• Pressemitteilung BoxID 781432

"Connect" ordnet ausgezeichnet

Ninka-Stauraumsystem erringt "iF Design Award 2016"

(PresseBox) (Bad Salzuflen, ) Die neue Produktphilosophie 'Trendline' der Ninkaplast GmbH, Bad Salzuflen, zeigt durch akzentuierte, durchdachte und filigran abgestimmte Formgestaltung sein ganz eigenes, modernes Gesicht. Ein besonderes Highlight bildet Connect - das Schubkasten-Organisationssystem für grenzenlose Freiheit in der Aufbewahrung aller erdenklichen Küchenutensilien. Ende Januar errang die innovative Produktentwicklung nun den anerkannten Designpreis "iF Design Award 2016".

Connect ist ein offenes, elegantes System aus Unterteilungselementen, Schalen und sogenannten 'Connectoren' zur Organisation in Schubkästen und Auszügen. Gefertigt im praktischen 25 mm Raster, perfekt abgestimmt auf das Design aller anderen Trendline-Produkte von Ninka und zudem aus hoch belastbarem Kunststoff.

Ordnung grenzenlos dank durchdachter Elemente

Angeboten werden eine Vielzahl unterschiedlicher Elemente in harmonischem Design, die miteinander smart verbunden werden können: L-Rahmen unterschiedlicher Schenkellängen, E-Rahmen mit Zweifach-Unterteilung, Schalen verschiedener Größe und Aufgliederung, Messerblock und vielem mehr.

Damit bleibt kein Organisationswunsch in der Schublade unerfüllt. Mindestens ebenso wichtig: Eine zwingende Bindung an ein bestimmtes Zargensystem eines definierten Herstellers oder einer vorgegebenen Schubkastentiefe bzw. -breite entfällt mit Connect komplett. Denn die Fixierung der Programmbausteine erfolgt nicht an der Schubkastenwand, sondern jeweils untereinander.

Spielend gestalten oder: "Lego" für Küchen-Fans

Die namensgebenden Connectoren, von unten versteckt aufklippbare Verbindungselemente aus Kunststoff, fixieren ein Element am anderen. Am Ende stehen Element an Element im Schubkasten auf einer Anti-Rutsch-Matte - als ganz individuell gestaltetes, hoch variables und untereinander verbundenes Fächer- bzw. Rahmen-System, das perfekte Ordnung mit festem Sitz erlaubt.

Und ändern sich irgendwann einmal die Wünsche und Bedarfe - prompt wird umgeklippt und neu 'connected'. Wie spielerisch einfach Küchenfreunde mit Connect umgehen können, zeigt das spritzige, QR-codierte Youtube-Video (http://www.youtube.com/watch?v=vkewEppoQrE&sns=em).

"iF Design Award" für ganzheitlich durchdachte Produktgestaltung

Die Reinigungsfreundlichkeit ist ebenfalls überzeugend, und Hygiene bleibt für Küchen ein wichtiges Argument. So heißt es bei Verschmutzung: Auseinander geklippt und ab in die Spülmaschine. Danach wieder einbauen und das Schubkasteninnere erstrahlt wie am ersten Tag. Mit einem Satz: Einfacher, anziehender und hygienischer geht's im Innenleben moderner Küchen nicht.

Davon ließen sich auch die 58 aus aller Welt eingeladenen Juroren zur Ermittlung der Gewinner des diesjährigen "iF Design Award" mitreißen und zeichneten Ende Januar "Connect" mit dem bedeutenden iF Label aus. Insgesamt 2.458 Teilnehmer aus 53 Ländern hatten sich der alljährlichen Leistungsbewertung gestellt, darunter Ninka. Die Jury hatte über die Prämierung in insgesamt sieben Disziplinen zu entscheiden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Werner Knies folgt auf Dr. Roland Kern

, FirmenIntern, U.I. Lapp GmbH

Wechsel im Aufsichtsrat der Lapp Holding AG: Mit Wirkung zum 3. Februar 2016 wurde Werner Knies (59) in den Aufsichtsrat berufen. Er folgt auf...

Stromnetz Hamburg Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter spenden für den Familienhafen e.V.

, FirmenIntern, Stromnetz Hamburg GmbH

24 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des städtischen Verteilungsnetzbetre­ibers Stromnetz Hamburg GmbH verzichten auch in diesem Jahr wieder freiwillig...

Grundfos appoints new Group Vice President for Service

, FirmenIntern, Grundfos GmbH

Grundfos has appointed 46-year-old Thomas Rosenkilde Anderson as new Group Vice President for Service. He has long international leadership experience...

Disclaimer