NVIDIA und führende PC-Hersteller präsentieren 3D-PCs auf der Computex

(PresseBox) (COMPUTEX 2010 - Taipeh, Taiwan, ) Dem 3D-Entertainment gehört die Zukunft. Die Erfolge von Kinofilmen wie "Avatar" oder "Alice im Wunderland" zeigen das eindeutig. Auf der Computex feiert jetzt eine neue PC-Kategorie Premiere, mit der 3D-Inhalte wie Spiele, Filme oder Fotos einfach und schnell in höchster Qualität dargestellt werden können. Die neuen 3D-PCs präsentiert NVIDIA gemeinsam mit seinen "3D-Partnern".

Mit der zunehmenden Verbreitung von 3D-Inhalten wie Spielfilmen, Fotos oder Videospielen nimmt auch die Nachfrage nach 3D-Abspielgeräten deutlich zu. Die größte Flexibilität bietet hier eine neue PC-Kategorie, die sogenannten 3D-PCs. Premiere feiern diese Geräte auf der Computex. NVIDIA stellt sie hier gemeinsam mit seinen "3D-Partnern" wie Alternate, Alienware, Arlt, Asus, Atelco, Dell, Microsoft oder Toshiba vor.

Für die Nutzung eines 3D-Desktop-PCs oder -Notebooks sind folgende Komponenten erforderlich:

- Aktive 3D-Shutter-Brillen, wie sie Bestandteil des 3D Vision Kits von NVIDIA sind

- 3Dfähige Displays wie LCD-Monitore mit 120 Hz, 3D-Projektoren, 3D-TVs oder Notebooks mit integriertem 3D-LCD

- Grafiklösungen wie eine GeForce-GPU von NVIDIA, um High-Definition-Inhalte auf dem 3D-Display darstellen zu können

3D-PCs werden Anwendern die Flexibilität bieten, um 3D-Inhalte wie Spielfilme, Sportevents, Spiele oder Fotos zu Hause in hoher Qualität anschauen zu können.

Einsatzbereiche eines 3D-PCs im Überblick:

3D-Spiele: Rund 425 PC-Spiele sind bereits verfügbar, die von der Technologie NVIDIA 3D Vision unterstützt werden, der industrieweit führenden Consumer-3D-PC-Lösung

3D-Fotos: Hersteller wie Fujifilm oder Sony bringen digitale 3D-Consumer-Kameras auf den Markt, mit denen 3D-Fotos aufgenommen werden können

Web-Inhalte in 3D: NVIDIA hat gemeinsam mit Adobe und Microsoft Lösungen für das Live-Streaming von 3D-Videos konzipiert. Auf Webseiten wie YouTube sind bereits über 1.000 3D-Videos verfügbar. Vor Kurzem wurde auch das Masters-Golfturnier als erstes größeres Sportevent live in 3D im Internet übertragen

Bluray-3D-Filme: NVIDIA hat gemeinsam mit CyberLink, dem weltweit führenden Anbieter von Software-Playern für PCs, Lösungen entwickelt, mit denen aktuelle Hollywood-Blockbuster GPUbeschleunigt in 3D dargestellt werden können.

Auf der Computex zeigen NVIDIAs 3D-PC-Partner zahlreiche neue für 3D-Darstellungen konzipierte Desktops, Notebooks, Allin-One-PCs und Displays.

"Endverbraucher sind von 3D begeistert und suchen eine geeignete Plattform für 3D-Inhalte. Mit unserer neuen 3D-PC-Serie kann jeder das beeindruckende Stereoscopic-3D-Erlebnis zu sich nach Hause holen - für Spiele, Filme, Fotos oder das Internet", betont Markus Harbach, Leiter Produktmanagement bei Alternate.

"Dem 3D-PC wird in unseren Augen eindeutig die Zukunft gehören. Und mit mehreren neuen Produkten werden wir unseren Kunden dabei gleich beim Start der neuen Gerätegeneration einfach zu implementierende und schnell einsetzbare Lösungen an die Hand geben", betont Adrian Moro, Leiter Direktvertrieb bei Arlt Computer.

Klaus Rüther, Produktmanager von Atelco Computer, erklärt: "3D-Anwendungen gewinnen auf breiter Front an Bedeutung. Mit NVIDIA 3D Vision und unseren neuen 3D-PC-Lösungen werden jetzt extrem realistische 3D-Erlebnisse für jeden User zum Kinderspiel."

Weitere Informationen zu 3D-PCs finden sich unter http://www.nvidia.de/object/GeForce_3D_Vision_Main_de.html.

NVIDIA GmbH

NVIDIA hat mit der Einführung der Graphics Processing Unit (GPU) im Jahr 1999 einen Meilenstein in der Computergrafik gesetzt. Seit dieser Zeit hat NVIDIA kontinuierlich neue Standards im Bereich Visuelles Computing etabliert, etwa mit revolutionären Grafiklösungen für portable Mediaplayer, Notebooks und Workstations. NVIDIAs Expertise bei programmierbaren GPUs hat zu einem Durchbruch beim parallelen Computing geführt, der auch die Realisierung kostengünstiger Supercomputing-Lösungen ermöglicht. Das Fortune-Magazin listet NVIDIA an Position 1 im Bereich Innovation in der Halbleiterindustrie. Weitere Informationen unter www.nvidia.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.