.at-Report zeigt: Holzhausen ist "Domainhauptstadt" Österreichs

Wien führt bei Anzahl der Domains pro Ort / Außerdem: Wien bzw. Vienna beliebteste Regionennamen in .at-Domains

(PresseBox) (Salzburg, ) Holzhausen ist mit 1,58 .at-Domains pro Einwohner die "Domainhauptstadt" Österreichs. Das zeigt der neueste .at-Report, den die österreichische Domain-Registry nic.at kürzlich veröffentlicht hat. Bei der Anzahl der Domains pro Ort ist Wien führend und auch beim Namensranking der Regionen hat die Landeshauptstadt klar die Nase vorne.

Holzhausen - nie gehört? Kein Wunder. Der oberösterreichische Ort in der Nähe von Linz verzeichnet knapp 800 Einwohner. Aber mit durchschnittlich 1,58 registrierten .at-Domains pro Kopf hat Holzhausen die höchste Domaindichte Österreichs. Auch im südsteirischen Leibnitz gibt es mehr Domains als Einwohner. Die .at-Domain ist also in Österreichs Regionen zu Hause. Zum Vergleich: Nur jeder zehnte Wiener ist Inhaber einer Domain.

Städteranking: Wien klarer Sieger bei Anzahl der Domains pro Ort

Da Wien die größte Einwohnerzahl aller österreichischen Städte aufweist, ist es nicht verwunderlich, dass die Bundeshauptstadt das Ranking in absoluten Zahlen anführt. 197.556 .at-Domains haben die Wienerinnen und Wiener bisher registriert. Graz und Linz mit jeweils 26.958 und 19.877 registrierten Domains folgen auf den Plätzen Zwei und Drei, wobei sich Linz mit Salzburg ein Kopfan-Kopf-Rennen liefert. Auf Rang 9 und 10: Baden und St. Pölten.

Namensranking: Wien bzw. Vienna im Domainnamen am beliebtesten

Die Bundeshauptstadt ist ein beliebter Teil des Namens für .at-Domains. Fast 9.000 Inhaber haben sich dafür entschieden, das Wort "Wien" bzw. "Vienna" in den Domainnamen zu integrieren. Auch mit den Regionenbezeichnungen "Tirol bzw. Tyrol" und "Salzburg bzw. Sbg" schaffen die Österreicher in ihrem Domainnamen gerne einen engen Bezug zu ihrer Region.

.at-Report: Informationen zur .at-Zone aus erster Hand

Im at.-Report informiert die österreichische Domain-Registry nic.at dreimal im Jahr über die neuesten Entwicklungen, Trends und Themen in der .at-Zone.

In der zweiten Ausgabe des .at-Reports 2010 dreht sich alles um die neuen Top Level Domains (TLDs), die demnächst kommen sollen. Der Report gibt Informationen zu aktuellen Initiativen, die sich rund um Städte, Regionen etc. gebildet haben, ein Experteninterview mit dotköln-Geschäftsführer Thomas Lenz und - teils überraschende - Einblicke in die österreichischen Regionalstatistiken.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.