ACREX INDIA 2011: Südasiens größte Fachmesse für Kälte- und Klimaindustrie wächst weiter

-Wirtschaftsboom lässt Fachmesse-Rekordzahlen erwarten / Neu: Fire & Safety Pavilion

(PresseBox) (Nürnberg, ) In kaum einem Land stehen die Wachstumschancen für die Kälte- und Klimaindustrie derzeit so gut wie in Indien. Ashish Rakheja, Chairman ACREX India 2011 erklärt: "Aus- und inländische Unternehmer investieren stark in den Bausektor. Dabei sind energieeffiziente Entwicklungen für die Kühlung und Belüftung von Produktionsanlagen, Arbeitsgebäuden und Privathaushalten heiß begehrt." Vom 24. bis 26. Februar 2011 trägt die ACREX INDIA 2011 diesem Bedürfnis auf dem Pragati Maidan Messegelände in Neu Delhi, Indien, Rechnung: Sie schafft für über 400 Aussteller und 50.000 Fachbesucher eine internationale Plattform zum Wissensaustausch rund um Kälte-, Klima- und Heizungstechnik, Be- und Entlüftung sowie Gebäudetechnologien. Veranstalter der ACREX INDIA 2011 ist der indische Kälte- und Klimafachverband Indian Society of Heating, Refrigerating and Air Conditioning Engineers (ISHRAE). Die NürnbergMesse Group unterstützt ISHRAE bei der Durchführung und weltweiten Marketingkommunikation von Südasiens größter Fachmesse für die Kälte- und Klimaindustrie.

"Der aktuelle Bau-Boom ermöglicht Indien, zu einem der weltweit führenden Anwender von Green-Building-Technologien aufzusteigen. Wegen der ganzjährig hohen Temperaturen und des steigenden Wohlstandes bietet das Land der Kälte- und Klimabranche große Wachstumschancen," so Pankaj Shah, Präsident ISHRAE. Verbraucher fordern aktiv einen höheren, persönlichen Komfort sowie bessere Möglichkeiten zur Lebensmittelkonservierung, Gesundheitsvorsorge und Wasserversorgung. Durch Gebäude mit Klimaanlagen hoffen Unternehmen auf eine höhere Arbeitsproduktivität. Anliegen aller ist eine möglichst energieeffiziente und kostengünstige Lösung.

Wegen der günstigen wirtschaftlichen Bedingungen in Indien erwarten der Veranstalter ISHRAE und die NürnbergMesse Group neue Rekordmarken für die zwölfte ACREX INDIA 2011 im Pragati Maidan Messegelände in Neu Delhi, Indien. Über 400 Aussteller und mehr als 50.000 Fachbesucher - darunter Teilnehmer aus Asien, Europa und den USA - finden auf knapp 30.000 Quadratmetern Gelegenheit, sich über Innovationen aus der Kälte- und Klimaindustrie zu informieren. Mit mehreren Netzwerkveranstaltungen und Sitzecken, die abseits vom Trubel des Messegeschehens ein ruhiges Gespräch in angenehmer Atmosphäre ermöglichen, fördert die ACREX INDIA 2011 den Dialog zwischen Ausstellern und Fachbesuchern.

Fire & Safety Pavilion

Neu ist der Fire & Safety Pavilion auf der ACREX INDIA 2011. Der Themenpavillon, der von der Fire & Security Association of India (FSAI) gefördert wird, beschäftigt sich mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Bereich Feuerschutz und Betriebssicherheit. Das wachsende Bedürfnis der indischen Gesellschaft nach Sicherheit beschert diesem Markt beste Wachstumsaussichten.

Energieeffizienz im Fokus technischer Workshops

Zahlreiche technische Workshops zu aktuellen Themen wie kohlenstoffarme Gemeinden und Null-Energie-Städte, Kältetechnik oder Datencenter runden das Begleitprogramm der ACREX INDIA 2011 ab. Für mehr Informationen oder zur Registrierung können sich Interessierte per E-Mail an workshop@acrex.org.in wenden.

Parallel: ACREX INDIA und fensterbau/frontale India

Parallel zur ACREX INDIA 2011 findet die fensterbau/frontale India zum ersten Mal auf dem Messegelände Pragati Maidan in Neu Delhi statt. Aussteller wie Fachbesucher haben so die Möglichkeit, sich zusätzlich zu Querschnittsthemen beider Branchen zu informieren.

Internationales Kälte-Klima-Netzwerk

Mit der Übernahme der weltweiten Marketingkommunikation und Durchführung der ACREX INDIA 2011 baut die NürnbergMesse Group ihr internationales Kälte-Klima-Netzwerk - bestehend aus der Chillventa in Nürnberg, dem European Heat Pump Summit, dem Supermarkt Symposium, der Chillventa Rossija in Moskau und Neu der ACREX INDIA - weiter aus. Für die Organisation und Abwicklung vor Ort arbeitet die NürnbergMesse Group eng mit der Deutsch-Indischen Handelskammer IGCC zusammen. Der Veranstalter ISHRAE mit Sitz in Neu Delhi verfügt über drei Jahrzehnte Erfahrung in der indischen Kälte- und Klimatechnik. Die ACREX INDIA ist jährlich die größte seiner Veranstaltungen. Mehr Informationen zur ACREX INDIA 2011 unter: www.acrex.org.in

Über ISHRAE

ISHRAE (Indian Society of Heating, Refrigerating and Air Conditioning Engineers) wurde 1981 in Neu Delhi von einer Gruppe angesehener Experten aus dem Bereich der Wärme-, Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik gegründet. ISHRAE hat mehr als 10.000 Professionals und 3.500 Studenten als Mitglieder sowie 35 Ortsverbände in Indien. Der Verband veranstaltet Messen und organisiert Seminare und Workshops im ganzen Land, um sein vorrangiges Ziel, die Weiterentwicklung der Wärme-, Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik und dazugehöriger Dienstleistungen, zu erreichen. ISHRAE-Publikationen helfen Lesern sich auf dem Laufenden zu halten, Neue Techniken zu erlernen, alte Konzepte zu verbessern und Neue Geräte einzuführen, um die Raumluftqualität in Gebäuden zu steigern. Mehr Informationen unter: www.ishrae.in

NürnbergMesse GmbH

Die NürnbergMesse ist eine der 20 größten Messegesellschaften der Welt, und zählt in Europa zu den Top Ten. Das Portfolio umfasst rund 120 internationale Fachmessen und Kongresse sowie über 30 geförderte Firmengemeinschaftsstände am Standort Nürnberg und weltweit. Jährlich beteiligen sich rund 25.000 Aussteller (Internationalität 33%), 805.000 Fachbesucher (Internationalität 16%) und 315.000 Konsumenten an den Eigen-, Partner- und Gastveranstaltungen der NürnbergMesse Group, die mit Tochtergesellschaften in China, Nordamerika, Brasilien und Italien präsent ist. Darüber hinaus verfügt die NürnbergMesse Group über ein Netzwerk von 43 Vertretungen, die in über 80 Ländern aktiv sind.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.