CCN: Umsatzsteigerung auf hohem Niveau

(PresseBox) (Nürnberg, ) .
- Dauerhaft hohe Kundenzufriedenheit
- Erfolgreiche Cluster-Strategie
- Hinkommen leicht gemacht: Testsieger bei Erreichbarkeit

12,5 Millionen Euro - so viel wie nie: der Umsatz des CCN CongressCenter Nürnberg stieg im Jahr 2008 um über 20 Prozent und überflügelte noch einmal deutlich das schon hervorragende Vorjahresergebnis von 10,3 Millionen Euro.

Schon 2007 hatte der Umsatz von 10,3 Millionen für Freude bei dem zur NürnbergMesse Group gehörenden CCN-Team gesorgt - den es nun 2008 noch einmal kräftig ausbauen konnte. Für CCN-Leiter Friedhelm Lenz ist der neuerliche Umsatzsprung "ein Zeichen für die dauerhaft hohe Zufriedenheit der Kunden mit dem CCN" sowie der hohen Anziehungskraft, die das CCN auch für potenzielle Neukunden entfaltet. "Besser könnte es kaum sein: Wir haben eine große Zahl an langjährigen Bestandskunden und laufend neue Veranstaltungen zugleich. Hinzu kommen unsere Eigen- und Partnerveranstaltungen. Unser damit verbundenes Durchführungs-Know-how sorgt dafür, dass wir für unsere Kunden ein erfahrener Partner sein können."

Zahlreiche der in Nürnberg stattfindenden Kongresse und Kongressmessen gehören zu den vom CCN definierten Clustern "Soziales", "Gesundheit", "Medizin", "Erneuerbare Energien" sowie "Neue Materialen". Als Beispiel für Veranstaltungen im vergangenen Jahr nennt Lenz den Kongress der deutschen Ophtalmochirurgen, den internationalen Hörgeräteakustikerkongress mit großer begleitender Industrieausstellung, die Jahrestagung des Fachverbandes Biogas e.V. mit Biogas-Fachmesse, das Event PUMA GO LIVE 4 MEETING des Sport-Lifestyleunternehmens Puma oder den Kongress "Materials Science and Engineering". Was im CCN möglich ist, zeigte 2008 auch die ZDF-Produktion "Wetten, dass..?", die alleine für die Licht- und Tontechnik eine Deckenbelastbarkeit von über 30 Tonnen benötigt.

Neue Veranstaltungen

Wo viel ist will viel hin. Die alte Weißheit scheint gerade für das CCN zu gelten angesichts der Veranstaltungen, die in den nächsten Jahren für das CCN neu dazu kommen. 2009 sind das etwa der Kongress der Deutschen Gesellschaft für Neurologie mit Fortbildungsakademie (veranstaltet von Congrex, einem der weltweit größten Kongressspezialisten) oder die International Conference on Silicon Carbide and Related Materials (ICSCRM). Deren Stationen zuvor: USA und Japan. Neu im Portfolio ist die Kongressmesse VOICE Days, Europas Leitveranstaltung für Sprachtechnologie und deren Einsatz im Kundenservice.

"Unsere ausgeprägte Dienstleistungsmentalität, die hohe Servicequalität und persönliche Betreuung, die unsere Kunden bei uns erfahren, sprechen sich offenbar herum", freut sich Thomas Stürm, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse. Hinzu komme die hohe Emotionalität der Architektur einerseits sowie die hervorragende Funktionalität andererseits, welche Besucher wie Veranstalter gleichermaßen begeistere.

Zwei Vorzüge, welche das CCN 2009 noch ausbaut, indem es den Kongressbereich CCN Mitte funktional dem hoch gelobten, 2005 eröffneten CCN Ost anpasst. "Das bringt eine deutliche Erhöhung von Komfort und Ambiente", sagt Stürm. So wird etwa der 1000-Personen-Saal Brüssel neu errichtet und zwar eine Etage höher als bisher, so dass nun alle Räume und Säle des CCN Mitte auf einer Ebene liegen.

Vorbildlich: Kongress-Initiative Nürnberg

Wenn es um Kongresse geht, ziehen in Nürnberg alle an einem Strang. "Dazu hat sich schon vor sechs Jahren in Nürnberg eine Koalition all derer gebildet, denen das Wohl der Kongressteilnehmer am Herzen liegt", sagt Lenz. An der Kongress-Initiative Nürnberg sind neben dem CCN die Stadt Nürnberg, die Congress- und Tourismuszentrale, der Airport Nürnberg, die Verkehrsaktiengesellschaft sowie namhafte Kongresshotels beteiligt - "und in ihrer gemeinsamen Zielrichtung Vorbild für so manch andere Kongressstadt", so Lenz.

Beste deutsche Taxifahrer

Vorbildlich gestaltet sich in Nürnberg auch das für Kongressgäste wichtige Kriterium Erreichbarkeit. Unabhängige Tester vergaben hier 2008 gleich drei Mal die Note eins: zwei Mal für den Airport Nürnberg und ein Mal für die Nürnberger Taxifahrer. Während der Airport sowohl vom "Business Traveller"-Magazin als auch vom Deutschen Institut für Servicequalität (im Auftrag des Senders n-tv) unter zehn deutschen Großflughäfen als bester ausgezeichnet wurde, errangen die Nürnberger Taxifahrer den ersten Platz beim ADAC-Taxi-Test in zehn deutschen Kongressstädten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.