Weg frei für neue Planungen von Ortsumgehungen

Rösler: Land investiert gezielt in den beschleunigten Ausbau der Infrastruktur

(PresseBox) (Hannover, ) Der vergangene Woche beschlossene Nachtragshaushalt des Landes enthält neben den Finanzmitteln für die Umsetzung der Konjunkturprogramme des Bundes auch die erforderlichen Gelder für neue Planungen im Bundesfernstraßenbau. "Wir werden diese zusätzlichen Mittel für einen beschleunigten Ausbau unserer vordringlichsten Projekte im Bereich der Bundesfernstraßen gezielt investieren", sagte Niedersachsens Wirtschafts- und Verkehrsminister Philipp Rösler. "Die ersten Projekte, bei denen die Vorplanungen abgeschlossen sind, werden wir nun sofort in Angriff nehmen."

Von den insgesamt 16 niedersächsischen Maßnahmen, die der Bund im Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen als vordringlich eingestuft hat, wird für folgende vier Projekte jetzt umgehend mit der technischen Feinplanung begonnen:

- Bau der Ortsumgehung in Groß Hehlen im Zuge der B3
- Bau der Ortsumgehung in Cadenberge im Zuge der B73
- Bau der Ortsumgehung in Marienhagen im Zuge der B240
- Verlegung der B73 von Otterndorf bis Cadenberge

Im Laufe des Jahres werden nach der jeweiligen Festlegung der Linienführung weitere Maßnahmen für den Entwurf freigegeben.

Rösler betonte die Bedeutung dieser Maßnahmen: "Insbesondere bei der heutigen Wirtschaftslage ist es besonders wichtig, den Ausbau der Infrastruktur weiter voranzutreiben. Gerade der Bau von Ortsumgehungen verbessert nicht nur die Lebensqualität für die Anwohner, sondern stärkt zugleich die Infrastruktur der gesamten Region."

Hintergrund:

Im Rahmen der Auftragsverwaltung sind die Finanzierungsaufgaben verteilt. Das Land trägt die Planungskosten für die Bundesfernstraßen. Durch die Konjunkturprogramme des Bundes und der Aufnahme zahlreicher niedersächsischer Projekte in den Bundeshaushalt ist der notwendige planerische Vorlauf für neue Bundesstraßen aufgezehrt. Mit den zusätzlichen Haushaltsmitteln werden jetzt wichtige neue Planungen auf den Weg gebracht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.