Nycomed erwirbt lokales Portfolio von Sanofi-Aventis und Zentiva

(PresseBox) (Zurich, ) Nycomed hat sich mit Sanofi-Aventis und Zentiva auf die Übernahme von 20 Markengenerika in mehreren zentral- und osteuropäischen Ländern geeinigt. Dadurch kann Nycomed ihre Marktposition insbesondere in der Tschechischen Republik und der Slowakei deutlich stärken. Die Transaktion wurde von der Europäischen Kommission und der tschechischen Antimonopol-Behörde gutgeheissen und dürfte voraussichtlich im September 2009 abgeschlossen sein.

Im Rahmen eines Transfers von Vermögenswerten wird Nycomed in der Tschechischen Republik, der Slowakei, Rumänien, Ungarn, Estland und Bulgarien ein Portfolio von Markengenerika mit einem Jahresumsatz von rund EUR 17 Mio. erwerben. Zudem wird Nycomed in den nächsten Jahren auch die Produktion übernehmen. Beide Parteien haben vereinbart, keine weiteren Angaben über die Transaktion zu veröffentlichen.

Zu den akquirierten Produkten zählt auch die Marke Hypnogen (Zolpidem) von Zentiva. Dabei handelt es sich um ein Medikament gegen Schlafstörungen, das in der Tschechischen Republik, der Slowakei und Estland bestens etabliert ist.

In der Tschechischen Republik umfasst die Übernahme ausserdem ein starkes Portfolio an Betablockern (Vasocardin, Betaxa und Tenoloc), durch das Nycomed ihr gut etabliertes Herz-Kreislauf-Geschäft mit Ebrantil (Urapidil) ausbauen kann. Ferner wurden dort auch Marken wie Trental, Flavobion und Ercefuryl übernommen.

Frank Rotmann, Area Manager Central and Eastern Europe, erklärte: "Diese Marken werden unsere lokalen Portfolios hervorragend ergänzen. Insbesondere in der Tschechischen Republik und der Slowakei werden wir dadurch unsere Position in dem niedergelassenen Bereich deutlich verbessern können."

Nycomed International Management GmbH

Nycomed ist ein privates, weltweit tätiges Pharmaunternehmen mit einem differenzierten Portfolio, das sich auf Markenpräparate für die Bereiche Gastroenterologie, Atemwegs- und Entzündungserkrankungen, Schmerzbehandlung, Osteoporose und Gewebemanagement konzentriert. Ein breites Angebot an frei verkäuflichen Arzneimitteln vervollständigt das Sortiment.

Nycomed's Forschung und Entwicklung ist über ihre Kernbereiche hinaus offen für Partnerschaften. Die Einlizenzierung stellt einen Eckpunkt der Wachstumsstrategie des Unternehmens dar.

Das Unternehmen beschäftigt weltweit 12'000 Mitarbeitende und bietet Produkte in mehr als 100 Ländern an. Nycomed verfügt über eine starke Präsenz in Europa und in schnellwachsenden Märkten wie Russland/GUS und Lateinamerika.

Während die Vermarktung in den USA und in Japan über führende Vertriebspartner erfolgt, wird die Position in wichtigen asiatischen Märkten weiter ausgebaut.

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Zürich, Schweiz, erwirtschaftete 2008 einen Gesamtumsatz von € 3,4 Milliarden und ein bereinigtes EBITDA von € 1,2 Milliarden.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.nycomed.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.