OMS baut nationale Radio-Kombi um führende Hörfunksender im Südwesten aus

Mit den attraktiven Online-Angeboten von bigFM, RPR1., RADIO REGENBOGEN, Radio 7 und ANTENNE 1 gewinnt die OMS weitere Hochkaräter der nationalen Radiolandschaft für ihre kürzlich gestartete Radio-Kombi

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Die OMS übernimmt ab sofort die Online-Vermarktung der führenden Hörfunksender bigFM, RPR1., RADIO REGENBOGEN, Radio 7 und ANTENNE 1. Mit diesen zugkräftigen Qualitätsseiten verstärkt der Premiumvermarkter das bundesweit flächendeckende Vermarktungsangebot seiner kürzlich gestarteten nationalen Radio-Kombi im Südwesten Deutschlands und baut deren qualitative Gesamtreichweite nach dem jüngsten Zugewinn von ANTENNE BAYERN noch weiter aus. Gemeinsam mit den 511.000 Unique Usern der neu hinzugekommenen Websites erreichen Werbekunden über die mehr als 70 Markentitel der Radio-Kombi - darunter weitere führende Internetangebote von Radio Hamburg und Oldie 95 sowie von RMS ONLINE mit Angeboten wie Radio.de, FFH und ffn - jetzt über 3,7 Mio. Unique User pro Monat (lt. AGOF internet facts 2011-09). Damit gehört die Radio-Kombi der OMS zu den absoluten Top-Adressen deutscher Qualitäts-Musikangebote im Online-Segment und bietet insbesondere dank der attraktiven und aktiven Zielgruppe im Audio-Umfeld beste Voraussetzungen für erfolgreiche Kampagnen.

"Mit der Radio-Kombi haben wir es in kürzester Zeit geschafft, ein führendes Vermarktungsangebot im Hörfunkbereich aufzubauen, das zu den absoluten Top-Adressen in Deutschland zählt. Wie attraktiv die Radio-Kombi nicht nur für die nationalen Kampagnen unserer Werbekunden, sondern gleichermaßen auch für die Publisher ist, zeigt die aktuelle Vermarktungsübernahme der Online-Angebote von gleich fünf namhaften Radiosendern - dem zweiten Top-Zugewinn in nur einem Monat. Wir befinden uns auf einem sehr guten Weg, mit der Radio-Kombi die alleinige Nr. 1 im Audio-Umfeld zu werden", so Matthias Wahl, Geschäftsführer der OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG.

Mit bigFM.de, RPR1.de, Regenbogen.de, radio7.de und Antenne1.de gehören jetzt fünf weitere Top-Titel deutscher Hörfunk-Websites zur nationalen Radio-Kombi der OMS. Sie sind die Webportale der beliebtesten Radiosender im Südwesten Deutschlands und bieten zahlreiche Entertainment-Inhalte und Mitmach-Aktionen, die ihre Nutzer mit einem hohen Joy-of-Use-Faktor emotional an die Angebote binden. Für die Ansprache dieser aktiven Zielgruppe stellt die OMS fortlaufend innovative und kreative Media-Lösungen zur Verfügung.

OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG

Die OMS Vermarktungs GmbH & Co. KG ist der führende nationale Premiumvermarkter von Markenwebsites und hochwertigen Themenumfeldern. Die redaktionellen Inhalte und die starke Bindung der Nutzer an die Qualitätsseiten garantieren den Werbebotschaften hohe Glaubwürdigkeit und damit eine optimale Wirkung. Die Kombination aus effizienter Umfeldplanung, einzigartigem Targeting und regionaler Aussteuerung ermöglicht innovative Onlinewerbung. Medienübergreifend werden Crossmedia-Kampagnen in Print & Online optimal aufeinander abgestimmt und ausgeliefert. Die Gesamtreichweite der OMS beträgt rund 20 Mio. Unique User monatlich (lt. AGOF internet facts 2011-09). Das Portfolio zählt über 300 Markenseiten, z. B. die OMS Tageszeitungs-Kombi, Nummer eins der deutschen Online-Nachrichtenangebote, die OMS Radio-Kombi u.a. mit RMS ONLINE sowie das OMS Video-Netzwerk. Die OMS ist Mitbegründer der Brand Targeting Initiative. Der Hauptsitz ist Düsseldorf.

Weitere Informationen unter www.oms.eu und www.facebook.com/OMSarena.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.