Ogitix zur Prozessautomation nur einmal einführen, aber unternehmensweit nutzen

Das Automation Framework vermeidet Eingriffe in die technische Landschaft und ist dadurch universell nutzbar / "Ogitix unimate" gewährleistet schnellere Projektrealisierung und sukzessiven Ausbau der Prozessautomation

(PresseBox) (Köln, ) Die IT-Verantwortlichen in den Unternehmen sind zunehmend zu einem Spagat gezwungen, weil ihnen einerseits die Budgets begrenzt werden, sie andererseits aber eine kontinuierlich höhere Leistungsqualität gewährleisten müssen. Deshalb richtet sich ihr Augenmerk stärker als bisher auf die Automation von IT-Prozessen. Davon versprechen sie sich nach einer kürzlich durchgeführten Studie der Ogitix Software AG vor allem deutliche Aufwandsersparnisse, einen nachhaltigen Qualitätsgewinn sowie eine höhere Ausschöpfung der technischen Ressourcen.

Allerdings ist eine Automation auf klassischem Weg mit einem hohen Investitionsengagement verbunden, weil dies oft weitreichende Eingriffe in die technische Infrastruktur bedingt und zu einem umfangreichen Implementierungsaufwand der entsprechenden Tools führt. Ein gänzlich anderer Weg lässt sich deshalb mit dem Automation Framework "Ogitix unimate" einschlagen. Diese Plattform wird lediglich einmal eingeführt und steht dann anschließend unternehmensweit zur Realisierung von jeglichen Formen der Automation von IT- und Business-Prozessen zur Verfügung. "Der Effekt ist wie bei einem Auto, das einmal angeschafft wird und dann beliebig oft und für beliebige Fahrtstrecken genutzt werden kann", vergleicht Ogitix-Vorstand Ingo Buck und betont den Nutzen: "Es entsteht mit jedem neuen Automationsprojekt eine weitere Aufwands- und Kostenersparnis, was sich angesichts der Vielzahl an Prozessen schon bald zu einem sehr beträchtlichen Volumen summieren kann", verweist Buck auf den erheblichen wirtschaftlichen Nutzen.

Dieser Vorteil von "Ogitix unimate" resultiert daraus, dass die Plattform bei ihrem Einsatz die bestehende IT-Landschaft unverändert lässt. Stattdessen führt sie die Infrastrukturelemente und Managementtools über einen Integrations-Bus zusammen. "Die Automatisierungsplattform liegt praktisch über der technischen Infrastruktur. Dadurch wird es möglich, auf einfache Weise jegliche Systeme zu verbinden und Prozesse zu automatisieren." Auch später erforderliche Modifikationen von Abläufen infolge veränderter Prozessanforderungen oder neuer bzw. zusätzlicher Infrastrukturkomponenten lassen sich mit wenigen Mausklicks durchführen.

Zum Kennenlernen der Lösung hat Ogitix unter dem Namen "Der OGI" einen intelligenten und kostenlosen Helfer konzipiert, der über zwei fertige und sofort nutzbare Workflows verfügt. Sie bieten ein komfortables Aufgabenmanagement und automatisieren das Anlegen von IT-Benutzern. Der OGI basiert auf "Ogitix unimate" und ist vollständig funktionsfähig. Nach dem Herunterladen kann der OGI ohne nennenswerten Aufwand sofort und zeitlich unbegrenzt professionell eingesetzt werden.

OGiTiX Software AG

Die OGiTiX Software AG ist ein deutscher Softwarehersteller mit Sitz in Köln. Die Lösungen von OGiTiX verbinden die bestehenden Systeme, koordinieren und steuern die Prozesse und automatisieren die Business- und IT-Services. Projekte und Betrieb sind sehr kosteneffizient, da sie ohne Programmierung, ohne langatmige Analysephasen und mit schnellen Ergebnissen erfolgen. OGiTiX stärkt die Rolle einer verantwortungsbewussten IT im Unternehmen. Einer IT, die Geschäftsprozesse direkt unterstützt, aktiv an der Erreichung der Unternehmensziele mitarbeitet und damit ihren Wertbeitrag zum Gesamtunternehmen leistet. Namhafte Kunden vertrauen bereits auf die Lösungen von OGiTiX.

www.ogitix.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.