NIFIS: Geschäftsführer und Vorstände haften bei Datenverlust

Mitgliedschaft bei NIFIS (www.nifis.de) mindert die Haftungsproblematik

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Der Geschäftsführer bzw. Vorstand haftet mit seinem Privatvermögen, wenn es in seinem Unternehmen zum Ausfall von Computersystemen und Datenverlusten mit erheblichen wirtschaftlichen Folgen für das Unternehmen kommt, die dessen Existenz in Gefahr bringen - jedenfalls dann, wenn kein ausreichendes Risikomanagement betrieben wurde. Auf diese in den Führungsetagen der deutschen Wirtschaft wenig beachtete Haftungsproblematik weist Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp, Vorstandsmitglied der Nationalen Initiative für Internet-Sicherheit (NIFIS; www.nifis.de), hin. Die Vorstandsmitglieder einer AG oder die Geschäftsführer einer GmbH sind persönlich dafür verantwortlich, dass die Unternehmen durch ausreichendes Risikomanagement vor existenzbedrohenden Gefahren geschützt werden.

Auch der unberechtigte Zugriff auf personenbezogene Daten etwa durch einen Hacker und ein krimineller Angriff aus dem Internet können derartige Gefahren für den Bestand eines Unternehmens darstellen, warnt NIFIS die Wirtschaftselite vor Sorglosigkeit angesichts der ausufernden Flut von Computerviren, Würmern, Pishingattacken und sonstigen Gefahren aus dem Internet. Dazu Rechtsanwalt Dr. Thomas Lapp: "Vernachlässigt ein Topmanager diese Sicherheitsaspekte in seinem Unternehmen, kann dies für ihn persönlich erhebliche Folgen haben. Noch ist kein Manager in Deutschland zu Schadensersatz verurteilt worden - aber wer will schon der erste sein?"

Um Geschäftsführer und Vorstände vor allem der mittelständischen Unternehmen, die sich meist keine eigene Sicherheitsabteilung leisten können, zu schützen, wurde die NIFIS, Nationale Initiative für Internet-Sicherheit e.V. aus der Taufe gehoben. NIFIS ist wie ein "Selbsthilfeverein der Wirtschaft" organisiert, bei dem man eine Firmenmitgliedschaft eingeht, um das Unternehmen und seine Führungskräfte vor Schaden zu bewahren. Zum Leistungsumfang gehören u.a. eine Online-Datensicherung, um im Fall der Fälle nicht alle Daten zu verlieren, ein Warn- und Informationsdienst, der auf immer neue Gefahrenquellen hinweist und Abwehrmaßnahmen nennt, ein Notfallteam, das im Ernstfall zur Seite steht, sowie eine umfassende Computer- und Datenversicherung. "NIFIS bietet ihren Mitgliedern diese Leistungen sowie ein Forum zum Erfahrungsaustausch. Die Mitglieder können sich dadurch gegen die stetig wachsende Bedrohung schützen und ein Risikomanagement aufbauen, welches das Unternehmen schützt und den gesetzlichen Verpflichtungen genügt.", sagt Vorstand Dr. Thomas Lapp.

NIFIS e.V.

NIFIS Nationale Initiative für Internet-Sicherheit e.V. ist die Selbsthilfeorganisation der Wirtschaft, um Unternehmen im Kampf gegen die wachsenden Gefahren aus dem Internet technisch, organisatorisch und rechtlich zu stärken. Hierzu will NIFIS Konzepte für den Schutz vor Angriffen aus dem Datennetz entwickeln, in pragmatische Lösungen umsetzen und der Wirtschaft zur Verfügung stellen. NIFIS fällt damit im Datenverkehr eine ähnliche Rolle zu wie einem Automobilclub im Straßenverkehr.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.