NORD/FM auch in diesem Jahr auf der "Facility Management-Messe" in Frankfurt

(PresseBox) (Hannover, ) Die FM- Messe startet mit neuem Schwung durch. Erstmalig präsentieren sich in der hellen, großen Halle 04 fast komplett die führenden FM- Anbieter. Die NORD/FM wird auch 2009 wieder als eines der größten FM- Beratungsunternehmen Deutschlands vom 21.-23.4.2009 auf der Facility Management Messe in Frankfurt vertreten sein.

Neben den FM- Standardprodukten hat die NORD/FM auf die aktuelle Marktsituation reagiert und mit der Gebäudesubstanzanalyse ein neues Produkt entwickelt.

Mit der Verabschiedung des Konjunkturpaketes II stehen den Kommunen öffentliche Mittel zur kurzfristigen baulichen und energetischen Instandsetzung von förderungswürdigen Maßnahmen insbesondere bei Kindergärten, Schulen und Hochschulen des Landes, der Städte und Gemeinden zur Verfügung.

Durch eine professionelle Gebäudezustandsanalyse, versetzt die NORD/FM die Kommunen kurzfristig in die Lage einen Überblick über den baulichen und energetischen Zustand Ihrer Immobilien zu erhalten und Ihre förderungswürdigen Maßnahmen konkret zu definieren. Aus dieser Analyse lassen sich alle notwendigen Entscheidungen zu kurz- bis mittelfristigen Investitionen treffen, sowie die Bildung eines genauen jährlichen Instandhaltungsbudgets für die Folgejahre ermitteln.

Auf der FM- Messe ist die NORD/FM mit dem Stand 4.0-A40 vertreten und bietet praxisorientierte Branchenlösungen zur Optimierung der FM- Prozesse an.

Die Ansprechpartner während der FM- Messe 2009 auf dem NORD/FM- Stand sind:

Dr. Meinhard Bruns, Telefon: +49 (173) 6397835
Reinhard Preis, Telefon: +49 (171) 2222101
Denny Karwath, Telefon: +49 (173) 6253343

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.