OKI verdoppelt LED-Drucker-Produktion bis 2011

OKI verdoppelt LED-Drucker-Produktion bis 2011

(PresseBox) (Düsseldorf, ) OKI Printing Solutions, Spezialist für professionelle Drucklösungen und Output Management, baut seine Produktionskapazitäten für LED-Druckköpfe signifikant aus. Die OKI Digital Imaging Corporation (ODI) hat die Front End LED-Produktion von Gunma Development Design and Device, einer Division des Unternehmens Renesas Eastern Japan Inc., übernommen. Ab April 2010 steht dem Unternehmen damit nahezu doppelt so viel Produktionsfläche zur Verfügung wie bisher.

Damit bereitet OKI seinem Unternehmensziel den Weg, bis zum Jahr 2011 die Verkaufszahlen von LED-Druckern zu verdoppeln. Die OKI Digital Imaging Corporation ist eine Tochtergesellschaft von OKI Electric Ltd. und entwickelt und produziert hochwertige Druckköpfe für OKIs LED-Drucksysteme.

"OKI hat die LED-Drucktechnologie weltweit marktfähig gemacht", sagt Bernd Quenzer, Managing Director und Vice President Central Region von OKI Systems (Deutschland). "Die Technologieführung im LED-Druckverfahren ermöglicht es uns, OKI-Drucker kompakter, langlebiger und umweltfreundlicher zu produzieren. Schon jetzt bieten wir zum Beispiel die kompaktesten und kostengünstigsten tonerbasierten A3-MFPs der Welt an. Mit den neuen Fertigungskapazitäten werden wir unser Produktionsvolumen langfristig sogar vervierfachen können - bei dem Wachstum, das wir in diesem Bereich anstreben, bedeutet das nicht nur Versorgungssicherheit, sondern auch wesentliche wirtschaftliche Vorteile. Durch diese Transaktion sind wir für die Zukunft mehr als ausreichend gewappnet."

Bis zur Übernahme im Frühjahr nächsten Jahres wird die LED-Druckkopfproduktionsstätte in Kooperation mit dem neuen Partner Renesas weiter ausgeweitet. Ausschlaggebend für die Akquisition war für OKI unter anderem die geografische Lage: Die neue Produktionsstätte liegt in unmittelbarer Nähe des OKI Entwicklungszentrums, in Takasaki, Japan.

OKI Systems (Deutschland) GmbH

OKI Printing Solutions ist Spezialist für professionelle Drucklösungen und Output Management und vertreibt sein Portfolio weltweit in 120 Ländern.

Der Marktführer im A3 Farbsegment (GfK, IDC) steht für:

- Hochwertige, LED-basierte Farbseiten- und Mono-Drucker, Multifunktions­geräte, Faxgeräte und Matrixdrucker sowie vielfältige Drucklösungen für effizientes Inhouse Colour Printing
- Richtungsweisende Druckkonzepte: Die OKI Printer Flatrate (www.okiprinterflatrate.de) bietet seit März 2006 kostengünstigen und transparenten Druck zum monatlichen Pauschalpreis. Der OKI Print Optimizer öffnet speziell dem Mittelstand ganzheitlich optimiertes Output Management
- Einzigartige Garantie- und Servicequalität: Seit 2004 profitieren OKI Anwender von der kundenorientierten 3-Jahres-Garantie mit kostenlosem Vor-Ort Next-Day Service
- Ein klares Bekenntnis zum indirekten Vertriebsweg und seinen 1500 Fachhandelspartnern

Die OKI Systems (Deutschland) GmbH mit Sitz in Düsseldorf ist seit 1984 die Vertriebs-, Service- und Marketingorganisation der japanischen OKI Electric Ltd in Deutschland. Managing Director der OKI Systems (Deutschland) GmbH und Vice President Central Region OKI Europe ist Bernd Quenzer.

Weitere Informationen unter www.oki.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.