Nokia liefert Push-to-talk- und Presence-Lösung an Etisalat in den Vereinigten Arabischen Emiraten

(PresseBox) (Espoo/Finnland, ) Der Netzbetreiber Etisalat (Emirates Telecommunications Corporation) hat Nokia mit der Lieferung seiner PoC-Lösung (Push to talk over Cellular) beauftragt. Dies wird der erste Push-to-talk-Dienst sein, der in den Vereinigten Arabischen Emiraten angeboten wird.

Weiterhin wird Nokia seine Nokia Presence-Lösung zur Nutzung von Erreichbarkeits-Informationsdiensten bereitstellen. Die Nokia-Presence-Lösung basiert auf offenen Standards und unterstützt die PoC-Lösung sowie viele weitere andere Anwendungen. Über die Nokia Presence-Lösung können Mobilfunkkunden Familie, Freunde und Kollegen vor einem Anruf darüber informieren, wie und wo sie erreichbar sind. Sie bietet damit eine ganz neue Dimension der Kommunikation.

Über Push-to-talk können Mobiltelefonnutzer ihre Telefone wie Walkie-Talkies nutzen, um mit Einzelpersonen oder einer ausgewählten Gruppe von Personen per Tastendruck eine Sprechverbindung aufzubauen. Diese einfache direkte Art der Kommunikation ist sowohl für berufliche als auch für private Nutzer von Interesse. Push-to-talk eignet sich ganz besonders für Situationen, in denen der Nutzer gelegentlich, jedoch wiederholt mit derselben Gruppe oder derselben Person sprechen möchte.

Die Push-to-talk-Lösung von Nokia ist eine End-to-End-Lösung mit umfassenden Funktionen, die sich reibungslos auch in den zukünftigen OMA-Standard (Open Mobile Alliance) integrieren lassen wird. Die Lösung von Nokia ist kompatibel mit dem nach 3GPP standardisierten IP-Multimedia-Subsystem und wird verschiedene Push-to-Media-Dienste, darunter zum Beispiel für Videos, unterstützen. Mit insgesamt 39 kommerziellen Bereitstellungen an GSM-Netzbetreiber und 30 derzeit laufenden Teststellungen ist Nokia marktführender Anbieter von PoC-Diensten für GSM-Netze. Derzeit sind in den Vereinigten Arabischen Emiraten bereits 19 Nokia Mobiltelefone für GSM-Netze erhältlich, die Push-to-talk unterstützen.

Die Emirates Telecommunications Corporation (Etisalat) ist Anbieter von Telefon- und Internetdiensten in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das seit 1976 tätige Unternehmen hat kontinuierlich neueste Mobilfunktechniken und -dienste implementiert, um seine Dienstangebote zu verbessern.

Etisalat gilt als einer der innovativsten Mobilfunkdiensteanbieter in der Region und ist der erste Netzbetreiber der Region, der 3G GSM-Dienste einführt. Gleichzeitig hat Etisalat die höchste Internet-Penetration in der Region erzielt. Mehr Informationen zu Etisalat finden Sie unter www.etisalat.ae.

Anmerkungen:
Die Nokia Unternehmenseinheit Networks hat vor kurzem in Dubai einen regionalen Distributionsstandort für Mobilfunknetzinfrastruktur eingerichtet. Der Standort bietet eine ideale Mischung aus Netzinfrastruktur- und Logistik-Ressourcen. Damit kann Nokia das wachsende Geschäft in Asien, im Nahen Osten und in Afrika noch besser abwickeln. Zusätzlich hat Nokia kürzlich ein Büro in Dubai eröffnet.


Pressekontakt unter: presseloft.nokia.de/kontakt
Informationen für die Presse unter: www.presseloft.nokia.de
Verbindliche englische Version unter www.nokia.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.