Die Generalversammlung der MÁV Cargo bestellt mit 1. Juli 2009 ein neues Management

(PresseBox) (Budapest, ) Die Generalversammlung der MÁV Cargo Zrt. ernennt mit 1. Juli 2009 Imre Kovács, den bisherigen Generaldirektorstellvertreter für die Bereiche Handel und Betrieb, zum neuen Generaldirektor. Kovács verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in Führungspositionen im Eisenbahn-Gütertransport.

Neben Imre Kovács wurde mit Karl Zöchmeister auch die Position des stellvertretenden Generaldirektors neu besetzt. Kovács wird als Vorstandsvorsitzender künftig für den Bereich Vertrieb, Zöchmeister als Vorstandsdirektor für den Bereich Produktion verantwortlich zeichnen. Karl Zöchmeister war bei der Rail Cargo Austria AG, dem Mutterunternehmen der MÁV Cargo, bislang als Leiter des Transportmanagements tätig und kann auf langjährige Erfahrungswerte mit dem MÁV-Konzern zurückgreifen. Darüber hinaus bringt er umfangreiche Kenntnisse in Change- und Personalentwicklungsprozessen mit, vor allem aus seiner früheren Funktion als Geschäfts- und Betriebsleiter des ÖBBPersonenverkehrs.

László Nagy, der erst vor kurzem zum stellvertretenden Generaldirektor und Vorstandsdirektor für den Bereich Finanzen bestellt wurde, komplettiert den Vorstand der MÁV Cargo. Der bisherige Generaldirektor Dr. László Átol ist mit 30. Juni 2009 aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Eine Änderung gibt es auch im Aufsichtsrat der MÁV Cargo: Zu den bisherigen Aufsichtsratsmitgliedern - Dr. Balázs Czudar, Gábor Pál, Tibor Mózes, Róbert Zlati - kommt ebenfalls ab 1. Juli 2009 als neues Mitglied Csaba Siklós hinzu.

Der Vorstand der Rail Cargo Austria wünscht dem neuen Management des Tochterunternehmens MÁV Cargo viel Erfolg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.