E-Haus auf der ELTEC 2011

(PresseBox) (Nürnberg, ) Modernste Gebäudetechnik in praktischer Anwendung zeigt das begehbare E-Haus auf der ELTEC 2011. Die Fachmesse für elektrische Gebäudetechnik, Informations- und Lichttechnik im Messezentrum Nürnberg ist vom 19. bis 21. Januar 2011 Informationsforum und Kollegentreff für Elektrofachleute aus Handwerk, Großhandel und Industrie.

Gebäudeautomation und E-Mobilität ermöglichen energieeffizientes Wohnen mit hohem Komfort und mehr Sicherheit. Das 100 m2 große Modell eines Einfamilienhauses auf dem Stand des Landesinnungsverband für das Bayerische Elektrohandwerk (LIV) - dem ideellen Träger der ELTEC - macht modernste Gebäudetechnik in praktischer Anwendung erlebbar. Küche, Bad, Büro, Technikraum, Garage und die zwei Wohnzimmer - ein herkömmliches und ein modernes im Vergleich - sind begehbar und jeweils nach außen offen. In sieben Räumen wird das effiziente Zusammenspiel verschiedener Komponenten gezeigt. Dazu gehören u.a. die Erfassung und Auswertung von Verbrauchsmengen mit intelligenten Zählern (Smart Meter), vernetzte Hausgeräte, Ladestation für Elektroauto, 3D-TV, Lichtlenkung und Gebäudeüberwachung. Die Sonderschau ist von Profis für Profis gemacht: für Handwerksunternehmer, Ingenieure aus Planungsbüros und Architekten. Experten vom LIV bieten regelmäßig fachkundige Führungen durch das E-Haus an und stehen für Fragen zur Verfügung.

Die ELTEC 2011 gibt an drei Messetagen einen Überblick über aktuelle Entwicklungen sowie neueste Produkte und Dienstleistungen der Elektro-Branche - von Energietechnik, Informations- und Kommunikationstechnik über Mess- und Prüfgeräte bis hin zu Aus- und Weiterbildung. Zusätzliche Inspiration und Information bietet das attraktive Rahmenprogramm mit zahlreichen Vorträgen und Sonderschauen. Zukunftsorientierte Themen wie Energieeffizienz bei Beleuchtungssystemen und innovative, umwelt­freundliche Technologien stehen hier im Mittelpunkt und regen zum intensiven Dialog mit Experten und Kollegen an.

Über die GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH

Die GHM, Gesellschaft für Handwerksmessen, entwickelt und organisiert Messen für alle Branchen des Handwerks und des Mittelstands. Auf diesem Gebiet ist das Unternehmen der führende Anbieter in Deutschland. Mit Sitz am Münchner Messegelände gelten sowohl die vier Verbraucher- als auch die sieben Fachmessen der GHM als Branchen-Drehscheiben des deutschen und internationalen Handwerks. Die GHM ging aus dem 1948 gegründeten "Verein für Handwerksausstellungen und Messen e.V." hervor. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.ghm.de.

NürnbergMesse GmbH

Die NürnbergMesse ist eine der 20 größten Messegesellschaften der Welt, und zählt in Europa zu den Top Ten. Das Portfolio umfasst rund 120 internationale Fachmessen und Kongresse sowie über 30 geförderte Firmengemeinschafts­stände am Standort Nürnberg und weltweit. Jährlich beteiligen sich rund 25.000 Aussteller (Internationalität 33 %), 805.000 Fachbesucher (Internationalität 16%) und 315.000 Konsumenten an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen der NürnbergMesse Group, die mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien und Italien präsent ist. Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von 43 Vertretungen, die in über 80 Ländern aktiv sind.


Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.