Verstärker zum Beispiel mit derselben VLSC (Vector Linear Shaping Circuit)- Technologie, die auch in Onkyos Flagschiff Stereo-Verstärker A-5VL zum Einsatz kommt - und verwendet den hochwertigen 24bit/192kHz Burr-Brown Stereo Digital-/ Analog-Wandler PCM1796. Mit großzügigen zwei Mal 70 Watt (IEC) ist auch die Gesamtleistung nicht gerade knapp bemessen.

Aber auch die gute Verarbeitung wurde - wie immer bei Onkyo - größter Wert gelegt: die Frontpanel aussolidem Aluminium sind ebenso selbstverständlich wie das 1,6 mm dicke Metall-Chassis mit ausgezeichneter Eigensteifigkeit.

Eine Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten gehört zu den wichtigsten Anforderungen an ein hochwertiges HiFi- System. Das CS-1045 stellt sich dieser Herausforderung unter anderem mit optisch/koaxialen SPDIF Audio-Eingängen. Nachdem SPDIF-Ausgänge immer mehr zur Standardausrüstung bei PCs, Macs und anderen Netzwerkgeräten zählen, ermöglichen die digitalen Eingänge beim CS-1045 dessen Zusammenspiel mit einer großen Bandbreite unterschiedlicher Audioquellen. Sie sind die optimale Ergänzung zu den drei analogen Audio-Eingängen und einem Subwoofer-Ausgang.

Sehr praktisch ist die Mini-Kopfhörerbuchse auf der Vorderseite des Panels - wer seine Musik am liebsten direkt am Ohr hört, muss auch auf Klangregler und einen Direkt-Modus für höchstmögliche Klangqualität nicht verzichten.

Auch der CD-Player mit hochpräzisem Taktgenerator lässt sich in punkto musikalischer Vielfalt einiges einfallen. So gibt er selbstgebrannte Audio-CDs genauso wieder wie auf CD-R/RW gespeicherte Titel im MP3- oder WMA-Format. Der leistungsstarke 24bit/192kHz Wolfson D/A-Wandler (WM8718) sorgt dabei von außen unsichtbar für ein Maximum an authentischer Tonwiedergabe.

Selbstverständlich darf beim CS-1045 auch ein UKW/MW-Tuner nicht fehlen. Radioliebhaber können sich mithilfe vielfältiger Timer-Funktionen sogar von ihrem Lieblingssender wecken lassen.

Doch damit ist es längst nicht genug: Um auch dem Revival der Schallplatte nicht im Weg zu stehen, hat Onkyo sein neues System zusätzlich mit einem praktischen MM (Moving Magnet) Phono-Anschluss ausgerüstet.

Weniger nostalgisch, dafür absolut zukunftssicher ist die direkte Kompatibilität mit iPhone/iPod. Über die Beliebtheit dieser mobilen Player muss man keine Worte mehr verlieren - und mit genauso wenig Aufwand lassen sie sich nun über ein einziges Kabel mit dem USB-Anschluss (Works With iPhonezertifiziert) auf der Vorderseite des CS-1045 verbinden. Nebenbei sei noch bemerkt, dass das System natürlich auch Musik von anderen USB-Speichermedien wie Flash-Speichern oder portablen Audioplayern wiedergibt...

Last but not least: Die erstklassigen 2-Wege D-145 Lautsprecher. Mit schwarzem Hochglanz-Finish, 2,5 cm Soft-Dome-Hochtöner und 12 cm OMF (Onkyo Micro Fibre) Tieftöner und einer Vförmigen Sicke, die störende Resonanzen der Membran verhindert, sind sie die ideale Begleitung für das hochtalentierte Mini-System.

Mit weitaus weniger Platzbedarf als ein traditionelles Komponenten-System, aber vergleichbarer Klangqualität, wendet sich das CS-1045 an Freunde kompakter Premium-HiFi-Geräte, die erstklassigen Anschluss für Ihre Lifestyle-Player suchen.

Preis (UeVp), Verfügbarkeit

CS-1045 August 2010 EUR 799,-
PHA-1045 (wie CS-1045 ohne Lautsprecher D-145) August 2010 EUR 699,-

Farbvarianten

CS-1045 (Schwarz/Silber), Lautsprecher D-145 (Schwarz)
PHA-1045 (Schwarz/Silber)

ONKYO EUROPE Electronics GmbH

Onkyo ist weltweit führender Anbieter von Unterhaltungselektronik aus den Bereichen Hi-Fi und Heimkino. Das Produktportfolio des Unternehmens ist vielseitig und reicht von klassischen Hi-Fi-Geräten wie Verstärkern, Tunern oder CD-Playern über Heimkino-Komponenten wie AV-Receivern und DVD-Playern bis hin zu speziellen Lösungen für besondere Ansprüche wie Mini-Anlagen, Lifestyle-Geräten oder Allin-One- Lösungen. Außerdem fertigt und vertreibt Onkyo Lautsprecher für die oben genannten Bereiche. Daneben ist Onkyo einer der größten Hersteller für Lautsprecherchassis weltweit und vertreibt diese an globale OEM-Kunden aus der Automobilindustrie, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik.

Onkyo wurde 1946 unter dem Namen "Osaka Denki Onkyo K.K" in Osaka, Japan gegründet. Heute besteht der Onkyo Konzern aus 4 Geschäftsbereichen, von denen die Audio/Video-Consumer Electronics Sparte weltweit am bekanntesten ist. Diese führt die Marken "Integra" und "Integra Research" sowie die wichtigste Marke "Onkyo". Die Unternehmenszentrale ist nach wie vor in Osaka, Onkyo hat aber weltweit derzeit 13 Tochtergesellschaften und 4 Konzerngesellschaften. Chairman und Chief Executive Officer von Onkyo ist Naoto Otsuki.

Während der frühen Phase seiner Geschichte, entwickelte sich Onkyo zu einem Innovator und Spezialisten im Audio-Bereich - "Onkyo" wurde zum Synonym für akustische Spitzenleistung, qualitativ hochwertige Lautsprecher und Hi-Fi-Komponenten. Während der 70er Jahre wurden Onkyo Stereo-Receiver von der Kritik gefeiert. Die Produkte der 80er Jahre, einschließlich der Kassetten-Rekorder, der Erweiterung der MReihe, Plattenspielern, AM/FM Tunern wie den 4040 und den 8080 zusammen mit den Receivern ernteten von Kritikern und Verbrauchern Beifall. In den 90er Jahren war Onkyo mit vielen Eigenentwicklungen und Ersteinführungen neuer Technologien einer der Vorreiter des Heimkinos und genießt in diesem Segment heute allerhöchstes Ansehen.

Onkyo Europe Electronics GmbH ist die europäische Niederlassung der Onkyo Corporation und wurde 1972 in München gegründet. Hier arbeiten derzeit etwa 30 Mitarbeiter und betreuen die Tochtergesellschaften und Distributionen in ganz Europa.

Weitere Informationen zu Onkyo erhalten Sie auch im Internet unter www.eu.onkyo.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.