Tadashi Nakayama ist neuer Präsident der Nikon GmbH

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Mit dem heutigen Tag übernimmt Herr Tadashi Nakayama als neuer Präsident die Leitung der Nikon GmbH in Düsseldorf und zeichnet damit gesamt verantwortlich für alle Nikon Geschäfte in den Ländern Deutschland, Österreich, Niederlande und Slowenien. Herr Nakayama tritt die Nachfolge von Herrn Koichiro Yamada an, der nach über fünf Jahren an der Spitze der Nikon GmbH in die Nikon Europazentrale nach Amsterdam wechselt und dort die Position des Senior General Manager Sales, Marketing und Service übernimmt.

Herr Nakayama trat bereits 1986 als Ingenieur in das Unternehmen Nikon ein. Neben umfassenden technischen Kenntnissen aus seiner Tätigkeit als Hard- und Softwareentwickler bei der Nikon Corporation in Japan verfügt er zudem über einen reichen Erfahrungsschatz im Bereich Produktmarketing, den er sich in seiner sieben jährigen Tätigkeit als Manager Digital Products bei Nikon USA aneignete. In seiner letzten Position war er als General Manager in der Nikon Corporation in Tokyo sowohl für die strategische Planung als auch für Produkt Planung aller Imaging Produkte wie D-SLR, NIKKOR Objektive, C-DSC, Softwareprodukte und Zubehör verantwortlich.

"Ich bin sehr erfreut, die Position als Präsident übernehmen zu dürfen und freue mich auf die besondere Herausforderung, in schwierigeren ökonomischen Zeiten Nikons Führungsrolle in den mir anvertrauten vier Ländern zu stärken und unsere Marktposition weiter auszubauen", so Herr Nakayama zu seiner Ernennung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.