Microsoft Communicator Mobile für Nokia vorgestellt

Das erste gemeinsame Produkt von Nokia und Microsoft vereinfacht die mobile Zusammenarbeit

(PresseBox) (Redmond (USA) und Espoo (Finnland), ) Im Rahmen ihrer Kooperation rund um das Thema "mobile Produktivität" stellten Microsoft und Nokia heute den "Microsoft Communicator Mobile" als erste gemeinsam entwickelte Anwendung vor. Der neue universelle Client für Echtzeitkommunikation lässt sichdirekt mit dem Kommunikationssystem im Unternehmen verbinden und vereinfacht die Zusammenarbeit von unterwegs. Die Anwendung steht ab sofort in englischer Version für eine Reihe von Mobiltelefonen der Nokia Eseries im Ovi Store zum Download bereit.

"Wir wollen die Produktivität der mobilen Office-Anwender auch auf Nokia Smartphones weiter erhöhen. Das ist das Ziel unserer Allianz mit Nokia," sagt Kirt Debique, General Manager bei Microsoft. "Durch den neuen Communicator Mobile für Nokia können wir mit einem großartigen ersten Projekt unsere gemeinsame Vision realisieren."

Mit Microsoft Communicator Mobile kann man einfach und schnell feststellen, ob Kollegen erreichbar sind und sich mit einem Klick mit ihnen in Verbindung setzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man dies via Chat, E-Mail, SMS oder telefonisch tun möchte. Namen und Status von Kollegen sind direkt in die Kontaktanwendung des Mobiltelefons integriert. So können Nutzer ihre eigene Erreichbarkeit anzeigen, Gespräche, sogenannte Chats via Instant Messaging beginnen oder bereits gestarteten beitreten und direkt aus dem Adressbucheintrag heraus Anrufe tätigen.

"Diese Anwendung erleichtert die Zusammenarbeit mit anderen ungemein, da man direkt sehen kann, ob Kollegen gerade erreichbar sind oder nicht, und wie man am besten mit ihnen Kontakt aufnimmt.", so Ukko Lappalainen, Vice President Nokia. "Darüber hinaus erfüllt sie auch sämtliche unternehmensspezifischen Anforderungen: sie lässt sich kostengünstig einbinden, ist so sicher wie zuverlässig und bietet eine vertraute Benutzeroberfläche."

Die neue Anwendung ist das erste konkrete Ergebnis der im letzten August angekündigten Partnerschaft zwischen Microsoft und Nokia, die in dieser Form und Tiefe für beide Unternehmen bislang einzigartig ist. Beide Unternehmen arbeiten gemeinsam an der Entwicklung neuer Lösungen und auch an gemeinsamen Marketing-Aktivitäten für bereits eingesetzte Produkte und Lösungen.

Die neue Anwendung wird zunächst für das Nokia E72 und das Nokia E52 verfügbar sein und ergänzt das bereits bestehende Angebot von Nokia im Bereich des Direktzugriffs auf E-Mails und andere persönliche Daten über Microsoft Exchange ActiveSync. In der Zukunft werden ausgewählte Geräte mit einem bereits vorinstalliertem Communicator Mobile ausgeliefert, darunter auch das vor kurzem vorgestellte Nokia E5 Mobiltelefon.

Microsoft Deutschland GmbH

Die Microsoft Deutschland GmbH ist die 1983 gegründete Tochtergesellschaft der Microsoft Corporation/Redmond, U.S.A., des weltweit führenden Herstellers von Standardsoftware, Services und Lösungen mit 58,44 Mrd. US-Dollar Umsatz (Geschäftsjahr 2009; 30. Juni 2009). Der operative Gewinn im Fiskaljahr 2009 betrug 20,36 Mrd. US-Dollar. Neben der Firmenzentrale in Unterschleißheim bei München ist die Microsoft Deutschland GmbH bundesweit mit sechs Regionalbüros vertreten und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Verbund mit rund 31.500 Partnerunternehmen betreut sie Firmen aller Branchen und Größen. Das European Microsoft Innovation Center (EMIC) in Aachen hat Forschungsschwerpunkte in IT-Sicherheit, Datenschutz, Mobilität, mobile Anwendungen und Web-Services.

Nokia GmbH

Menschen miteinander zu verbinden - das ist das Ziel von Nokia. Durch die Kombination von fortschrittlicher Technologie mit individualisierbaren Diensten verbinden ermöglichen wir Menschen auf der ganzen Welt mit denjenigen in Kontakt zu bleiben, die für sie wichtig sind. Jeden Tag nutzen mehr als 1,2 Milliarden Menschen Nokia Geräte, um mit einander in Verbindung zu bleiben. Sei es mit Mobiltelefonen, Smartphones bis hin zu leistungsfähigen Mini-Computern.

Umfassende Lösungen entstehen durch die Verbindung von Nokia Geräten mit innovativen Diensten über Ovi (www.ovi.com), das Angebote für Musik, Navigation, Apps, E-Mail und mehr vereint.

Mit NAVTEQ sind wir führend im Bereich qualitativ hochwertiger digitaler Karten und Navigationslösungen. Nokia Siemens Networks bietet unterschiedliche Produkte, Lösungen und Dienste für Kommunikationsnetzwerke an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.