Holtmann schenkt sich zum 60. Geburtstag einen neuen Gesellschafter

(PresseBox) (Nürnberg, ) .
-Führender Messebau-Dienstleister Deutschlands
-NürnbergMesse wird 50-Prozent-Partner
-Jürgen Holtmann wechselt in den Aufsichtsrat

"Unser Unternehmen feiert in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag. Der richtige Zeitpunkt, um sich über die Zukunft Gedanken zu machen", erklärt Claus Holtmann, geschäftsführender Gesellschafter von Holtmann Messe+Event, einem der führenden Messebau-Dienstleister in Deutschland. Da passte es gut, dass die NürnbergMesse im Rahmen ihrer Strategie 2020 den Einstieg in neue Geschäftsfelder definiert hatte. "Unsere Kunden erwarten einen ganzheitlichen Ansatz. Dazu gehören die richtigen Messekonzepte aber auch der passende Messeauftritt sowie die entsprechenden Dienstleistungen", formuliert Geschäftsführer Bernd A. Diederichs die Motivation, mit 50 Prozent Partner bei Holtmann zu werden. Das gemeinsame Ziel: weiter wachsen. Am bestehenden Standort Langenhangen sowie am neuen Standort Nürnberg. Mit innovativen Individual-Standbauten wie mit pfiffigen Systemlösungen.

In Deutschland gibt es rund 500 Messebauunternehmen. Warum ausgerechnet Holtmann? "Wir haben intensiv gesucht. Und den besten gefunden", lacht Peter Ottmann, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse, und gemeinsam mit seinem Kollegen Dirk Blum für die Partnerschaft der NürnbergMesse mit Holtmann verantwortlich. Claus Holtmann fügt hinzu: "Wir kennen einander nun schon über zwei Jahre persönlich und haben festgestellt, dass wir die gleichen Ziele, vor allem aber die gleichen Werte teilen. Das ist die beste Basis für eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft." Voll unterstützt wird diese Entwicklung vom zweiten Gesellschafter Jürgen Holtmann, der aus privaten Gründen ausscheidet und in den Aufsichtsrat von Holtmann wechselt. Angebahnt wurde die Verbindung zwischen einem Messeveranstalter und einem Messebau-Unternehmen durch die Fair Relations GmbH.

Im Kundenstamm von Holtmann finden sich Mittelständler wie Großkonzerne. Aufträge in Form von Messeauftritten und Events werden derzeit zu rund 30 Prozent am Standort Hannover, zu 40 Prozent an anderen deutschen Messeplätzen und zu 30 Prozent an europäischen und Übersee-Messeplätzen durchgeführt. Hinzu kommen Projekte aus den Bereichen Erlebniswelten, Weltausstellungen, Shopin-Shop und Corporate Architecture. "Für unsere bestehenden Kunden bedeutet diese Partnerschaft, dass Holtmann künftig als Dienstleister noch stabiler aufgestellt ist. Darüber hinaus freuen wir uns, Wachstumspotentiale am Standort Nürnberg sowie bei den NürnbergMesse-Tochtergesellschaften in Nordamerika, Brasilien, China und Italien realisieren zu können", erklärt Claus Holtmann, der auch weiterhin mit seinen beiden Geschäftsführungskollegen Frank Peschutter und Michael Podubrin das Unternehmen führen wird.

Durch die Partnerschaft mit Holtmann will die NürnbergMesse den Umsatz des Geschäftsfelds MesseService mittelfristig auf rund 50 Millionen Euro mehr als verdoppeln. Bereits bisher erlöste Holtmann in guten Jahren mit über 80 Beschäftigten rund 20 Millionen Euro. "Natürlich freuen wir uns über diesen zusätzlichen Umsatz, wichtiger ist aber die Chance, dass wir künftig unseren Kunden nicht nur die richtige Standfläche sondern ihren kompletten Messeauftritt anbieten und dadurch unsere Dienstleistung nochmals deutlich ausweiten können. Holtmann ist hier der richtige Partner, weil die Kollegen beides können: individuelle Markenauftritte zelebrieren aber auch kostengünstigen Systemstandbau realisieren", erklärt Rolf Keller, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse, bei dem die Partnerschaft mit Holtmann angesiedelt ist. Schon seit April 2009 ist Holtmann einer von drei ServicePartnern für den Bereich Standbau am Messeplatz Nürnberg. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern, sollen doch die Kunden von einem gesunden Wettbewerb auf dem Messegelände profitieren.

Deutsche Wirtschaft setzt auf internationale Fachmessen in Deutschland

Laut dem AUMA, Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der deutschen Wirtschaft, entfallen im Durchschnitt aller Messeveranstaltungen rund 20 Prozent der Beteiligungskosten eines Unternehmens auf die Standmiete und andere Grundkosten wie die Energieversorgung. Weitere knapp 40 Prozent werden für den Standbau, die Ausstattung und die Gestaltung des Standes benötigt. Die restlichen gut 40 Prozent werden für Personal- und Reisekosten, den Service auf dem Messestand (z.B. Catering) sowie für sonstige Kosten verwendet. Laut dem FAMAB, Verband Direkte Wirtschaftskommunikation, sind die Ausgaben der Unternehmen für Messen und Events im Jahr 2009 gegenüber dem Vorjahr deutlich gesunken, was vor dem Hintergrund der abklingenden Wirtschaftskrise nicht verwundert. Für das laufende Messejahr 2010 rechnet der FAMAB mit Stabilität auf dem erreichten Niveau, 2011 erwartet der Verband wieder Wachstum.

Prinzipiell wird somit das Instrument Messe nicht in Frage gestellt. Nach einer aktuellen Umfrage des AUMA setzt die deutsche Wirtschaft, die mit 59.000 Ausstellern jährlich knapp die Hälfte aller Aussteller auf internationalen Fachmessen in Deutschland stellt und rund zwei Drittel der Standfläche belegt, weiterhin auf das Kommunikations- und Vertriebsinstrument Messe. So beträgt der Anteil des Messebudgets am gesamten Marketing- und Kommunikationsetat in diesen Unternehmen durchschnittlich 44 Prozent. Das ist der höchste Wert, der jemals in einem AUMA_Messe-Trend ermittelt wurde. Im Durchschnitt plant jedes dieser Unternehmen auf 8,3 Messen im In- und Ausland präsent zu sein und wird dafür rund 345.000 Euro aufwenden. Über 80 Prozent dieses Budgets fließen in Messebeteiligungen in Deutschland, das damit seine Führungsposition als wichtigstes und internationalstes Messeland der Weltmit großem Abstand beibehält.

Über Holtmann Messe+Event:

Holtmann übernimmt seit Jahrzehnten die Gesamtverantwortung für Auftritte kleiner als auch weltweit operierender Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen. Mit über 80 Mitarbeitern an zwei Standorten in Langenhagen und in Nürnberg bedient Holtmann seine Kunden in den Geschäftsfeldern Messe und Event, Shop- und Shopsysteme sowie Markenarchitektur weltweit mit einem global funktionierenden Netzwerk aus Leistungspartnern. Derzeit werden rund 30 Prozent aller Projekte am Standort Hannover, 40 Prozent an anderen deutschen Messeplätzen und 30 Prozent an europäischen und Übersee-Messeplätzen durchgeführt. Die Erfahrung aus 60 Jahren verbunden mit einem hohen Qualitätsanspruch, Kreativität und Innovationskraft haben Holtmann zu einem der führenden Dienstleistern Deutschlands gemacht.

NürnbergMesse GmbH

Die NürnbergMesse ist eine der 20 größten Messegesellschaften der Welt, und zählt in Europa zu den Top Ten. Das Portfolio umfasst rund 120 internationale Fachmessen und Kongresse sowie über 30 geförderte Firmengemeinschaftsstände am Standort Nürnberg und weltweit. Jährlich beteiligen sich rund 25.000 Aussteller (Internationalität 33%), 805.000 Fachbesucher (Internationalität 16%) und 315.000 Konsumenten an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen der NürnbergMesse Group, die mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien und Italien präsent ist. Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von 43 Vertretungen, die in über 80 Ländern aktiv sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.