Automatisierungsbranche trifft sich in Shanghai

(PresseBox) (Nürnberg, ) .
- Gut 160 ausstellende Unternehmen
- Top: internationale Keyplayer an Bord
- Hochkarätig: Konferenzprogramm

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Die AUTOMATION SHANGHAI 2010 - IAC, TME + SENSOR öffnet zum 14. Mal. Sie ist eine der wichtigsten Messen für die Automatisierungs-, Messtechnik- und Sensorik-Branche in China. Dieses Jahr findet die Fachmesse vom 2. bis 4. Juni im Shanghai Everbright Convention and Exhibition Center statt. Unter der Flagge der NürnbergMesse China entwickelt sich die Messe ordentlich. Dieses Jahr werden mit neuen Ausstellern wie Advantech, Autonics, Banner Engineering, Heraeus, Phoenix Contact, WAGO, Weidmueller, Wenglor noch mehr Profil und Produktinnovationen geboten als in den Vorveranstaltungen. Die hochspezialisierte Veranstaltung ist heute eine feste Größe im Messekalender der Automatisierungsbranche. Mit im Messe-Boot sind auch dieses Mal wieder die Chinese Association of Automation, CAA und Worldwide Exhibition Services, WES sowie der AMA Fachverband für Sensorik, der die AUTOMATION SHANGHAI mit seinem Knowhow in der Sensorik und Messtechnik unterstützt. Zum 6. Mal wird das AMA Zentrum für Sensorik, Mess- und Prüftechnik vertreten sein.

"Die Zeichen für eine erfolgreiche AUTOMATION SHANGHAI 2010 sind gut. Die Weltwirtschaft erholt sich und insbesondere China verzeichnet im Moment einen Aufschwung. Auch der Maschinenexport stabilisiert sich und Infrastrukturprojekte wie neue Energieindustrien, Schienenverkehr, intelligentes Bauen werden durch Investitionen der chinesischen Regierung umfassend vorangetrieben. Dies bietet dem chinesischen Automatisierungsmarkt ausgezeichnete Chancen", erklärt Denny Jin, Projektleiter der AUTOMATION SHANGHAI bei der NürnbergMesse China. "Zusammen mit unseren Partnern werden wir dieses Jahr der Fachwelt eine noch größere Veranstaltung und hochkarätige Kongresse in den Segmenten Automatisierungstechnik, Sensorik und Mess- sowie Prüftechnik präsentieren", so Jin weiter.

Profi-Treff der Automatisierungsbranche

2010 setzt die AUTOMATION SHANGHAI - IAC, TME + SENSOR Maßstäbe. Schwerpunkt der Fachmesse mit begleitenden Kongressen ist die technische Anwendung von Industrieautomation in verschiedenen Bereichen. Besonderen Fokus bei der Akquise der Fachbesucher legen die Veranstalter auf die Mineralölindustrie, metallurgische Industrie, Stromversorger, Automobilindustrie sowie Hersteller aus Maschinen- und Anlagenbau. Darüber hinaus sprechen die Messe-Macher noch einmal dezidiert Fachbesucher zu den Themen Wind-, Solarenergie, Schienenverkehr, intelligente Gebäude, Wasseraufbereitung, Umweltüberwachung und neue Industrien an. "Wir haben dieses Mal unsere Marketingaktivitäten erweitet und aus den Erfahrungen der vergangenen Messe spezialisiert. Ich gehe davon aus, dass wir dieses Jahr deutlich mehr Besucher auf der AUTOMATION SHANGHAI begrüßen können, als noch 2009. Am dritten Messetag wissen wir mehr. Aber über 10.000 werden es sicher", gibt sich Jin optimistisch.

Noch internationaler

An die 160 Unternehmen aus dem In- und Ausland werden sich auf der AUTOMATION SHANGHAI 2010 der Fachwelt präsentieren. Dieses Jahr sind Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan, Schweiz, Südkorea, Taiwan, USA und die Volksrepublik China vertreten. Darunter sind weltweit führende Größen wie Advantech, Autonics, Banner, Heidenhain, Kübler, Mitsubishi, Omron, Phoenix Contact, Pilz, Siemens, TURCK, WAGO, Weidmüller oder Wenglor. Gut ein Drittel der Aussteller sind chinesische Top-Unternehmen, die die Fachbesucher nicht nur mit ihren Produkten überzeugen wollen, sondern auch mit Exportleistung und Qualität chinesischer Herkunft.

Kongressprogramm auf hohem internationalen Niveau

Eines der Highlights der AUTOMATION SHANGHAI 2010 sind die Kongresse rund um die Messe. Hier können sich die angereisten Experten aus aller Welt auf höchstem Niveau austauschen und in den fachlichen Dialog treten. Der Chinesische Fachverband für Automation CAA, Society of Automotive Engineers of China, das Shanghai Institute of Process Automation Instrumentation und führende lokale chinesische Industriemedien werden eine Vielzahl anwendungstechnisch ausgerichteter Seminare und Vorträge halten. Die Themen spannen den Bogen dabei weit: Sie reichen von Autosensoren über Kraftfahrzeugproduktionslinien und Solarenergie bis hin zu Windkraft. Intelligente Gebäude, Wasseraufbereitung, Wireless Communication Technology und industrielle Sicherheitstechnik sind ebenfalls Schwerpunkte der Kongresse.

Innovative Sensor- und Messsysteme

Der AMA Fachverband für Sensorik veranstaltet sein Forum "Innovative Sensor- und Messsysteme" am 2. und 3. Juni 2010. Zu den zentralen Themen zählen unter anderem: "Aktuelle Trends bei Sensoranwendungen - Nachrichten von der deutschen Sensor-Szene", Dr. Gerhard A. Weissler, Sensor Report, "Keramische Gas- und Temperatursensoren - Verbesserungen durch den Einsatz neuer Technologien", Dr. Olaf Kiesewetter von UST Umweltsensortechnik GmbH, "Sauerstoffmessung bei der industriellen Kompostierung - Optimierte Umwandlung von organischem Abfall in hygienischen Kompost", Jürgen Dittrich, J. Dittrich Electronic GmbH & Co. KG, "Druckaufnehmer für sicherheitskritische Anwendungen", Michael Sieber, STW GmbH, "Platintemperatursensoren in der Dünnschichttechnologie für zahlreiche Anwendungen", Dr. Gerold Kerkhoff, Heraeus Sensor Technology GmbH.

PCIM China startet bereits am 1. Juni

Die PCIM China - seit 2002 Chinas führende Fachmesse und Konferenz für Leistungselektronik, intelligente Antriebstechnik und Power Quality / Energy Management - wird teilparallel mit der AUTOMATION SHANGHAI - IAC, TME + SENSOR stattfinden. Die enge Verknüpfung der Leistungselektronik mit der Automatisierungs- und Sensortechnik schafft ausgezeichnete Synergien. Fachbesucher der PCIM China erhalten kostenlosen Eintritt zur AUTOMATION SHANGHAI und umgekehrt.

Mehr Informationen unter: www.mesago.de

Gewinn-Chance für Besucher der AUTOMATION SHANGHAI

Würden Sie gerne kostenlos auf die SHANGHAI WORLDEXPO nach dem Besuch der AUTOMATION SHANGHAI? Hier haben Sie die Chance: Fachbesucher, die sich schon vorab online eine Eintrittskarte zur AUTOMATION SHANGHAI sichern, haben die Möglichkeit, an einer Verlosung teilzunehmen. Zu gewinnen sind insgesamt 200 Tickets zur SHANGHAI WORLDEXPO 2010. Weitere Informationen hierzu auf der Startseite der AUTOMATION SHANGHAI unter: www.iacexpo.com/en

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.