Ostseepipeline Nord Stream: OERLIKON Schweißpulver für extremste Bedingungen

1.200 km Pipeline

(PresseBox) (Eisenberg, ) Bereits für den ersten Strang der Ostseepipeline Nord Stream lieferte die EUROPIPE GmbH ca. 82.500 Stahl-Großrohre, die ausschließlich mit dem Schweißpulver OP 132 aus dem Hause OERLIKON geschweißt wurden.

Am 22. Januar 2010 erhielt EUROPIPE den Zuschlag für die Lieferung von weiteren ca. 70.000 Großrohren, bei deren Herstellung ebenfalls das bewährte Schweißpulver von OERLIKON zum Einsatz kommt.

Die Erdgaspipeline Nord Stream wird Europa mit den russischen Gasfeldern von Yuzhno Russkoye und der Jamal Halbinsel sowie später dem Gasfeld Shtokmanovskoye verbinden. Die Pipeline verfügt über eine Länge von über 1.200 km und wird in der Ostsee zwischen dem russischen Wyborg und dem deutschen Lubmin bei Greifswald verlegt. Im Endstadium soll die Ostseepipeline aus zwei Strängen bestehen, die eine Jahreskapazität von 55 Milliarden Kubikmetern Erdgas von Russland nach Europa fördert. Die eingesetzten Stahlrohre haben einen konstanten Innendurchmesser von 1.153 mm, eine Wanddicke von bis zu 41 mm, sie werden in Wassertiefen von bis zu 210 m verlegt und sind für einen Arbeitsdruck in Russland beginnend von 220 bar ausgelegt.

In Lubmin wird die, ebenfalls von EUROPIPE mit Großrohren belieferte, weiterführende Pipeline Opal angebunden. Diese verläuft über 470 km bis nach Olbernhau an der tschechischen Grenze und verfügt über eine Jahreskapazität von 35 Milliarden Kubikmetern. Weiterhin ist geplant, von Deutschland aus die Länder Dänemark, die Niederlande, Belgien, Großbritannien, Frankreich und die Tschechische Republik anzubinden.

OERLIKON ist bereits seit dem Jahr 2000 Hauptlieferant für Schweißpulver bei EUROPIPE. Gemeinsam mit EUROPIPE, einem der größten Hersteller von geschweißten Großrohren für extreme Beanspruchungen, wurde das Schweißpulver OP 132 speziell an die EUROPIPE Produktion angepasst. Das Schweißpulver OP 132 leistet einen großen Beitrag zu den hohen Ansprüchen an Produkt und Qualität.

Gesellschafter der EUROPIPE GmbH mit Sitz in Mülheim an der Ruhr sind zu je 50 % die Salzgitter Mannesmann GmbH und die AG der Dillinger Hüttenwerke.

Die OERLIKON Schweißtechnik GmbH ist die deutsche Tochter der Air Liquide Welding Gruppe und verfügt am Stammsitz Eisenberg/Pfalz über die größte und modernste Schweißpulverproduktion Europas.

Air Liquide Welding

Die Air Liquide Welding Gruppe zählt mit ca. 3.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von über 634 Mio. " (2008) zu den Marktführern in der Schweißtechnik. Die Gruppe verfügt über das umfassendste Programm an Geräten, Zusatzwerkstoffen und Serviceleistungen des Marktes. Die Marken der Air Liquide Welding Gruppe verfügen über große internationale Bekanntheit. Die Gruppe unterhält mit dem CTAS in Paris das größte private Forschungs- und Entwicklungszentrum für Schweißtechnik. Die Produkte der Air Liquide Welding sind gekennzeichnet durch eine kontinuierliche Produktentwicklung und verfolgen das Ziel, die Produktivität bei den Kunden zu steigern und die Arbeitssicherheit und Arbeitszufriedenheit der Anwender zu fördern.

Air Liquide ist Weltmarktführer bei Gasen für Industrie, Medizin und Umweltschutz und mit 43.000 Mitarbeitern in mehr als 75 Ländern präsent. Sauerstoff, Stickstoff, Wasserstoff und Edelgase stehen im Zentrum der Aktivitäten von Air Liquide seit der Gründung des Konzerns im Jahr 1902. Air Liquide nutzt diese Moleküle zur kontinuierlichen Weiterentwicklung seines Geschäfts, um den Herausforderungen heutiger und zukünftiger Märkte vorausschauend zu begegnen. Der Konzern ist innovativ, um Fortschritt, dynamisches Wachstum und kontinuierliche Leistung sicherzustellen.

Innovative Technologien zur Verringerung von Emissionen, Reduzierung des Energieverbrauchs in der Industrie, Wiederverwertung natürlicher Ressourcen oder Entwicklung der Energieträger von morgen wie Wasserstoff, Bio-Kraftstoffe oder Photovoltaik ... Sauerstoff für Krankenhäuser, Heimtherapie oder zum Schutz vor Nosokomialinfektionen ... Air Liquide verknüpft zahlreiche Produkte mit unterschiedlichen Technologien, um Anwendungen und Serviceleistungen mit Mehrwert für seine Kunden und für die Gesellschaft zu entwickeln.

Als langfristiger Partner stützt sich der Konzern auf das Engagement seiner Mitarbeiter, Vertrauen seiner Kunden und die Unterstützung seiner Aktionäre, um die langfristige Vision einer wettbewerbsfähigen Wachstumsstrategie weiterzuentwickeln. Die Vielfältigkeit der Teams, Geschäftsfelder, Märkte und geografischen Präsenz von Air Liquide bietet eine solide und nachhaltige Grundlage für die Entwicklung des Konzerns und stärkt seine Fähigkeit, kontinuierlich neue Gebiete zu erschließen und seine Zukunft zu gestalten.

Air Liquide erforscht alle Möglichkeiten, die Luft zum Schutz des Lebens bieten kann und hält somit an seinem Grundsatz der nachhaltigen Entwicklung fest. Im Jahr 2008 betrug der Konzernumsatz 13,1 Mrd. Euro; fast 80 % hiervon entfallen auf Aktivitäten außerhalb von Frankreich. Air Liquide ist an der Euronext in Paris (Abteilung A) notiert und im CAC 40-Index sowie im EuroStoxx 50 vertreten.

www.oerlikon.de

Oerlikon Schweißtechnik GmbH

Oerlikon ist eine der beiden Industriemarken der Air Liquide Welding Gruppe. Der Produktschwerpunkt liegt bei innovativen Lösungen für die Schweiß- und Schneidetechnik, in Form von Zusatzwerkstoffen, Schweiß- und Schneidgeräten und Automationslösungen. Die Oerlikon Schweißtechnik GmbH ist das deutsche Vertriebs- und Produktionsunternehmen der Air Liquide Welding Gruppe mit ca. 200 Mitarbeitern an 6 Standorten in Deutschland und einem Umsatz von ca. 78,5 Mio. " (2008). Ein Großteil der Schweißpulver-Produktion für den europäischen Markt erfolgt am Standort Eisenberg/Pfalz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.