Deutlicher Umsatzanstieg und solides Periodenergebnis

Integralis Consultants mit starker Wettbewerbsstellung / Gesamtvertragsvolumen erstmals über 100 Mio. €

(PresseBox) (Ismaning, ) Die im Prime Standard gelistete Integralis AG, der international führende IT Security Solution Provider, übertraf im traditionell schwachen ersten Quartal mit einen deutlichen Umsatzanstieg um 8,6 Prozent den Vorjahreswert und lag damit auch klar über dem Umsatzniveau der drei ersten Quartale des Vorjahres.

Alle definierten Lösungsbereiche konnten den Umsatz im Berichtszeitraum deutlich steigern. Mit einem Anstieg von über 14 Prozent wuchs der Bereich Beratung, Integration und Schulung besonders dynamisch, was auf ein hohes Renommee der Integralis Consultants im relevanten Wettbewerbsumfeld schließen lässt. Auch die Managed Security Services (MSS) erzielten ein zweistelliges Umsatzwachstum.

In der Betrachtung der Regionen setzte sich Großbritannien mit einer prozentualen Steigerung von über 35 Prozent mit 19,9 Mio. € (VJ 14,7 Mio. €) an die Spitze beim Umsatzwachstum. In der DACH Region (Deutschland, Österreich Schweiz verlief das Geschäft mit einem Umsatzrückgang auf 10,8 Mio. € (VJ 12,4 Mio. €) zunächst schleppend, der März brachte aber zuletzt eine deutliche Geschäftsbelebung. Mit

ähnlicher Dynamik wie Großbritannien erzielten die USA - auch begünstigt durch Währungseffekte - eine Umsatzsteigerung auf 9,9 Mio. € (VJ 7,7 Mio. €).

Die Rohertragsmarge lag mit 32,6 Prozent unter dem Vorjahresquartal (33,9 Prozent). Die rückläufige Tendenz der zweiten Jahreshälfte mit sukzessiv zunehmenden Preisdruck hat sich jedoch nicht fortgesetzt.

Während der Materialaufwand mit 30,7 Mio. € (VJ 27,7 Mio. €) überproportional zum Umsatz anstieg, verlief der relative Anstieg bei den Personalkosten mit 7,3 Prozent auf 10,3 Mio. e (VJ 9,6 Mio. €) hier etwas flacher. Das Rohergebnis beträgt 14,9 Mio. € (VJ 14,2 Mio. €). Nach Abzug der sonstigen betrieblichen Aufwendungen, die auf 4,3 Mio. € (VJ 4,6 Mio. €) gesenkt werden konnten, erzielte Integralis ein positives EBITDA von 0,4 Mio. € (VJ 0,2 Mio. €) und ein leicht negatives EBIT von -0,2 Mio. € (VJ -0,3 Mio. €).

Infolge der Aktivierung von latenten Steuern von 0,9 Mio. € (VJ 0,4 Mio. €) verbessert sich das Nachsteuerergebnis deutlich auf 0,6 Mio. € (VJ 0,0 Mio. €).

Der Auftragsbestand im Konzern lag mit 21,4 Mio. € (VJ 19,7 Mio. €) klar über dem Vorjahresniveau.

Beim Gesamtvertragsvolumen, einem wichtigen Indikator für zukünftige und wiederkehrende Umsätze, erzielte Integralis einem neuen Rekordwert von 105,8 Mio. € (VJ 95,5 Mio. €) und übertraf damit erstmals die magische 100 Mio. € Marke. Für die kommenden Quartale sind Kostenvorteile aus den eingeleiteten Anpassungsmaßnahmen in Schweden und Frankreich zu erwarten. Das Management ist daher weiter zuversichtlich das prognostizierte Umsatzwachstum von ca. 10 Prozent und ein positives EBITDA von über 5 Mio. € für das Gesamtjahr 2010 zu erreichen.

"Neben unseren eigenen Services wachsen auch die Umsätze der Integralis Consultants über dem Marktdurchschnitt" freut sich der Vorstandsvorsitzende Georg Magg. "Der starke Auftragseingang und ein auf über 100 Mio. € gestiegenes Gesamtvertragsvolumen sollten für den weiteren Geschäftsverlauf im Jahr 2010 eine gute Ausgangsbasis darstellen."

NTT Security (Germany) GmbH

Als international führender Anbieter von IT-Sicherheitslösungen bietet Integralis seinen Kunden kompetentes Consulting und maßgeschneiderte Services zur Absicherung ihrer kritischen Geschäftsprozesse. Das auf Planung, Umsetzung und Betrieb von übergreifenden Informationssicherheits-Architekturen ausgerichtete Produktportfolio von Integralis setzt auf führende Technologien, Kompetenz, Erfahrung und strategische Partnerschaften. Mit strukturierten methodischen und technischen Beratungs- und Implementierungsdienstleistungen begleitet das Integralis Consulting-Team Kundenprojekte im Bereich ITSicherheit.

Integralis bietet seinen Kunden weltweit rund um die Uhr multilinguale Unterstützung für den laufenden Betrieb ihrer Security-Systeme. Das Serviceangebot reicht von Telefon-Hotlines, Fernüberwachung und administration bis hin zu Unterstützung vor Ort. Mit einem globalen Netzwerk von Niederlassungen betreut Integralis eine Vielzahl von Bluechip- Unternehmen, Behörden, sowie viele nationale und internationale Firmen. Die Integralis AG ist im Prime Standard der Deutsche Börse AG gelistet. Integralis beschäftigt über 500 Mitarbeiter und erzielte im Geschäftsjahr 2009 Umsätze in Höhe von 173,7 Millionen Euro. Seit Anfang Oktober 2009 hält die NTT Communications Corporation (NTT Com), eine Tochtergesellschaft der Nippon Telegraph and Telephone Corporation (NTT), indirekt mehr als 75 Prozent der Integralis-Anteile. Weitere Informationen über Integralis finden Sie im Internet unter www.integralis.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.