Die neuen COOLPIX-Modelle A900, A300, B700 und B500 - jetzt alle mit neuer SnapBridge-Technologie und App zum Synchronisieren und Teilen

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Nikon gibt heute die Einführung von vier neuen Kameras der COOLPIX-Serie bekannt. Sie stehen für überragende Leistung dank ihrer Kombination aus neuester Nikon-Bildverarbeitungstechnologie und bewährter NIKKOR-Optik in Superzoom-Objektiven.

Sowohl die COOLPIX B700 als auch die COOLPIX A900 bieten mit optischem 60-fach bzw. 35-fach-Zoom Supertelebrennweiten und zudem modernste 4K-UHD-Videoaufzeichnung. Die COOLPIX B500 kombiniert einen beeindruckenden CMOS-Sensor mit 16 Megapixel und einen optischen 40-fach-Zoom. Die schlanke und elegante COOLPIX A300 ist mit einem optischen 8-fach-Zoom ausgestattet.

Alle Kameras sind mit SnapBridge kompatibel, der neuen Nikon-App, die eine permanente automatische Verbindung zwischen der Kamera und dem Smartgerät herstellt und das Übertragen und Teilen von Fotos revolutioniert. So wird das Fotografieren zu einem sozialen, miteinander vernetzenden Erlebnis.

Die COOLPIX B700 verfügt über ein Objektiv in der legendären NIKKOR-Qualität mit einer Super-ED-Glas-Linse. Ihr optischer 60-fach-Zoom ist mit Dynamic Fine Zoom¹ sogar auf 120-fach erweiterbar. Dadurch lassen sich entfernte Motive wie der Mond, Tiere in freier Wildbahn oder schnelle Sportszenen mit scharfen Details einfangen. Filme gelingen dank der Aufnahmemöglichkeit in 4K UHD 30p zukunftssicher. Fotos können durch das Speichern im RAW-Format (NRW) in hoher Qualität bearbeitet werden. Die Superzoomkamera mit 20,3 Megapixel bietet ein leistungsfähiges Autofokussystem (AF) für präzise Aufnahmen. Sie verfügt außerdem über einen Dual-Detect-Bildstabilisator (VR) mit einer Effektivität von 5 Lichtwertstufen², für die Minimierung von Verwacklungsunschärfe. Auch der seitliche Zoomschalter trägt zu einer ruhigen Kamerahaltung bei, was vor allem beim Filmen ein ruckelfreies Bild ermöglicht. Der Bildausschnitt kann entweder mit dem integrierten elektronischen Sucher oder dem 7,5 cm (3,0 Zoll) großen neig- und drehbaren LCD-Monitor gewählt werden, die beide über eine Auflösung von ca. 921.000 Bildpunkten für eine kreative Bildkomposition aus jedem Blickwinkel verfügen. Unmittelbar nach der Aufnahme können die Fotos über die SnapBridge-App geteilt werden.

Verfügbarkeit und Preis
Die COOLPIX B700 ist in den Farben Schwarz und Rot voraussichtlich im April 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 509,00 EUR im Handel erhältlich.

Bei der COOLPIX A900 mit 20,3 Megapixel verbirgt sich das hochwertige NIKKOR-Objektiv in einem handlichen Gehäuse, das in jede Tasche und so zu jeder Lebenssituation passt. Mit dem leistungsstarken Objektiv mit optischem 35-fach-Zoom, der auf 70-fachen Dynamic Fine Zoom¹ erweiterbar ist, lassen sich atemberaubende Reisemotive aufnehmen oder denkwürdige Momente mit Familie und Freunden als scharfe 4K-UHD- bzw. 30p-Filme festhalten. Dank dem hochauflösenden 7,5 cm (3,0 Zoll) großen neigbaren LCD-Monitor mit 921.000 Bildpunkten und den Belichtungssteuerungsoptionen P/S/A/M sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die aufgenommenen Bilder können sofort über die SnapBridge-App geteilt werden. Der superschnelle AF ermöglicht jederzeit spontane Aufnahmen. Wenn beim Fotografieren mit langer Brennweite das Motiv einmal aus dem Bildausschnitt verschwunden ist, lässt es sich mithilfe der Überblickstaste schnell wieder einfangen. Außerdem gelingen beeindruckende Zeitrafferaufnahmen mit Leichtigkeit. Der hochleistungsfähige Bildstabilisator (VR) sorgt darüber hinaus für scharfe Aufnahmen und verwacklungsfreie Filme, selbst bei maximaler Telebrennweite.

Verfügbarkeit und Preis:
Die COOLPIX A900 ist in den Farben Schwarz und Silber voraussichtlich im April 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 459,00 EUR im Handel erhältlich.

Mit der COOLPIX B500 mit 16 Megapixel sind Aufnahmen mit beeindruckender Bildqualität ein Kinderspiel. Das NIKKOR-Objektiv mit optischem 40-fach-Zoom, der auf 80-fachen Dynamic Fine Zoom¹ erweitert werden kann, holt den Fotografen immer mitten ins Geschehen. Der seitliche Zoomschalter trägt zudem zu einer hervorragenden Stabilität bei. Durch den 7,5 cm (3,0 Zoll) großen neigbaren LCD-Monitor mit 921.000 Bildpunkten sind einzigartige Perspektiven möglich; Motive, die sich aus dem Bildausschnitt herausbewegt haben, können mit der Überblickstaste leicht wieder eingefangen werden. Zudem ist die Aufnahme von Full-HD-Filmen möglich.

Verfügbarkeit und Preis:
Die COOLPIX B500 ist in den Farben Schwarz, Rot und Pflaume voraussichtlich im April 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 309,00 EUR im Handel erhältlich.

Die schlanke und stilvolle COOLPIX A300 mit 20,1 Megapixel ist perfekt geeignet für problemloses Fotografieren unterwegs. Mit dem NIKKOR-Objektiv mit optischem 8-fach-Zoom – erweiterbar auf 16-fachen Dynamic Fine Zoom¹ – lassen sich tolle Nahaufnahmen erstellen, während der Smart-Porträt-Modus das Aufnehmen perfekter Porträts erleichtert. Die Motivautomatik sorgt für die automatische Optimierung der Kameraeinstellungen.

Verfügbarkeit und Preis:
Die COOLPIX A300 ist in den Farben Silber, Schwarz, Pink und Rot Ornament voraussichtlich im April 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 179,00 EUR im Handel erhältlich.

SnapBridge
Das Pairing eines Smartgeräts mit einer Nikon-Kamera ist eine einfache und einmalige Angelegenheit. Dazu wird einfach die SnapBridge-App auf dem Smartphone oder Tablet installiert, die Kamera eingeschaltet und aus der Liste verfügbarer Geräte in der App ausgewählt. Die Verbindung von SnapBridge mit der Kamera wird dauerhaft im Hintergrund aufrechterhalten: Dadurch können Bildern nun unmittelbar nach der Aufnahme übertragen werden, ohne dass ein erneutes Verbinden erforderlich ist. Die Bilder werden selbst dann mit der Kamera synchronisiert, wenn sich diese im Ruhemodus befindet. Währenddessen kann das Smartgerät ohne Einschränkungen weiter verwendet werden. Mit SnapBridge kann das Smartgerät im Live-View-Modus alles anzeigen, was die Nikon-Kamera gerade erfasst. Auf dem Bildschirm des Smartphones oder Tablets lässt sich der Bildausschnitt wählen und anschließend per Fernauslöser das Bild aufnehmen.

Im Rahmen der Präsentation der neuesten COOLPIX-Kameras und der SnapBridge-App erläutert Ines Bernardes, Product Manager für COOLPIX bei Nikon Europe: »Die Neuheiten der COOLPIX-Reihe bieten herausragende Leistung und lassen Details lebendiger wirken als je zuvor. So können Sie mit dem Superzoom weit mehr aufnehmen, als Sie je für möglich hielten. Und mit der neuen SnapBridge-App gelingen das sofortige Teilen und die automatische Bildübertragung mühelos. Ganz gleich, ob Sie sich für Actionsport, Reisefotografie oder einfach nur Porträts von Freunden und Familie interessieren – mit einer der neuen COOLPIX-Kameras liegen Sie immer richtig.«

¹ Der Zoomfaktor des Dynamic Fine Zoom errechnet sich ausgehend von der maximalen Weitwinkeleinstellung des optischen Zooms.
² Messung gemäß CIPA-Standards bei einer Brennweite von 350 mm (entsprechend Kleinbildformat).

Die technischen Daten entnehmen Sie bitte dem Anhang.

Weitere Informationen zu Nikon und seinen Produkten finden Sie unter www.nikon.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.