Hilfe bei der Medienerziehung für die Eltern der niedersächsischen Erstklässler

(PresseBox) (Hannover, ) Die Eltern der 90.000 niedersächsischen Erstklässler bekommen Hilfestellung bei der Medienerziehung: In Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium erhalten sie von der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM) ein Exemplar des FLIMMO und Informationen zum Internet-ABC.

Pro Woche nutzen über 60 % der Kinder den Computer und 98% sehen fern. Fernsehen, Computer, Computerspiele und Internet bieten in Familien oft Anlass für Konflikte. Kinder finden oft kein Ende beim Medienkonsum, während sich Eltern Sorgen über den zeitlichen Umfang der Mediennutzung machen. Das komplexe Medienangebot ist für Eltern und Pädagogen zudem oft undurchschaubar. Hier setzen FLIMMO und Internet-ABC an.

Ziel des FLIMMO (www.flimmo.tv) ist es, Eltern und Erziehenden die Sichtweisen der Kinder in Bezug auf Fernsehangebote nahe zu bringen und ihnen Mut für eine Fernseherziehung zu machen, die die Kompetenz der Kinder fördert. FLIMMO vermittelt zwischen den Wünschen der Kinder und den besorgten und verunsicherten Eltern. Dazu betrachtet FLIMMO das Fernsehen aus Kindersicht und erklärt,

• welche Wünsche Kinder zwischen 3 und 13 Jahren an das Fernsehen herantragen,
• welche Fähigkeiten sie haben, das Gesehene zu verarbeiten,
• welche Fernsehangebote für sie heikel oder gar problematisch sein können.

Das Angebot www.internet-abc.de hat es sich zur Aufgabe gemacht, die ersten Schritte der Kinder am Computer und im Internet zu begleiten. Die werbefreie Plattform bietet für Kinder Spiele und Informationen rund um den Computer – altersgerecht aufbereitet und kontinuierlich gepflegt. Die Elternseite ist als Anlaufstelle für Eltern und Pädagogen gedacht und bietet Informationen zu Themen wie: E-Mails, Suchmaschinen, Chat, Computerspiele, Filtersoftware etc. Gemeinsam mit den Experten von „Schulen ans Netz e.V.“ wurden Unterrichtsmaterialien entwickelt, die unter www.internet-abc.de kostenlos zum Abruf bereit stehen.

Der Direktor der NLM, Reinhold Albert, sieht die Aktion als wichtigen Beitrag zur Medienkompetenzvermittlung: „Medien sind fester Bestandteil der Lebenswelt der Kinder; Medienerziehung ist dementsprechend ein wichtiger Aspekt der Erziehung. In einer immer komplexer werdenden Medienwelt wollen wir Eltern mit dem FLIMMO und dem Internet -ABC Ratgeber an die Hand geben, um ihnen eine kompetente Medienerziehung zu ermöglichen.“

Niedersächsische Landesmedienanstalt

www.nlm.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.