Neue Gas-Brennwertkessel von OERTLI

(PresseBox) (Möglingen, ) Auf den SHK Hamburg 2005 präsentiert Oertli seinen Gas-Kompaktbrennwertkessel OPTIMAT GVR condens.
Der auf dem Boden stehende Kessel hat einen 130 l WW-Speicher integriert, der mit einer wartungsfreien Fremdstromanode wirkungsvoll gegen Korrosion geschützt ist. Die Komplettausstattung des Kessels mit witterungsgeführter Regelung, Heizungsumwälzpumpe, Dreiwegeumschaltventil für Speicherladung, 12 l Ausdehnungsgefäß, Sicherheitsventil und dem Schnell Montagesystem Easy-connect mit allen Wartungshähnen gibt es zu einem attraktiven Komplettpreis. Ein Endpreis ist besser als Aufpreise ohne Ende, sagt OERTLI.

Die Gas-Luft Verbundregelung hat ein Modulationsverhältnis von 1:5 und extrem niedrige Emissionswerte. Die drehzahlgeregelte Heizungsumwälzpumpe hat einen niedrigen Stromverbrauch und vermeidet Geräuschprobleme an den Thermostatventilen. Ein spezifischer Algorithmus OECODENS optimiert während der Speicherladung den Durchfluss und so wird der Kesselwirkungsgrad bei der Speicherladung hochgehalten und es ergeben sich Trinkwasserspitzenzapfleistungen von 185 l/10 Minuten.

Die Abgase werden durch ein Kunststoffabgassystem abgeführt. Es ist auch eine Mehrfachbelegung im Überdruck also der Einsatz von mehreren Kesseln in unterschiedlichen Stockwerken an einem PPs Abgassystem möglich. Hierfür gibt es eine neue Systemzertifizierung, und in der Modernisierung können die Kessel so auch im Mehrfamilienhaus optimal eingesetzt werden, und jeder Mieter bleibt für seine Heizkostenabrechnung selbst verantwortlich.

OERTLI-ROHLEDER Wärmetechnik GmbH

Oertli - ein Unternehmen der De Dietrich Remeha Gruppe - hat seinen Ursprung in der Schweiz und vertreibt umweltschonende und energiesparende Heizungssysteme direkt an das Fachhandwerk.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.