Neuer Key Account-Betreuer in Wien: Rupert Wukowitz

(PresseBox) (Salzburg/Wien, ) Rupert Wukowitz (53) hat in der ÖWD-Gruppe die Leitung der Key Account-Betreuung im Raum Wien übernommen. Er ist damit für das Management der wichtigsten Kunden des Österreichischen Wachdienstes in der Bundeshauptstadt verantwortlich. Wukowitz zählt mit rund 25 Jahren Erfahrung im privaten Sicherheitsdienst zu den Experten des Marktes und war zuletzt stellvertretender Landesdirektor bei einem Security-Unternehmen.

Die ÖWD-Gruppe zählt mit dem ÖWD Österreichischer Wachdienst (Gründung 1906), ARS Alarm & Raumschutz (Gründung 1968), PGR Partner Gebäudereinigung (Gründung 1983) und TMS Technical Management Systems (Gründung 1996) zu den größten Facility Anbietern in Österreich. Mit 15.000 Kunden erzielt die ÖWD-Gruppe einen Jahresumsatz von 61 Mio. Euro.

Neu auf der Kundenliste: ORF

Der gebürtige Wiener Rupert Wukowitz startete seine Karriere 1986 beim ÖWD, kurz danach arbeitete er als Personenschutz-Teamleader für zwei Jahre in Saudi Arabien. Wukowitz: "Ich freue mich über meine neue Position in der ÖWD-Gruppe, bei der gegenseitiges Vertrauen, gemeinsame Lösungsvorschläge und eine offene Kommunikation zur Firmenkultur gehören."

Als jüngsten Neuzugang kann Wukowitz den ORF in seine Kundenliste aufnehmen. Dieser beauftragte den ÖWD mit der Überwachung von Halteverbotszonen und weiteren Security-Dienstleistungen bei künftigen Produktionen in ganz Österreich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.