Das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer mit Landal GreenParks erkunden

(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Nicht nur die Bundesregierung, auch Landal GreenParks freut sich über die Entscheidung der UNESCO, das Wattenmeer zum Weltnaturerbe zu erklären. Schließlich liegen entlang des rund 9.500 Quadratkilometer großen Küstenstreifens zwischen Sylt und dem niederländischen Texel acht der Ferienparks. Alexander Carius, Marketing- und Vertriebsleiter im deutschen Landal-Büro, ist sich sicher: "Wir haben ideale Ausgangspunkte, den Lebensraum Watt kennen- und schätzen zu lernen. Gemäß unserer Philosophie, den Gästen das jeweilige Umland zu erschließen, umfasst unser Ausflugsangebot auch Wattwanderungen und Vogelbeobachtungen. Bei diesen lernen die Teilnehmer unter kundiger Leitung viel Wissenswertes über einige der rund 10.000 Tiere, Pflanzen und Kleinstlebewesen in einem der größten Feuchtgebiete der Erde. Auch den kleinen Gästen bringen wir die Besonderheiten des Wattenmeeres näher. Aktivitäten wie Leuchtturm- und Seehundbasteln, Strandtouren und kindgerechte Exkursionen gehören zum Freizeitprogramm."

Im Gebiet des UNESCO-Weltnaturerbes befinden sich, nah am Meer und oft mitten in den Dünen: drei Ferienparks auf Texel, jeweils einer auf Ameland, Terschelling und Schiermonnikog sowie weitere zwei auf dem niederländischen Festland.

Für die Monate Juli und August gibt es nach Verfügbarkeit attraktive Last Minute-Sommerangebote mit Ermäßigungen von bis zu 40 Prozent.

Weitere Informationen unter www.landal.de oder bei der Reservierungszentrale von Landal GreenParks:

Tel. 01805 - 700 730 (0,14 EUR/Min. aus dem Festnetz der Deutschen Telekom;
Mobilfunkpreise können davon abweichen) aus Deutschland
0820 - 988 330 (0,20 EUR/Min.) aus Österreich
Fax: 06581 - 91 93 45
E-Mail: info@landal.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 08:00 - 21:00 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertage: 10:00 - 15:00 Uhr

Buchung auch im Reisebüro über ITS und TUI

Zu den über 60 Landal GreenParks zählen 45 Ferienparks in den Niederlanden, sieben in Deutschland, drei in Belgien, einer in Tschechien, vier in Österreich und zwei in der Schweiz. Die Palette der Unterkünfte umfasst insgesamt rund 11.000 Ferienhäuser und -wohnungen. Sieben der Parks bieten zudem Campingplätze und Luxus-Mobilheime. Landal verzeichnet jährlich rund zwei Millionen Gäste mit rund elf Millionen Übernachtungen. Das Unternehmen ist Teil der amerikanischen Holding-Gesellschaft Wyndham Worldwide, die auf die Bereiche Hotellerie und Ferienhäuser spezialisiert ist.

Landal steht für "Urlaub im grünen Bereich" - unbeschwerte Ferien mit zahlreichen Freizeitangeboten inmitten der Natur. Die Parks sind individuell eingebunden in die jeweilige Region mit ihren charakteristischen Eigenschaften. Weitläufigkeit für viel Ruhe und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis sind weitere Gemeinsamkeiten der Ferienparks, die vor allem bei Familien mit Kindern beliebt sind. Wetterunabhängigen Urlaubsspaß bieten ganzjährig geöffnete Einrichtungen wie Schwimmbäder, Indoor-Spielparadiese oder Restaurants. Gleichzeitig legt Landal viel Wert darauf, seinen Gästen die lokalen Besonderheiten in den Bereichen Sport, Kultur und Gastronomie näher zu bringen. Immer genießen die Urlauber den Freiraum, die parkeigenen Angebote zu nutzen oder sich mit viel Privatsphäre zu erholen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.