Jetzt -10% auf ÖBB Handy-Tickets

Handy-Tickets vom 19. Oktober bis 30. November um 10 Prozent günstiger / VORTEILScard-Kunden sparen sogar bis zu 55 Prozent

(PresseBox) (Wien, ) In unserem täglichen Leben ist das Handy mittlerweile zu einem fixen Bestandteil geworden, der nicht mehr wegzudenken ist. Auch die ÖBB setzen auf den technischen Fortschritt und bieten ihren Kunden diverse mobile Dienste an - wie beispielsweise den Ticketkauf via Handy.

10% Rabatt aufs Handy-Ticket
Im Herbst 2010 - von 19. Oktober bis 30. November - zahlt sich der Ticketkauf via Handy besonders aus, da alle ÖBB-KundInnen bei Kauf eines Handy-Tickets im Fernverkehr (ab einer Entfernung von 71km) 10% Rabatt bekommen. VORTEILScard-Kunden erhalten diesen Rabatt zusätzlich zur üblichen 50 Prozent Vergünstigung. Gabriele Lutter, Vorstandssprecherin der ÖBB-Personenverkehr AG: "Einfach und billig zu Tickets zu kommen - dieser Wunsch eint alle Bahnkunden. Mit dem ÖBB-Handy-Ticket ist das möglich. Fast dreistellige Zuwachsraten bestätigen, dass wir hier am richtigen Weg sind. Und in Verbindung mit SCOTTY mobil wird das Handy zum Alleskönner in Sachen Bahnfahren."

So einfach wie telefonieren
Der Kaufvorgang ist denkbar einfach: Um ein Ticketangebot anzufordern, genügt ein SMS mit dem Inhalt z.B.: "Zug Wien Graz Max Muster" an die Nummer 0828 20 200 (SMS-Kosten laut Tarif des Teilnehmers). Umgehend erhält man ein Angebots-SMS mit den Buchungsdaten, welches nur mehr bestätigt werden muss. Anschließend wird das SMS-Ticket aufs Handy zugestellt, und kann bei einer Fahrkartenkontrolle zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis dem Zugpersonal vorgewiesen werden.

Private Vertragskunden von A1, Orange, T-Mobile und tele.ring bezahlen ihre ÖBBTickets bequem mit dem Handy und paybox sofort und ohne extra Anmeldung. Alle anderen Handykunden melden sich einmalig zu paybox (www.paybox.at) an. Alle Informationen gibt es auf www.oebb.at.

Entwicklung des ÖBB Handy-Tickets
Begonnen hat alles 1999. Damals machten die ÖBB und A1 das Handy erstmals zum mobilen Zahlungsterminal und der erste SMS-Fahrschein wurde verkauft. Seither setzt sich die Erfolgsstory der einfachen und bequemen Art, vor Fahrtantritt ohne Anstehen an der Personenkasse oder am Fahrkartenautomat sein Ticket zu erwerben, fort und die Nachfrage wächst stetig: Die jährliche Steigerungsrate der Verkäufe von ÖBB Handy-Tickets während der letzten vier Jahre beträgt durchschnittlich 80 Prozent. Generell werden die unbedienten Verkaufskanäle immer wichtiger - immerhin werden mittlerweile mehr als 60 Prozent aller Tickets am Fahrkartenautomaten, online oder über das Handy gekauft.

Mit SCOTTY mobil auch unterwegs bestens informiert.
Neben dem Ticketkauf bieten die ÖBB noch andere mobile Services, wie SCOTTY mobil, an. SCOTTY ist ein österreichweiter, lückenloser Öffis-Routenplaner, der seit 2008 auch für alle gängigen Handymodelle, Blackberries und das iPhone erhältlich ist. So haben ÖBB-KundInnen auch unterwegs Zugriff auf alle wichtigen, ihre Reise betreffenden Informationen: von der Fahrplanauskunft über Umgebungskarten bis hin zur Echtzeitauskunft bei Verspätungen für einzelne Verbindungen steht alles zur Verfügung und macht das Bahnfahren noch einen Schritt einfacher und angenehmer.

ÖBB-Holding AG

Als umfassender Mobilitätsdienstleister sorgt der ÖBB-Konzern österreichweit für die umweltfreundliche Beförderung von Personen und Gütern. Mit rd. 45.000 MitarbeiterInnen und Gesamterträgen von rd. 5,7 Mrd. EUR ist der ÖBB-Konzern ein wirtschaftlicher Impulsgeber des Landes. Im Jahr 2009 wurden von den ÖBB 453 Mio. Fahrgäste und 120,3 Mio. Tonnen Güter transportiert. Strategische Leitgesellschaft des Konzerns ist die ÖBB-Holding AG.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.