PPI und nobisCum: Nahtlose Einbindung von Geo-Daten in Versicherungsanwendungen

Zugriff auf das Demo-System für Interessenten

(PresseBox) (Würzburg, ) Das IT-Beratungsunternehmen PPI bietet Versicherungen ab sofort die nahtlose Integration von Geo-Informationen in bestehende IT-Systeme und Anwenderoberflächen an. In einem per Fernzugriff zugänglichen Demo-System können Interessenten ab sofort erleben, wie sich das Geo-Informationssystem SPACE von nobisCum per Web-Services in eine bestehende IT-Landschaft einfügt. Die Test-Umgebung auf der Basis von SAP CRM und Faktor-IPS ermöglicht, Umweltschadensversicherungen europaweit innerhalb einer Oberfläche zu tarifieren und Prämien zu berechnen. Damit sinkt der Aufwand für den Versicherungsberater erheblich und wichtige Geo-Informationen, wie die Nähe von Schutzgebieten, fließen automatisiert in den Prozess der Angebotserstellung ein.

Die PPI AG ist seit 25 Jahren erfolgreich für die Finanz- und Versicherungsbranche tätig. Im eBanking bietet PPI wirtschaftliche Standardprodukte für die sichere Kommunikation zwischen Kunde und Bank. Das Consulting-Angebot umfasst die Management-, Business- und IT-Beratung. Das IT- und Softwarehaus nobisCum ist Spezialist für die fachliche Beratung und Konzeption sowie die technische Entwicklung innovativer Lösungen im privaten, gewerblichen und industriellen Sach-Versicherungsgeschäft und unterstützt mit seinen Geo-Informationssystemen (GIS) u.a. das Risikomanagement von Versicherungen.

Risikoabschätzung mithilfe von Geo-Daten bislang zu aufwändig

Oliver Brenner, Business Development Manager bei PPI, betont: "Es gibt eine Vielzahl von Versicherungsprodukten, die mit der Hilfe von Geo-Daten verbessert werden können. Bis jetzt war die Einbindung dieser Faktoren in die Risikoabschätzung jedoch zu aufwändig. Mit SPACE von nobisCum und unserer Lösung des Dynamic Product Interfaces können wir nun ganz individuelle Wünsche von Versicherungen erfüllen, egal welches Bestandssystem wir vorfinden."

Sven Röhl, Geschäftsführer nobisCum Risk Solutions GmbH, ergänzt: "Es reicht heute in der gewerblichen Umwelt-Risikoanalyse nicht mehr, Geo-Informationssysteme nur als Projekt- oder Insellösung einzusetzen. Vielmehr müssen solche Informationssysteme nachhaltig in die Arbeitsprozesse integriert und themen- sowie abteilungsübergreifend als prozessualer Bestandteil des Risikomanagements angesehen werden. PPI zeigt, wie Versicherungen sich hier weiterentwickeln können." Interessenten für den zweiwöchigen kostenlosen Zugang auf das Demo-System können ihre Anfrage für Zugangsdaten per Mail an oliver.brenner@ppi.de richten.

PPI Aktiengesellschaft

Die PPI Aktiengesellschaft ist seit 25 Jahren an den Standorten Hamburg, Kiel und Frankfurt erfolgreich für die Finanzbranche tätig. 2008 erwirtschaftete das Unternehmen mit seinen 280 Mitarbeitern 35,5 Millionen Euro Umsatz in den drei Geschäftsfeldern Consulting, Software Factory und Produkte.

PPI stärkt die Marktposition von Versicherungsunternehmen durch fachlich wie methodisch exzellente Lösungen für alle Kernprozesse der Assekuranz, basierend auf langjähriger Praxiserfahrung. In der Software-Entwicklung stellt PPI durch professionelle und verlässliche Vorgehensweise eine hohe Qualität der Ergebnisse und absolute Budgettreue sicher. Das Consulting-Angebot erstreckt sich von der strategischen über die versicherungs- und bankfachliche bis zur IT-Beratung.

enowa AG

nobisCum wurde 1994 durch Herbert Rogenhofer, den Inhaber und heutigen Vorstandsvorsitzenden, gegründet. Das Unternehmen hat sich auf die fachliche Beratung und Konzeption sowie die technische Entwicklung innovativer Lösungen im privaten, gewerblichen und industriellen Sach-Versicherungsgeschäft spezialisiert. Heute beschäftigt nobisCum mit Hauptsitz in Würzburg und einer Niederlassung in München mehr als 70 fest angestellte Mitarbeiter.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.