AF-S NIKKOR 85mm 1:1.4G

Die Wiedergeburt einer Legende

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Nikon stellt heute das neue lichtstarke mittlere Teleobjektiv AF-S NIKKOR 85mm 1:1.4G vor. Das Objektiv wartet mit einer vollkommen neuen Konstruktion auf und ersetzt das erfolgreiche Modell AF Nikkor 85 mm 1:1,4 D IF. Mit dem Silent-Wave-Motor (SWM) und der Nanokristallvergütung ist es die perfekte Wahl für Porträt- und Mode-Fotografen. Das neue Modell führt das erfolgreiche Erbe der 85mm-NIKKOR-Objektive fort und belegt einmal mehr Nikons kontinuierliches Streben nach Innovationen.

Stefan Schmitt, Product Manager SLR-System bei Nikon: »Das AF-S NIKKOR 85mm 1:1.4G setzt neue Maßstäbe in der Porträt-Fotografie. Objektive wie dieses verkörpern die Werte, für die die Marke NIKKOR steht: beeindruckender Kontrast und überragende Auflösung mit einzigartigen Bokeh-Qualitäten. Wir sind überzeugt, dass dieses Objektiv einen neuen Meilenstein setzt - für Fotografen wie auch für die wachsende Anzahl der Videografen, die digitale Spiegelreflexkameras wie die D3S nutzen.«

Meister des Bokehs

Das AF-S NIKKOR 85mm 1:1.4G wurde speziell auf die Anforderungen der professionellen Porträt-Fotografie zugeschnitten. Die hohe Lichtstärke von 1:1.4 bietet hervorragendes optisches Abheben vom Hintergrund, während die Blendenöffnung mit neun abgerundeten Lamellen ein beeindruckendes Bokeh mit sehr sanftem unscharfen Bereich liefert.

Maximale Lichtkontrolle

Das AF-S NIKKOR 85mm 1:1.4G ist mit einem neu entwickelten optischen System aus 10 Linsen in 9 Gruppen ausgestattet und verfügt über die nur bei Nikon erhältliche Nanokristallvergütung, die Geisterbilder und Streulicht drastisch verringert. Das Ergebnis sind intensive und kontrastreiche Bilder selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen.

Reibungsloser Betrieb

Das AF-S NIKKOR 85mm 1:1.4G verfügt über einen speziellen Silent-Wave-Motor (SWM), für eine besonders leise und zuverlässige Fokussierung. Das Fokussierungsgetriebe wurde optimiert und bietet äußerst komfortablen und feinfühligen Betrieb bei manueller Fokussierung.

Für anspruchsvolle Kunden

Das Objektiv ist mit einem robusten NIKKOR-Magnesiumgehäuse ausgestattet, das umfassend vor Staub und Feuchtigkeit schützt und das Fotografieren unter extremsten Bedingungen ermöglicht. Mit seinem Gewicht von 595 g bietet es eine optimale Balance mit den digitalen Spiegelreflexkameras wie der D700 oder den Modellen der D3-Serie.

Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 1.649,- Euro und es wird voraussichtlich ab dem 2. September 2010 verfügbar sein. Im Lieferumfang des Objektivs sind eine Gegenlichtblende HB-55 und eine Weichtasche enthalten.

Nikon GmbH

Nikon wurde 1917 in Japan gegründet. Heute ist das Unternehmen Weltmarktführer für digitale und Präzisionsoptik, mit einer starken Marktpräsenz rund um den Globus.

Mit seiner preisgekrönten Produktpalette, die Einsteigermodelle und professionelle digitale Spiegelreflexkameras, NIKKOR-Wechselobjektive und die COOLPIX-Reihe für Hobbyanwender umfasst, setzt Nikon regelmäßig neue Standards hinsichtlich Produktdesign und Leistung. Mittlerweile blickt Nikon auf mehr als 90 Jahre Erfahrung in der Fertigung zurück, und so ist es kein Wunder, dass die Marke für Fotografen auf der ganzen Welt zur ersten Wahl geworden ist.

2009 konnte Nikon zwei Meilensteine im Objektivbereich feiern: Zum einen ist das Unternehmen mit dem 50. Jubiläum des legendären F-Bajonetts für Spiegelreflexkameras der einzige Hersteller, der über so lange Zeit noch immer mit dem ursprünglichen Objektivanschluss arbeitet. Zum anderen wurde in diesem Jahr die 50-Millionen-Marke bei der Produktion der NIKKOR-Objektive erreicht. Beides zeigt, mit welcher Hingabe Nikon an der Qualität und Funktionalität seiner Produkte arbeitet, die Fotografen über Jahre hinweg treue Dienste leisten.

Nikon produziert darüber hinaus Geräte wie IC- und LCD-Stepper und -Scanner, Instrumente wie Mikroskope sowie Halbleiter-Prüfgeräte. Zur erweiterten Produktpalette zählen außerdem Sport-Optikgeräte wie Ferngläser, Entfernungsmesser und Fernrohre, Brillengläser und Überwachungsinstrumente. Nikon ist der einzige große Hersteller optischer Geräte weltweit, der nach wie vor jeden Schritt der Produktion von optischem Glas selbst steuert und durchführt.

Auf diese Weise ist eine besonders gründliche Feinabstimmung möglich - das Ergebnis sind höchste Qualität und Leistungsfähigkeit.

Der konsolidierte weltweite Nettoumsatz lag im vergangenen Jahr bei 879.719 Millionen Japanischen Yen (ca. 6,37 Mrd. Euro) (Ende des Geschäftsjahrs: 31. März 2009). Nikon Corporation ist an der Tokioter Börse gelistet.

Nikon: At the heart of the image.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.