Nokia integriert Quickoffice in Serie-60-Plattform

Smartphone-Nutzer erhalten somit einen schnellen und einfachen Zugang zu Microsoft Office-Funktionen

(PresseBox) (Bochum, ) Quickoffice, Inc., der weltweite Anbieter von mobiler Office-Software für Smartphones, hat ein Lizenzabkommen mit Nokia vereinbart: Alle Smartphones auf Serie-60-Plattform werden mit der preisgekrönten Serie-60-Office-Softwaresuite von Quickoffice ausgestattet. Somit erhalten Smartphone-Nutzer einen einfachen und schnellen Zugang zu ihren ursprünglichen Microsoft Word, Excel und PowerPoint-Dateien.

Die Nokia Serie-60-Plattform ist die weltweit führende Smartphone-Plattform, die von vielen führenden Mobiltelefonherstellern auf der ganzen Welt benutzt wird. Die Kombination von Serie-60-Funktionalität mit Quickoffice-Software ermöglicht Usern, weltweit Office-Dokumente, wie beispielsweise Verträge, Geschäftspläne oder Verkaufspräsentationen, zu öffnen, zu bearbeiten, zu präsentieren und direkt vom Serie-60-Smartphone aus zu drucken.

Das Smartphone-Softwareprodukt Quickoffice Premier ist die führende tragbare EDV-Lösung für Mobilgeräte-Nutzer und unterstützt Dateien, die ursprünglich in einem Microsoft Office-Format erstellt wurden. Zusätzlich bietet das Softwaredesign die Möglichkeit, zukünftige verbesserte Anwendungen leicht zu integrieren.

„Wir engagieren uns dafür, dass den Benutzern von Smartphones die besten verfügbaren Software-Innovationen als Teil unseres Plattformangebots zur Verfügung stehen", sagte Matti Vanska, Director Mobile Software Sales and Marketing bei Nokia. „Als führende Software-Suite erfüllt Quickoffice diese Kriterien.“

„Als ein langjähriges Nokia-Forum-PRO-Mitglied freuen wir uns, dass Nokia Quickoffice in seine Serie-60-Plattform aufnimmt", sagte Barry Cottle, CEO von Quickoffice, Inc. „Quickoffice ist eine ideale Ergänzung für die Serie-60-Plattform, weil sie genau die Bedürfnisse dieser mobilen Benutzergruppe trifft.“

Die Serie-60-Plattform basiert auf dem Symbian OS Betriebssystem und ist die weltweit führende Smartphone-Plattform. Führende Mobiltelefonhersteller, wie Lenovo, LG Electronics, Nokia, Panasonic, Samsung und Siemens, haben bereits eine Lizenz erworben. Die Flexibilität der Serie-60-Plattform macht die Verwendung mit verschiedenen Hardware-Ausführungen und Software-Konfigurationen möglich. Die Nachfrage nach Mobiltelefonen, die auf der Serie-60-Plattform basieren steigt – das belegt die Zahl der derzeit verfügbaren Modelle. Die preisgekrönte Benutzeroberfläche, die Unterstützung für neue Mobiltelefondienste und das Innovationspotenzial für neue Lösungen machen das Serie-60-Plattform für Mobilnetzbetreiber und Drittentwickler zu einer offenen und flexiblen Geschäftsmöglichkeit.

Weitere Informationen zur Serie-60 finden Sie unter: http://www.series60.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.